background
Travelling Britain

Wanderreise Glencoe - geführte Wanderreise im schottischen Hochland - englischsprachig



8 Tage pro Person
ab € 984,-

TaschenlampeEgal ob Sie in Begleitung, mit Ihren Kindern oder als Single reisen, ob Sie Erfahrung im Bergsteigen haben oder eher “Flachland-Spaziergänger” sind, ein Aufenthalt in Alltshellach wird dank freundlicher, qualifizierter und engagierter Führer jeden Wander- und Naturliebhaber glücklich machen. Mit Ihrem englischsprachigen Wanderführer werden Sie die schönsten Ecken, besten Aussichtspunkte und herrlichsten Wanderrouten entdecken. Da die Touren englischsprachig geleitet werden, sind Grundkenntnisse der englischen Sprache hilfreich aber nicht dringend erforderlich.
Es gibt keinen besseren Weg als die Schönheiten der Natur zu entdecken oder nette Bekanntschaften zu schließen als in einer Gruppe mit Gleichgesinnten. Nach einem aktiven Tag können Sie am Kamin entspannen, einen Whisky an der Bar genießen oder ganz zwanglos an den hausinternen Veranstaltungen teilnehmen.

Anreise samstags
Individuelle Anreise
Anreise nach Glasgow oder Edinburgh in eigener Regie. Das travelling Britain Team ist Ihnen gerne behilflich.
Anreise
Nach Ihrer Ankunft treffen Sie am Abend Ihren Wanderführer und Ihre Reisegruppe für ein erstes Kennenlernen.
Lairigmor und die Kinlochleven Hills
Einfache Wanderung: Sie starten Ihre erste Wanderung im Dorf Kinlochleven, von wo aus Sie zur Mamore Lodge aufsteigen. Sie überqueren den Berghang zum pittoresken Loch Eilde Mor, bevor Sie über Bergpfade wieder nach Kinlochleven absteigen. 10,4km und 350 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: An der Nordküste von Loch Leven, in Callert, beginnt diese Wanderung. Ein steiler Pfad führt Sie in die Berge um den Mam na Gualainn. Ein kurzes Stück bergab finden Sie ein malerisches Örtchen am Rande des West Highland Way, der Sie zurück nach Kinlochleven führt. 12km und 541 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Ausgehend von Callert folgen Sie einem steilen Pass auf den Bealach na Bá. Weiter geht es Richtung Osten über Callert Lump, weiter auf den Mam na Guilainn und entlang des Bergrückens des Beinn na Caillich, bevor Sie sich dem West Highland Way nach Kinlochleven anschließen. 12km und 982 Höhenmeter.
Lismore und die Berge bei Ballachulish
Einfache Wanderung: Diese Tour startet mit einer Fährüberfahrt von Port Appin auf die Insel Lismore. Die Wanderung führt Sie durch Port Ramsay zum gut erhaltenen Broch von Tirefour und zu den Ruinen des Coeffin Castle. 14,5km und 183 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Von Ballachulish aus geht es den Berg hinauf zum Gleann an Fhiodh. Noch höher hinauf geht es auf dem Bergrücken der Sgorr a´Choise. Ein Abstieg durch Steinschüttungen bringt Sie zum Rücken des Meal a´Bhuige Schwere Wanderung: Von Ballachulish startend, erklimmen Sie in südwestlicher Richtung den steinernen Rücken des Sgorr Bhan. Über den Sgorr Dhearg und den Sgorr Dhonuill geht es weiter, bis Sie durch Waldgebiete wieder nach Ballachulish absteigen. 13,2km und 1.337 Höhenmeter.
In und um Glen Coe
Einfache Wanderung: Sie starten am Kings House und folgen dem West Highland Way nach Altnafeadh am Kopfe des Glen Coe. Spektakuläre Aussichten bieten sich über das Loch Achtriochtan. Sie folgen dem Fluss Coe zum Clachaig Inn. 13,6km und 130 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Von Glen Coe aus geht es bergaufwärts auf die Spitze des Sron Garbh und weiter auf dessen hügeligen Rücken bis zur Spitze des Stob Mhic Mhartuin, bevor Sie im Zickzack den berühmten „Devil´s Staircase“ nach Altnafeadh absteigen und zum Kings House zurückkehren. 13,5km und 922 Höhenmeter. Schwierige Wanderung: Durch Glen Coe geht es auf die Zwillingsspitze des Stob Coire nan Lochan und des Bidean nam Bian (Höchster Punkt in Argyll auf 1.150 Höhenmetern). Durch das Tal des MacDoanld Clans gelangen Sie zurück nach Glen Coe. 11,2km und 1.143 Höhenmeter.
Tag zur freien Verfügung
Wenn Sie eine 3-tägige Tour gebucht haben, ist dies Ihr Anreisetag und Sie haben die Möglichkeit, die Wanderführer und die Gruppe kennen zu lernen. Wenn Sie die ganze Woche gebucht haben, ist dieser Tag zur freien Verfügung, d.h. es sind keine geführten Touren organisiert. Entspannen Sie im hauseigenen Schwimmbad, bei einem Kaffee oder gehen besuchen Sie das nette Highland Städtchen Fort William.
Glen Nevis und Umgebung
