background
Travelling Britain

Islands of Ireland



8 Tage pro Person im DZ
ab € 401,-

TaschenlampeIrland- die grüne Insel umgeben von der stürmischen See und mit einigen der schönsten Panoramaküstenstraßen der Welt bestückt. Doch die Klippen sind nicht das Ende dieser einmaligen Insel. Vorgelagert – umspielt vom Ozean – liegen die kleinen Schätze des Landes – seine Inseln. Raue Naturschauspiele, winzige Eilande und Felsen voll Geschichte. Auf diesen Flecken Erde scheint die Zeit still zu stehen, das Schreien der Vögel das einzige Geräusch. Die Traditionen leben auf den Inseln weiter, die Strände sind atemberaubend und die Menschen noch gastfreundlicher.

Individuelle Anreise
Unsere Empfehlung für Ihre Anreise: Nachtfähre von Rotterdam/Zeebrügge nach Hull und weiter von Holyhead nach Dublin.
Willkommen in Irland!
Die irische Hauptstadt heißt Sie mit bunten Haustüren an georgianischen Häusern, wunderschön angelegten Parks und dem River Liffey willkommen. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die ehrwürdigen Hallen des Trinity College oder der St. Patrick’s Cathedral, die Museen der Stadt, wie z.B. EPIC Ireland oder die kleineren Schätze wie z.B. Jeanie Johnston. Entdecken Sie die Vielseitigkeit der Metropole und entspannen Sie abends bei einem Pint Guinness im Dubliner Szeneviertel Temple Bar. Übernachtung in Dublin.
County Mayo
Sie verlassen heute Dublin und fahren Richtung Westen. Ihr erster Halt ist das herrschaftliche Belvedere House. . Die Geschichte der Familie um Lord Belvedere ist von Tragik und Skandalen geprägt und hat unter anderem zu Bau der „Jealous Wall“ geführt. Nehmen Sie einen ein wenig weiteren Weg auf sich und fahren Sie bis nach Ballycastle an die Küste. Dort entdecken Sie die Céide Fields und das Besucherzentraum. Tauchen Sie die prähistorische Landschaft, die natürlich wilde Ökologie der Sümpfe und einer dramatischen Küstenlinie und schauen Sie sich die Geschichte unserer Urahnen in dem Besucherzentrum genauer an. Übernachtungsort im County Mayo.
Achill Island
Entdecken Sie heute Achill Island. Die vorgelagerte Insel ist über eine Brücke mit dem Irland verbunden und somit einfach zu erreichen. Begeben Sie sich auf den rund 40km langen „Atlantic Drive“ von Achill Island, der zum größten Teil an der spektakulären Küstenlinie entlang führt. Ihr erstes Ziel sollte in Richtung Currane liegen. Bei Ebbe können Sie den Blick auf den goldenen, mit der blauen Flagge ausgezeichneten, Strand von Mulranny genießen. . Auf Ihrem weiteren Weg passieren Sie Kildavnet Tower, ein schönes Beispiel der irischen Turmbaukunst aus dem 15. Jahrhundert.Eine der schönsten Buchten Irlands wartet weiter westlich auf Sie – Keem Bay. Der feine, weiße Sandstrand lädt zum entschleunigen ein und bietet einen friedlichen Rückzugsort vor dem quirligen 21. Jahrhundert. Wandern Sie von dort zum Achill Head. Übernachtung im County Mayo.
Clare Island
Clare Island ist reich an Gesichte und gespickt mit archäologischen Überresten von der Neo- und Bronzesteinzeit und mittelalterlichen Schätzen. Die hübschen Strände, seltene Flora und Fauna und der sanft ansteigende Knockmore machen die Insel zu einem Traum für jeden Wanderer. Am nördlichsten Punkt der Insel können Sie den Leuchtturm der Insel besuchen.Am westlichen Rand der Insel findet man heute noch die Überbleibsel eines Signalturms. Der Turm war Teil einer Signalkette entlang der kompletten Küste Irlands. Von dort können Sie atemberaubende Blicke auf den Ozean, die Küstenabschnitte und die nahegelegenen Strände werfen. Übernachtung im County Galway.
Inishbofin Island
Inishbofin – die Insel der weißen Kuh - ist ihr heutiges Erlebnis. Entdecken Sie die Cromwell‘s Baracks, erbaut in 1652 mit diamantgeformten Bastionen an jeder Ecke ist es das am besten erhaltene Fort aus dem 17. Jahrhundert in ganz Irland. Auch die letzten Steine von Dun Grainne, einem Fort benutzt von Grace O’Malley sind heute noch sichtbar. Leihen sie sich doch heute ein Fahrrad aus und erkunden die Insel auf 2 Rädern. Erschaudern Sie bei den vielen Mythen und Legenden die die Insel und Ihre damaligen Einwohner umgeben.Eine kleine Stärkung gönnen Sie sich am besten in East End Bay. Übernachtung bei Galway.
Aran Islands
Nehmen Sie heute die Fähre von Rossaveal zu einer der Aran Islands, welche bekannt für ihr reichhaltiges kulturelles Erbe sind.Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie Inis Mor, die größte der Aran Inseln, und einige der über 50 Bauwerke und Denkmäler der Christlichen und Frühchristlichen sowie der keltischen Mythologie. Archäologen und andere Wissenschaftler zieht es auch heute noch immer wieder zu den Zeugen dieser Zeitalter - besonders zu Dun Aonghasa. Die Anlage besteht aus 3 Steinkreisen, die eine innere Plattform am Rand des steil abfallenden Kliffs umgeben. Aber auch Dún Eoghanachta und Dún Eochla im Westen und der Mitte der Insel werden in die Eisenzeit datiert. Na Seacht dTeampaill – the Seven Chruches – gilt als eine der größten Klosteranlagen und Pilgerzentrum entlang der Westküste Irlands. Auch die kleinste Kirche Irlands – Teampall Bhean’in – St. Benan’s Church – ist auf der Insel zu finden. Wenn Sie eine kleine Pause brauchen besuche Sie Kilmurvey Blue Flag Beach. Der weiße Sandstrand liegt auf der Straße zwischen Kiltronan and Dun Aengus und besticht mit kristallklarem Wasser. Übernachtung bei Galway.
Klippen von Moher und Burren Region
Ihr erster Anlaufpunkt and diesem Morgen sind die Burren, eine eiszeitliche Karstregion. . Die Region begrüßt Touristen mit Herzlichkeit versucht aber mit Nachdruck Sie in den Schutz dieser einzigartigen Erscheinungsform einzubinden. Weiter fahren Sie am Morgen zu den Klippen von Moher, welche 200 m steil in den Atlantik abfallen. Voller Ehrfurcht und Staunen werden Sie beobachten können welche Kraft der tosende Ozean an den Klippen ausübt und welch großartiges Ökosystem sich trotz dieser rohen Gewalt dort gebildet hat.Nach den beeindruckenden Klippen folgen Sie der Straße wieder landeinwärts Richtung Dublin. Halten Sie für ein weiteres besonderes Erlebnis an der Kilbeggan Distillery, die einzige noch erhaltene Kesseldestille in Irland. Übernachtung im County Dublin.
Slán abhaíle!
Je nach Abflugzeit stehe Ihnen der Morgen für letzte Besichtigungen oder Einkäufe in Dublin City zur Verfügung. Lassen Sie sich noch einmal von der Lebenslust der Iren anstecken bevor Ihre unvergessliche Reise zu Ende geht. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Abreise.
Leistungen:
2 x Übernachtungen im County Dublin
2 x Übernachtungen in Mayo
3 x Übernachtungen im County Galway
7 x irisches Frühstück
1 x Reisehandbuch Irland
1 x individuelle Reiseapp
Unterbringung:
Unterbringung nach Wahl in guten 3*/4* Hotels mit landestypischem Standard und Service; alle Zimmer verfügen über DU/WC, TV, Tee- und Kaffeekocher. Auf Wunsch ist auch die Kombination von B&Bs, Guesthäusern, Hotels oder luxuriösen Manor Houses möglich.
Anreiseinformationen:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wählen Sie für Ihre Anreise zwischen Flug und
Mietwagen oder Reise mit dem eigenen Fahrzeug und Fähre. Nachtfährpassagen auf
modernen Fährschiffen von Rotterdam/Zeebrügge nach Hull und weiter von Holyhead nach Dublin. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.
Diese Reise ist variabel und beliebig verlängerbar.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular