background
Travelling Britain

Schottische Highlights - Deutschsprachig



8 Tage pro Person im DZ
ab € 1.269,-

TaschenlampeDie Schönheit der einsamen Landschaften, meerumtoste Klippen, romantische Schlösser, die spannende Historie, die äußerst freundlichen Menschen und eine atemberaubende Bahnfahrt machen diese Reise unvergesslich. Begeben Sie sich mit einer qualifizierten, deutschsprachigen Reiseleitung auf Entdeckungsreise durch das wunderschöne Schottland und erleben Sie die Höhepunkte dieses einzigartigen Landes.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise
Edinburgh
Ankunft in Edinburgh, Hauptstadt von Schottland. Transfer zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Edinburgh.
Edinburgh – Abbotsford House - Melrose –- Glasgow
Am Morgen treffen Sie Ihren Reiseleiter und begeben sich auf eine Stadtrundfahrt durch Edinburgh. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der schottischen Hauptstadt - oft ‘Athen des Nordens’ genannt, gehören die Neustadt aus dem 18. Jahrhundert, mit der Einkaufsstraße Princes Street, mit ihren eleganten Geschäfte, Boutiquen und Kaufhäusern, St Mary’s Cathedral, die Gallery of Modern Art, Fettes College, Drehort der Harry Potter Filme, der botanischen Garten, Calton Hill, der Palace of Holyroodhouse, Arthur’s Seat, das Parlamentsgebäude, das Royal Museum of Scotland, und der Grassmarket. Im Anschluss an die Stadtrundfahrt reisen Sie nach Süden in die sogenannten Lowlands von Schottland. Sie besuchen Abbotsford House, die ehemalige Residenz des bekannten Schriftstellers Sir Walter Scott, malerisch am River Tweed gelegen und von prächtigem Parkgelände umschlossen. Hier schrieb Scott sein berühmtestes Werk ‘Ivanhoe’. Eine kurze Weiterfahrt bringt Sie zum pittoresken Städtchen Melrose wo eine Besichtigung der Ruinen der Melrose Abtei ansteht. Zahlreiche schottische Könige wurden in der Zisterzienser Abtei bestattet. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Glasgow, Schottlands größter Stadt. Übernachtung und Abendessen in Glasgow.
Glasgow – Loch Lomond – Glencoe – Fort William
Bei einer kurzen Stadtrundfahrt am Vormittag erkunden Sie Glasgow. Einst graue Industriestadt und Standort der Schiffsbauindustrie, hat Glasgow sich zu einer modernen Metropole entwickelt, die bekannt ist für ihr großartiges Angebot an Museen, Kunstgalerien und Einkaufsmöglichkeiten. Am Mittag verlassen Sie die Stadt und erreichen nach kurzer Fahrt die Ufer des Loch Lomond. Auf einer einstündigen Bootsfahrt über den See bieten sich herrliche Ausblicke auf die umliegende Landschaft des Trossachs Nationalparks. Über das Hochmoor von Rannoch, einer Landschaft von bizzarer Schönheit, erreichen Sie das berühmt, berüchtigte Tal von Glencoe. Die besondere Atmosphäre und Einsamkeit dieses Tales üben eine ganz besondere Faszination aus, zahlreichen Kinoproduktionen diente die Landschaft schon als Kulisse. Am Abend erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort, Fort William, malerisch gelegen zu Füßen des Ben Nevis, Großbritanniens höchstem Berg. Abendessen und Übernachtung in Fort William.
Dampfzugfahrt Jacobite Train – Insel Skye - Loch Ness - Inverness
Heute steht ein Besuch zur märchenhaften Isle of Skye sowie zum geheimnisvollen Loch Ness auf dem Programm. In Fort William besteigen Sie zunächst den Dampfzug der ‚Jacobite Railway‘ für die 2-stündige Bahnfahrt nach Mallaig. Die Zugfahrt beginnt mit Überquerung des berühmten Viadukts von Glenfinnan und während der romantischen Reise erleben Sie einen traumhaften Ausblick auf klare Gewässer, silbergraue Sandstrände und auf Loch Morar. Nach Ankunft in Mallaig, besteigen Sie die Fähre für eine kurze Überfahrt nach Skye, der größten Insel der Inneren Hebriden. Auf einer einstündigen Rundfahrt werden Sie diese traumhaft schöne Insel erkunden. Mit Überquerung der imposanten Skye Bridge erreichen Sie bei Kyle of Lochalsh wieder das schottische Festland. Nach kurzer Weiterreise erreichen Sie Eilean Donan Castle. Diese Burg gehört zu den meistfotografierten Schlössern in Schottland und liegt inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse auf einer kleinen felsigen Insel. Die Fahrt geht entlang des westlichen Ufers des Sees. Mit einer Länge von über 35 km und einer Tiefe von ungefähr 240m ist Loch Ness der zweitgrößte See Schottlands. Halten Sie Ausschau nach Nessie, dem berühmten Seeungeheuer. Bei Urquhart Castle, wunderschön am Loch gelegen halten Sie kurz für einen Fotostopp an. Endpunkt der heutigen Reise ist Inverness, Hauptstadt der Highlands. Abendessen und Übernachtung in Inverness.
Corrieshalloch – Ullapool – Tain
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Norden, zunächst zur engen, 60m tiefen Corrieshalloch Schlucht. Fluß abwärts gibt es eine imposante Hängebrücke. Dort werden Sie einen guten Blick auf die beeindruckenden Wasserfälle von Measach haben. Weiter geht es in die kleine Hafenstadt Ullapool. Von hier aus fahren Fähren regelmäßig zu den Inseln der Äußeren Hebriden. Sie haben Zeit für einen Spaziergang durch dieses malerische Fischerdorf bevor Sie ihre Reise fortsetzen. Im Städtchen Tain ist ein Besuch der örtlichen Glenmorangie Whiskybrennerei eingeplant. Während einer Tour durch die Brennerei erleben Sie das aufwändige Herstellungsverfahren des Malt Whisky und erfahren wie dieser edle Single Malt seit 1843 letztlich in die Flasche kommt. Bei einer anschließenden Probe können Sie das schottischen Nationalgetränk kosten. Spät nachmittags kehren Sie nach Inverness zurück. Abendessen und Übernachtung in Inverness.
Inverness - Elgin - Aberdeen
Heute erkunden Sie zunächst Inverness, Hauptstadt der Highlands, am nördlichen Ende von Loch Ness gelegen. Zweigeteilt durch den River Ness, befindet sich das Stadtzentrum östlich des Flusses. Am Flussufer liegt das Inverness Castle von wo aus man einen schönen Blick auf die ganze Stadt hat. imposantes Rathaus aus dem 19. Jahrhundert, ein interessantes Museum, das über die Geschichte der Highlands erzählt sowie eine große Einkaufspassage aus der viktorianischen Zeit mit vielen einheimischen Geschäften. Ihre Reise führt Sie danach durch die farbige Landschaft der Highlands zur ehemaligen Bischofsstadt Elgin. Ein kurzer Spaziergang durch die Stadt bringt uns zur Ruine der prächtigen Elgin Kathedrale. Diese Kathedrale, oft als ‘die Leuchte des Nordens’ im Volksmund benannt, wurde im Jahre 1224 gegründet und war zur damaligen Zeit die größte Kathedrale in ganz Schottland. Nachmittags reisen Sie nach Aberdeen weiter. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden wir die sogenannte ‚Granite City‘ und ihre Sehenswürdigkeiten näher, unter anderem das Maritim Museum und die St. Machar’s Kathedrale die, wie fast jedes Gebäude in der Stadt, aus Granit gebaut wurde. Sie besuchen auch ‚Footdie‘, das alte Hafenviertel mit ihren urigen Cottages, wo einst Fischer und Hafenarbeiter gewohnt haben und heutzutage Restaurants und Cafes geworden sind. Abendessen und Übernachtung in Aberdeen.
Aberdeen – Braemar – Perth - Edinburgh
Sie verlassen Aberdeen und reisen über Banchory und Ballater durch die spektakuläre Landschaft des Cairngorm Nationalparks in das malerische Dorf Braemar. Jedes Jahr im September finden hier das berühmte Braemar Gathering statt, die größten Highland Games des Landes, zu denen auch traditionell die britische Königsfamilie erscheint. Mit Weiterfahrt in südlicher Richtung erreichen Sie die Stadt Perth, die im Mittelalter Hauptstadt von Schottland war. Ein Besuch des beeindruckenden Scone Palace, steht auf dem Programm. Hier wurden einst die schottischen Könige gekrönt. Im Palast sehen Sie eine Nachbildung des ‘Stone of Scone‘, des berühmten Krönungssteins auf dem die Könige während ihrer Krönung saßen. Durch die Grafschaft Fife führt die Reise nach Süden. Sie überqueren die 2.5 Kilometer lange Forth Road Bridge und erreichen kurz darauf Edinburgh. Hier steht Ihnen etwas Freizeit für Sightseeing oder Einkaufen zur Verfügung. Übernachtung und Abendessen in Edinburgh.
Edinburgh und Heimreise
Vormittag zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Heimreise.
Termine:
21.08.2017*, 28.08.2017*, 04.09.2017*, 11.09.2017*, 18.09.2017*, 25.09.2017*

Alle mit * gekennzeichneten Reisetermine: Garantierte Abfahrten ohne Mindest-Teilnehmerzahl

Leistungen
7 Übernachtungen in guten Mittelklasse Hotels

2 Übernachtungen in Edinburgh
1 Übernachtung in Glasgow
1 Übernachtung in Fort William
2 Übernachtungen in Inverness
1 Übernachtung in Aberdeen


Schottisches Frühstück
Abendessen ( außer 1. Abend in Edinburgh)
Moderner Reisebus und deutschsprachige Reiseleitung
Eintritt inbegriffen:
Abbotsford House, Melrose Abtei, Eilean Donan Castle, Glenmorangie Whiskybrennerei, Elgin Kathedrale, St. Machar´s Kathedrale, Scone Palast, Edinburgh Castle

Weitere Leistungen inbegriffen:
Begleitete Flughafentransfers und deutschsprachiger Empfang am Flughafen
Bootsfahrt auf dem Loch Lomond
Fahrt mit dem Jacobite Steam Train ( 1. und evtl. 2.Termin 2017: Standardzug von Scotrail)
Pre/Post Tour Verlängerung Edinburgh:
Im Doppelzimmer ab € 121,-
Im Einzelzimmer ab € 168,-

August
Im Doppelzimmer ab € 152,-
Im Einzelzimmer ab € 195,-


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular