• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Pembrokeshire Coastal Path

Wanderroute entlang der Küste

  • Westwales

Die Küste von Pembrokeshire im westlichen Wales bietet unvergessliche Naturerlebnisse, die durch einen eigenen Nationalpark geschützt werden. Der 629 km² große Pembrokeshire Coast National Park ist der einzige des Landes, der sich vor allem einer Küstenlandschaft widmet. Zerklüftete Felsen, verlassene Sandstrände und wildnisumwucherte Hügel bilden eine faszinierende, wilde Landschaft, die nicht nur einzigartig in Großbritannien sondern eine der sehenswertesten Küsten der ganzen Welt ist. Wanderer können die Küstenlandschaft auf dem Pembrokeshire Coast Path erkunden, der sich von St. Dogmaels bis Amroth 299 km weit zieht. In teils unberührter Natur findet man zahlreiche Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. An der Küste und auf Inseln wie Skomer Island brüten Seevögel wie Papageientaucher, Kormorane und Austernfischer in riesigen Kolonien. In den Monaten Mai bis Juli werden Bootstouren zur Vogelbeobachtung beispielsweise von Ramsey Island angeboten. Auch Robben, Delfine und sogar Wale tauchen in den Wassern vor der Pembrokeshire-Küste auf.

Passende Reise zu diesen Sehenswürdigkeiten