background
Travelling Britain

Natur und Kultur auf der Isle of Man



8 Tage pro Person im DZ
ab € 399,-

TaschenlampeMalerische Küstenorte in traumhaft schöner Landschaft, eine einzigartige Kultur und die wechselvolle Geschichte der Insel verbinden sich zu einer der interessantesten Orte für Ihren Urlaub.

Individuelle Anreise
Unsere Empfehlung für Ihre Anreise: Nachtfährpassage von Rotterdam / Zeebrügge nach Hull und weiter von Heysham nach Douglas/Isle of Man
Willkommen “Ellan Vannin”!
Je nach Ankunftszeit und Übernachtungsort können Sie den Tag individuell gestalten. Abends ist ein Pub oder Restaurant garantiert nicht weit und Sie können bei Fish & Chips und einem Pint Manx Bier entspannen.
Douglas
Erkunden Sie Douglas, die größte und quirligste Stadt der Insel. Die Hauptstadt liegt wunderschön in einer Bucht und am Ufer hinter dem Strand liegt die Promenade mit ihren prachtvollen viktorianischen Fassaden, die abends wunderschön beleuchtet ist und mit den Palmen ein wenig Cote Azur Gefühl aufkommen lässt. Fahren Sie mit der historischen Pferdetram am Ufer entlang, besuchen Sie das preisgekrönte Manx Museum, das Sie in die faszinierende Kultur und Geschichte der Insel einweiht oder machen Sie einen Bummel über die Einkaufsmeile gleich hinter der Promenade. Douglas’ Binnenhafen wurde vor einigen Jahren in eine Marina mit Yachthafen umgewandelt – ein schöner Ort zum Entspannen.
Castletown
Fahren Sie heute nach Castletown. Die Stadt war einst die Hauptstadt der Isle of Man. Dominiert wird die Stadt von Castle Rushen, einer wunderbar erhaltenen, mittelalterlichen Festung und der früheren Heimat der Kings und Lords of Mann. Die Festung, auf der auch geheiratet werden kann, überblickt zur einen Seite den idyllischen Hafen, zur anderen die Stadt. Entdecken Sie auch das alte House of Keys, wo früher die Gesetze debattiert wurden und die noch voll ausgestattete„Old Grammar School“. Wenn Sie wissen möchten, was die Yacht Peggy mit Schmuggelei zu tun hat, besuchen Sie das nautische Museum. Besuchen Sie anschließend den wunderschönen Küstenort Port St Mary mit dem Fischereihafen, dem ansprechenden Yachthafen, einem großartigen Strand und jeder Menge Restaurants.
Der Norden - Point of Aire
Der Weg in den Norden ist traumhaft und bietet wunderschöne Ausblicke über die hügelige, mitunter auch bergige Landschaft - und natürlich ist das Meer nie weit. Fahren Sie bis zum Point of Aire, der mit seinem imposanten Leuchtturm den nördlichsten Punkt der Isle of Man bildet. Es heißt, dass man bei schönem Wetter von hier aus 5 Königreiche sieht: Schottland, England, Irland, Man und das Himmelreich. Fahren Sie durch das malerische Örtchen Cranstal und entdecken Sie Andreas mit seinen zwei Kirchen. Machen Sie unbedingt einen Stopp in den Ayres, ein wunderschönes Naturreservat mit Visitor Center. Hier lebt eine Population von Seehunden und mit etwas Glück sehen Sie sogar Wale.
Peel
Besuchen Sie das an der Westküste gelegene Peel. Unterwegs halten Sie in St Johns, einem kleinen Dorf im Herzen der Insel. Hier werden auf dem Tynwald Hill einmal im Jahr die neuen Gesetze der Öffentlichkeit vorgetragen – auf Englisch und Manx. Natur pur bieten ein herrlicher Wildblumen-Garten mit heimischen Pflanzen und das Arboretum im Tynwald National Park mit Bäumen aus den 17 Gemeinden der Insel. Weiter geht es bis nach Peel, wo Sie sich mit einem Manx Kipper, geräuchertem Hering, stärken können. Schlendern Sie durch die schönen, engen Straßen bis zum Hafen, wo malerisch das Peel Castle liegt. Von hier aus können Sie eine Bootstour machen, auf der Sie vielleicht einen „Gobbag Vooar“, einen Riesenhai sehen. Statten Sie auch dem House of Manannan einen Besuch ab. Das außergewöhnliche Museum lässt mit Multimediaeffekten die Geschichte der Isle of Man und die Traditionen der Kelten, Wikinger, aber auch das Leben um die Jahrhundertwende lebendig werden. Highlight ist der Nachbau eines Wikingerschiffs, das 1979 tatsächlich von Norwegen zur Isle of Man gefahren ist.
Die Insel per Bahn entdecken
Die Isle of Man bietet wahre historische Eisenbahn-Schätze. Unternehmen Sie eine Tour quer über die Insel, lehnen sich zurück und genießen die traumhafte Landschaft, die gemächlich an Ihnen vorüberzieht. Von Douglas aus nehmen Sie die elektrische Bahn bis nach Ramsey. Genießen Sie die Stadt mit der Promenade, den individuellen Läden in der Innenstadt und gemütlichen Cafés. Der Mooragh Park mit seinem See und den wunderschön angelegten Gärten ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf der Rückfahrt in Richtung Douglas steigen Sie auf halber Strecke in Laxey aus. Der pittoreske kleine Ort liegt inmitten eines tiefen Tals und ist in den Hauptort und Old Laxey unterteilt, das sich an den beschaulichen Hafen anschmiegt. Wahrzeichen ist “Lady Isabella”, das größte Wasserrad der Welt, das früher Wasser aus den Minen gepumpt hat. Besuchen Sie auch die einzige noch produzierende Weberei, Laxey Woolen Mills. Weiter geht es mit der Snaefell Mountain Bergbahn bis zum Gipfel des Snaefell - Sie werden begeistert sein von den großartigen Ausblicken und herrlichen Panoramen. Zurück geht es wieder über Laxey bis Douglas.
Port Erin und Calf of Man
Der heutige Tag führt Sie nach Port Erin, in einer charmanten Bucht gelegen und von dem eindrucksvollen Braddan Head im Norden dominiert. Der Strand ist einer der feinsten Strände der Insel und die gesamte Umgebung ein Traum für Wanderer. Neben Pubs und Restaurants sind hier einige unabhängige Läden zu finden. Unternehmen Sie eine Tour vom Hafen zur Calf of Man, einer kleinen vorgelagerten Insel, die ein Vogelschutzgebiet ist.
Time to say Goodbye!
Je nach Abreisezeit haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten, bevor es zum Fähr- oder Flughafen geht.
Leistungen:
7 Übernachtungen auf der Isle of Man
7 x englisches Frühstück
Unterkunft:
Unterbringung nach Wahl in gutem B&B / Guesthouse oder Mittelklassehotel mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Tee- & Kaffeekocher. Englisches Frühstück.
Auf Wunsch sind auch Apartments oder Cottages buchbar.
Anreise - Informationen:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wählen Sie für Ihre Anreise zwischen Flug und Mietwagen oder Reise mit dem eigenen Fahrzeug und Fähre. Wir empfehlen die Anreise mit der Fähre von Rotterdam / Zeebrügge nach Hull und weiter von Heysham / Liverpool nach Douglas. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular