• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

  • Isle of Man

Fahrradtour über die Isle of Man

Am besten erkundet man die Isle of Man in seinem ganz eigenen Tempo - vom Sattel eines Fahrrades.

Besser bekannt ist die Isle of Man wahrscheinlich für Ihre motorisierten Zweiradbesucher, jedoch hat die Insel auch für ambitionierte und eher entspannte Fahrradfahrer schöne Landschaften, gespickt mit Sehenswürdigkeiten und spektakuläre Aussichten zu bieten.

ab 582,00 € 8 Tage DZ  p.P.
Leistungen
  • 7 Übernachtungen in Douglas
  • 7 x englisches Frühstück
  • Wegbeschreibungen
  • Individueller Reiseplan
  • Sicherungsschein
Reisezeitraum
Dauer
Unterkunftspaket

Reiseprogramm 2020

TERMIN

01.01. - 30.04.20

DAUER

8 Tage

B&B

Preis pro Person

582 €

EZ-Zuschl.

+ 297 €

Hotel

Preis pro Person

840 €

EZ-Zuschl.

+ 449 €

TERMIN

01.05. - 30.09.20

DAUER

8 Tage

B&B

Preis pro Person

582 €

EZ-Zuschl.

+ 297 €

Hotel

Preis pro Person

922 €

EZ-Zuschl.

+ 445 €

Fahrradtour über die Isle of Man

Am besten erkundet man die Isle of Man in seinem ganz eigenen Tempo - vom Sattel eines Fahrrades.

Besser bekannt ist die Isle of Man wahrscheinlich für Ihre motorisierten Zweiradbesucher, jedoch hat die Insel auch für ambitionierte und eher entspannte Fahrradfahrer schöne Landschaften, gespickt mit Sehenswürdigkeiten und spektakuläre Aussichten zu bieten.

1. Tag | Ankunft auf der Isle of Man

Nach Ihrer individuellen Anreise beziehen Sie heute Ihre Unterkunft.

Der Tag ist bestimmt noch jung genug sich erst einmal etwas in Douglas umzusehen. Spazieren Sie die Promenade entlang, erkunden Sie die Innsenstadt und genießen Sie Ihren ersten Abend bei gutem Essen oder bei einem Drink in den zahlreichen Pubs.

2. Tag | Douglas Cycle Route

Diese herausfordernde, aber belohnende Strecke bringt Sie aus der Hauptstadt der Insel in die ruhige Umgebung der umliegenden Landschaft. Ein idealer Weg, um die kleinen Glens, Groudle Glen und Molly Quirk‘s Glen zu besuchen. Sie beginnen beim Derby Castle am nördlichen Ende der Douglas Promenade, fahren Sie weiter vorbei an der Manx Electric Railway Station und beginnen den Anstieg nach Onchan bis zum Groudle Glen mit seiner Miniatur Dampfeisenbahn. Von hier aus geht es weiter entlang der Bahnstrecke nach Laxey und über einen steilen Anstieg zum Bibaloe Beg. Ein paar Meter auf der Mountain Road (der TT Strecke), dann ins River Glass Tal bei der Sir George’s Bridge. Hinter der St. Runius Kirche fahren Sie vorbei an einem Fußgängerschild in Richtung St. Patrick’s Chair, einem altertümlichen Steinmonument, welches ca. 370 Meter von der Straße entfernt liegt. Zum Abschluss folgen Sie dem Marina Drive bis zu Douglas Head und genießen Sie, bevor Sie wieder zurück in die Stadt fahren, die wunderschönen Ausblicke über die Douglas Bucht und das Hinterland.

Strecke: 43km, Schwierigkeitsgrad: schwer

Points of interest: Camera Obscura, Manx Museum, Douglas Horse Trams, Manx Electric Railway, Groudle Glen and Railway, Molly Quirk’s Glen, Port Soderick, Marine Drive.

3. Tag | Castletown Cycle Route

Diese entspannte Fahrt beinhaltet einige der leichteren Wege durch den Süden der Insel und ist für alle Altersgruppen und Fitnesslevels geeignet. Wenn Ihnen etwas Zeit bleibt wählen Sie die optionalen Routen nach St. Michael’s Isle und zur Halbinsel Langness um die einzigartigen Panoramablicke zu genießen. Eine weitere optionale Route führt Sie zum Silverdale Glen, in dem Sie durch malerische Wälder fahren und im Café eine kleine Pause einlegen können.

Der Startpunkt ist die Castletown Steam Railway Station. Entlang des Castletown Harbour, vorbei am Nautical Museum und hinter dem College Green, fahren Sie entlang der schönen, weiten Küstenlandschaft nach Langness. Über einen Damm können Sie von Langness aus zur St. Michael’s Isle fahren und die St. Michael’s Chapel besichtigen. Anschließend führt Sie der Weg nach Ballasalla. Sobald Sie wieder in den Außenbereichen von Ballasalla sind, haben Sie die Möglichkeit Silverdale zu erkunden. Fahren Sie zurück über die engen Wege bis Sie über den Fluss Silverburn River Rushen Abbey erreichen, nach einer kurzen Verschnaufpause an dem ehrwürdigen Kloster geht es wieder zurück nach Castletown. Stellen Sie die Fahrräder ab und schlendern Sie ein wenig durch die Altstadt, am Hafen entlang und nehmen Sie sich ruhig ein wenig Zeit Castle Rushen zu besichtigen.

Strecke: 21 km, Schwierigkeitsgrad: leicht

Points of interest: Castle Rushen; Nautical Museum; Old Grammar School; Hango Hill; Derbyhaven; St Michael’s Fort and Chapel, Steam Railway; St Marks Church; Rushen Abbey; the 14th Century Monks Bridge at Ballasalla; Silverdale Glen

4. Tag | Ramsey Cycle Route

Diese entspannte Fahrradtour kann von Radfahrern mit jedem Level genossen werden. Es geht hier vor allem um die Schönheit der Umgebung und die Einsamkeit auf der Straße. Die Strecke liegt im Hinterland der Manx Hügel, das nördliche Flachland steht im direkten Kontrast zum Rest der Insel und lässt atemberaubende Ausblicke zu. Verlassen Sie die Ramsey Manx Electric Railway Station und folgen Sie der Straße die schließlich ins Inland führt, nach einem kleinen Anstieg erreichen Sie den kleinen Ort Bride. Etwas nördlich können Sie den Point of Ayre besuchen. Den einsamen Leuchtturm entdecken Sie schon von weitem. Machen Sie eine kurze Pause um sich die Vogelpopulation anzusehen und vielleicht entdecken Sie auch Seehunde im Wasser. Weiter in Richtung Westen geht es nach Andreas und über Bayr ny Harrey (Manx Gaelic für „Road to the Ayres“) bis Sie den kleinen Ort St. Jude’s erreichen und kurze Zeit später errreichen Sie wieder das Zentrum von Ramsey und Ihren Ausgangspunkt.

Strecke: 33 km, Schwierigkeitsgrad: leicht

Points of interest: Milntown Estate and Gardens; The Grove Rural Life Museum; the Point of Ayre and Ayres Visitor Centre; Andreas Crosses.

5. Tag | Peel Cycle Route

Peel und seine Umgebung sollte in jeder Fahrradstrecke auf der Isle of Man inbegriffen sein. Dieser Weg gibt Ihnen nicht nur einen ersten Eindruck des geschichtsträchtigen Hafens und Peel Castle, sondern bringt Sie auch durch die malerischen Orte von St John’s und Glen Maye mit umwerfenden Ausblicken bei den Aufstiegen zu den Minenruinen „Snuff the Wind“.

Der Startpunkt dieser Tour ist das House of Manannan an der Küste von Peel. Von dort aus fahren Sie entlang des Kais und der Promenade bis Sie der Route aus Peel raus folgen, vorbei an dem Poortown Quarry und bergab zu der Steinbrücke über den Fluss Neb. Fahren Sie entlang der engen Straße durch die Bäume bis Sie die Kreuzung mit der Hauptstraße von Douglas nach Peel erreichen. Statten Sie hier Tynwald Hill, Parliament Field und St. John’s Church auf Ihrer Linken einen kurzen Besuch ab. Die entspannterere Strecke führt sie über das Dörfchen Patrick, die anspruchsvollere Fahrt führt Sie über die Gleneedle Road. In Glen May angekommen nehmen Sie einen kurzen Umweg zum Glen, dem Wasserfall und zum Strand. Danach beginnt der Rückweg nach Peel und zum Startpunkt am House of Manannan. Es bleibt Ihnen nun noch genügend Zeit Peel, Peel Castle und die Strandpromenade in Ruhe zu erkunden.

Strecke: 10 km, Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Points of interest: Peel Castle; St German’s Cathedral; Leece Museum; House of Manannan; Tynwald National Park and Arboretum; Garey ny Cloie Gardens; Tynwald Hill; Tynwald Mills shopping centre; Snuff the Wind mine; Glen Maye Waterfall, glen and beach

6. Tag | Laxey Cycle Route

Diese Strecke ist eine der kürzesten Fahrradstrecken. Jedoch bietet sie großartige Naturlandschaften. Aufgrund der steilen Anstiege und Abfahrten, der engen und teilweise sehr anspruchsvollen Wege zwischen Laxey und Ballaquine ist diese Strecke nicht für Anfänger geeignet.

Starten Sie am Bahnhof von Laxey und auf den steilen Hügel in Richtung Baldhoon. Der kommende Abschnitt beginnt mit einem sehr steilen Anstieg bevor es etwas abflacht. Folgen Sie diesem engen und kurvigen Weg bis hinunter zur Küste. Auf der Hauptküstenstraße fahren Sie vorbei an dem Fairy Cottage und dem South Cape, den Old Laxey Hills hinunter bis Sie im weiteren Verlauf den alten Hafen und die Laxey Promenade sehen. Überqueren Sie die alte Brücke über den Laxey River und biegen Sie links auf die Glen Road. Überqueren Sie den Fluss neben den Laxey Woollen Mills und zurück zum Laxey Bahnhof zu gelangen. Ihnen bleibt bestimmt noch genügend Zeit der Lady Isabella, dem Great Laxey Wheel, einen Besuch abzustatten und sich ein wenig auf der Promenade zu entspannen.

Strecke: 10 km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer

Points of interest: King Orry’s Grave; Laxey Wheel & Mines Trail; Laxey Glen Gardens; Laxey Woollen Mills

7. Tag | Port Erin Cycle Route

Die Route gibt Ihnen einen Eindruck von der wunderschönen Küstenszene des Südwestens der Insel und außerdem eine grandiose Möglichkeit um Seehunde und eine Vielzahl an Vogelarten zu beobachten. Der Startpunkt der Tour ist die Port Erin Steam Station, ihr erstes Ziel die Fleshwick Bay. Weiter geht es in Richtung Castletown, durch ein Steintor erreichen Sie die Küste. Folgen Sie der Küstenstraße bis Sie Fisher’s Hill erreichen und weiter entlang der Küstenlinie nach Bay ny Carrickey. Auf dem weiteren Weg haben Sie die Möglichkeit den Hafen St Mary zu besichtigen, andernfalls folgen Sie der Plantation Road bis nach Cregneash. Um „The Sound“ zu besuchen, folgen Sie der Straße in den Süden oder wenden Sie auf der rechten Seite gegenüber der Ortsgrenze und fahren Sie vorbei an dem Meayll Circle bis nach Port Erin. Eine steile, kurvige Abfahrt bringt Sie auf die Promenade und zu Fuß gelangen Sie über die Eisenbahnstrecke zurück zum Bahnhof.

Strecke: 23/34 km, Schwierigkeitsgrad: mittel

Points of interest: Port Erin Railway Museum; Meayll Circle; Cregneash National Folk Museum; Viking ship burial ground at Balladoole; Milner’s Tower (Bradda Head).

8. Tag | Good Bye

Heute treten Sie individuelle Ihre Heimreise an. Wenn Ihnen noch etwas Zeit bleibt, machen Sie noch eine kleine Tour am Morgen oder entspannen Sie ein letztes Mal an der Promenade.

Fahrradmitnahme bei den öffentlichen Verkehrsmitteln

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Douglas
  • 7 x englisches Frühstück
  • Wegbeschreibungen
  • Individueller Reiseplan
  • Sicherungsschein

Anreise-Informationen

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Das travelling Britain Team berät Sie gerne.

travelling Britain Premium Paket:

Mit der Buchung Ihrer Reise erhalten Sie unser travelling Britain Komfort Paket, inklusive:

Sicheurngsschein

Reiseunterlagen in Papierform

Ausführlicher, individueller Routenplan zur Reise

24/7 Notfallhandyrufnummer

Darf es etwas mehr sein?

Buchen Sie zusätzlich unser travelling Britain Premium Paket für 50,-EUR pauschal, inklsuive:

Individuelle Reise-App für Ihr Smartphone

Umbuchungsgebühr (Flugbuchungen sind ausgenommen, hier gelten die Umbuchungsgebühren der jeweiligen Airline)

Restaurantreservierungen

Aktivitäten,- und Golfplatzreservierungen

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten

Diese Reisen können Ihnen auch gefallen