Einfache Wanderung: Startpunkt der heutigen Wanderung sind die unteren Nevis Wasserfälle. Von hier aus folgen Sie dem Fluss über den berühmten Aussichtspunkt Cow Hill bis nach Fort William. 13,6km und 358 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Über einen Schleichweg gelangen Sie auf die Spitze des Coire a´Mhusgain. Auf dem Bergrücken wandern Sie weiter bis zur Spitze des Sgurr an lubhair und beenden den heutigen Tag in Achriabhach. 12km und 982 Höhenmeter. Schwierige Wanderung: Sie besteigen den Stob Ban über den lang gezogenen Bergrücken im Norden und weiter über den Bealach na Bá Bergpass zum Kopfe des Coire a´Mhusgain. Ihre Wanderung führt Sie von da aus zur Spitze des Sgurr an lubhair und über die bekannte „Devil´s Ridge“ hinauf zum Sgurr a´Mhaim, bevor Sie nach Achriabhach zurückkehren. 11,2km und 1.386 Höhenmeter.
Remote Ardgour
Einfache Wanderung: Startpunkt der heutigen Wanderung sind die unteren Nevis Wasserfälle. Von hier aus folgen Sie dem Fluss über den berühmten Aussichtspunkt Cow Hill bis nach Fort William. 13,6km und 358 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Über einen Schleichweg gelangen Sie auf die Spitze des Coire a´Mhusgain. Auf dem Bergrücken wandern Sie weiter bis zur Spitze des Sgurr an lubhair und beenden den heutigen Tag in Achriabhach. 12km und 982 Höhenmeter. Schwierige Wanderung: Sie besteigen den Stob Ban über den lang gezogenen Bergrücken im Norden und weiter über den Bealach na Bá Bergpass zum Kopfe des Coire a´Mhusgain. Ihre Wanderung führt Sie von da aus zur Spitze des Sgurr an lubhair und über die bekannte „Devil´s Ridge“ hinauf zum Sgurr a´Mhaim, bevor Sie nach Achriabhach zurückkehren. 11,2km und 1.386 Höhenmeter.
Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie in Eigenregie Ihre Heimreise an.
Termine:
Von April bis Ende Oktober finden fast wöchentlich Wandertouren statt. Die Touren in Glencoe beginnen und enden immer samstags. Gerne gibt Ihnen das travelling Britain Team genaue Auskünfte.
Leistungen:
7 Übernachtungen mit Vollpension
kräftigendes schottisches Frühstück, Lunchpaket für Picknick während der Wanderungen, 3-gängiges warmes Abendessen mit lokalen Produkten und Spezialitäten.
Alle Zimmer mit eigenem Bad oder Dusche/WC
Tägliches Wanderprogramm mit qualifizierten, englischsprachigen Führern. An jedem Tag werden mindestens zwei, meistens drei verschiedene Touren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad angeboten.
Transport zu und von den Wanderstrecken (wo notwendig).
Unterbringung:
Umgeben von der herrlichen Bergwelt der schottischen Highlands, an den Ufern des Loch Leven bei Ballachulish, befindet sich die ehemalige Residenz des Bischofs von Argyll. Das schöne Alltshellach Hotel ist umgeben von gepflegten Rasenflächen und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft - perfekt für Wanderer und Naturliebhaber.
Die Gäste wohnen im Haupthaus oder in den angrenzenden Chalets. Das Hotel ist ausgestattet mit Gepäck - und Trockenräumen für Wanderausrüstung und Schuhe. Es gibt ein hauseigenes Restaurant, zwei schöne Aufenthaltsräume zum Entspannen und geselligen Beisammensein nach einem erlebnisreichen Wandertag. In der Bar des Hotels werden lokale Biersorten und selbstverständlich schottischer Whisky ausgeschenkt. Alltshellach verfügt über ein beheiztes Hallenbad mit Spapool.
Geführte Wanderungen:
Es werden täglich zwischen 2 und vier gut geplante Wanderungen angeboten. Die Wanderungen variieren zwischen leichten Touren für Einsteiger bis hin zu echten Herausforderungen. Jeden Tag können die Gäste frei entscheiden, an welcher Wanderung Sie teilnehmen möchten, je nach Tagesform, Lust und Laune.
An- und Rückreise-Informationen:
Gerne organisiert Ihnen travelling Britain Ihre Anreise nach Schottland.
Mit der Bahn:
z.B. ab London Euston über Glasgow Hauptbahnhof nach Fort William. Von dort mit dem Taxi bis zum Hotel.
Mit dem Bus:
Ab London Victoria mit dem National Express Bus nach Glasgow und weiter mit Scottish Citylink Bus bis Fort William, weiter bis zum Hotel mit dem Taxi.
Jeden Samstag um 16.15h organisierter Transfer von Glasgow Busbahnhof und Glasgow Flughafen nach Alltshellach.
Für Alleinreisende:
Kein Einzelzimmerschlag im Standard Einzelzimmer DU/WC.
Unsere englischsprachigen Wanderreisen eignen sich sehr gut für Alleinreisende. Auf den Wanderungen in kleinen Gruppen und bei den abendlichen Aktivitäten in ungezwungener Atmosphäre findet man, wenn gewünscht, schnell Anschluss.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular