background
Travelling Britain

Auf zwei Rädern durch Nordirland



pro Person
ab € 450,-

TaschenlampeDie gleiche Insel und doch ganz anders. Grüne Hügel, romantische Seen, dramatische Küsten und Backsteinhäuser – so präsentiert sich das malerische Nordirland.
Reisen Sie auf den Spuren der bewegten Geschichte Irlands von St. Patrick über die Auswandererwelle im 18. und 19. Jahrhundert bis zu den “Troubles”, wie die Iren den Nordirlandkonflikt nennen. Der Norden Irlands bietet aber viel mehr: hier erleben Sie atemberaubende Natur, herrliche Ausblicke und interessante Städte.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise zum Fährhafen.
Anreise
Nach Ihrer Ankunft in Dublin fahren Sie gen Norden in die Grafschaft Down, das Saint Patrick’s Country. Hier wird die Geschichte des irischen Nationalheiligen lebendig. Besichtigen Sie die Saul Church in Strangford, die Down Cathedral und die Holy Well in Struell, wo Patrick eine ganze Nacht lang völlig nackt Psalmen rezitiert haben soll. Statten Sie auch dem malerischen Küstenörtchen Portaferry einen Besuch ab. Übernachtung im County Down.
Down - Belfast
Sie fahren an der Küste entlang bis nach Belfast. Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, tauchen ab in das gesellige Leben der Stadt und besichtigen Sehenswürdigkeiten wie St. Anne’s Cathedral mit dem Spire of Hope, die neobarocke City Hall, Belfast Castle und das ruhige Universitätsviertel mit dem botanischen Garten und dem Ulster Museum. Lassen Sie den Tag im viktorianischen Crown Liquor Saloon ausklingen, eine der besten Bars der Welt. Übernachtung in Belfast.
Belfast
Nehmen Sie sich ausgiebig Zeit für die Erkundung der nordirischen Hauptstadt. Im Titanic Museum, dessen Architektur an einen scharfkantigen Eisberg erinnert, unternehmen Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit und erfahren alles über den Luxusliner, der in Belfast gefertigt wurde, und wie es zu der großen Schiffskatastrophe kam. An Bord der Titanic Boat Tour gelangen Sie in die historische Harland and Wolff-Werft und an die interessantesten Stellen des Belfaster Hafens. Übernachtung in Belfast.
Belfast - Glens von Antrim - Bushmills
Sie verlassen die Stadt und fahren auf der herrlichen Causeway Coastal Route über Carrifergus, wo Sie die über 800 Jahre alte normannische Burg besichtigen. Die Strecke entlang der Küste zählt zu einer der schönsten Panoramastraßen der Welt. Fahren Sie weiter nach Norden und erleben Sie die spektakuläre Aussicht – zeitweise sind Sie nur einige Meter vom Meer entfernt. Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft der Glens of Antrim zusam-men mit den weißen, vom Wind geprägten Stränden. Das malerische Dorf Cushendun ist wie geschaffen für einen Stopp zu Mittag. Fahren Sie über Serpentinen bis nach Torr Head, einer verlassenen Küstenstation und er-leben Sie die herrliche Natur. Ein echtes Highlight ist die Carrick-a-Rede Hängebrücke – Adrenalin pur ist garantiert, wenn Sie über dem knapp 25 Meter tiefen Abgrund laufen.Sie erreichen Bushmills, Ihren heutigen Übernachtungsort und Heimat der traditionsreichen Whiskey Destillerie. Lassen Sie sich alles über die Herstellung des Whiskeys erzählen - natürlich dürfen Sie auch einen guten Tropfen probieren.
Giants Causeway - Derry/Londonderry
Heute steht eine besondere Attraktion, der Giant’s Causeway, auf dem Programm. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für dieses wunderbare Meisterstück der Natur. Der Legende nach wurde der Causway von dem irischen Riesen Fionn Mac Cumhaill gebaut, um nach Schottland zu gelangen und dort mit seinem schottischen Widersacher Benandonner zu kämpfen. In der Nähe liegt das mittel-alterliche Dunluce Castle, dessen Küche einst bei einem Unwetter samt Personal und Vorräten ins Meer stürzte. Atmen Sie die frische Luft an einem der traumhaften Strände in Portrush oder Portsteward ein. Bevor Sie nach Derry fahren, schauen Sie sich den im italienischen Stil erbauten Mussenden Temple an, der direkt an den Klippen hoch über dem Meer und dem 15 km langen Benone Strand thront.
Derry – Malin Head - Derry
Erkunden Sie Derry und nehmen Sie sich Zeit für einen Sparziergang über die von Kanonen gesäumte Stadtmauer. Im Stadtbild finden sich auch heute noch zahlreiche Relikte aus der bewegten Geschichte der Stadt. Besonders die Bogside, das legendäre Arbeiterviertel mit seinen Murals, den beeindruckenden Wandmalereien aus der Zeit der „Troubles“, hat einiges zu bieten. Ein Ausflug auf die Inishowen Halbinsel bietet den Kontrast zur Stadt. Die Halbinsel war schon immer die Sommerfrische der Einwohner von Derry und es wäre wirklich eine Sünde, dieses Kleinod nicht zu entdecken. Goldgelbe Sandstrände, grüne Wälder, graue Findlinge und weiße Schafe warten auf Sie. Die Nordspitze Malin Head ist zugleich der nördlichste Punkt Irlands. Übernachtung in Derry.
Derry – Sperrin Mountains – Enniskillen
Weiter geht es in Richtung Süden, bis nach Enniskillen im County Fermanagh. Der Weg führt durch die herrliche Bergregion der Sperrin Mountains. Besuchen Sie den Ulster American Folk Park. Das Freilichtmuseum stellt anschaulich dar, warum im 18. und 19. Jahrhundert über 2 Millionen Menschen Ulster verließen und ihr Glück in Amerika suchten. Naturliebhabern bietet der nahegelegene Gortin Glen Forest Park wunderbare Gelegenheiten, die Flora und Fauna in ihrer ganzen Pracht zu erleben. Setzen Sie Ihre Reise bis nach Enniskillen fort und besuchen Sie das beeindruckende Castle. Übernachtung in Enniskillen.
Ennsikillen – Dublin
Von Enniskillen geht es zurück nach Dublin. Sie durchfahren die wohl geschichtsträchtigste Grafschaft Irlands, Meath. Besichtigen Sie die geheimnisumwitterte Kultstätte aus der Steinzeit Newgrange, den Hill of Tara, wo einst die irischen Hochkönige residierten und die Normannenburg Trim, die als Filmkulisse für „Braveheart“ diente. Am Abend können Sie in einem der zahlreichen Pubs in Dublin bei einem Guinness entspannen. Übernachtung in Dublin.
Dublin
Heute haben Sie einen ganzen Tag Zeit für die Sehenswürdigkeiten Dublins. Ein Bummel über die Einkaufsmeile Grafton Street, ein Besuch im Trinity College, die grünen Parkanalagen Saint Stephen’s Green und Merrion Square, das Guness Storehouse oder die Old Jameson Whiskey Distillery – die schillernde Metropole bietet für jeden das Passende. Oder wie wäre es mit einem Tagesausflug in die Umgebung?
10. Tag: Auf Wiedersehen, Irland!
Je nach Abreisezeit können Sie den Tag frei gestalten.
Leistungen:
9 Übernachtungen

1 Übernachtungen im County Down
2 Übernachtungen in Belfast
1 Übernachtung in Bushmills
2 Übernachtungen in Derry
1 Übernachtung in Enniskillen
2 Übernachtungen in Dublin
9 x irisches Frühstück
1 Merian Reiseführer "Irland"
Unterbringung:
Sie übernachten in irischen B&Bs/Gästehäusern inkl. irischem Frühstück. Alle Zimmer mit eigenem Bad oder DU/WC.

Auf Wunsch ist auch die Unterbringung in Hotels möglich.
Anreisemöglichkeiten:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wir empfehlen die Anreise mit dem eigenen Motorrad bzw. Auto mit Nachtfährpassagen auf modernen Fährschiffen von Rotterdam/Zeebrügge nach Hull und weiter von Holyhead nach Dublin. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular