background
Travelling Britain

Wandern auf der Isle of Man - individuelle Wanderreise



8 Tage pro Person im DZ
ab € 399,-

TaschenlampeMit ihren schönen Stränden, saftig grünen Hügeln, Ebenen, urigen Tälern und Wäldern ist die Isle of Man ein Paradies für Wanderer. Entdecken Sie dieses Kleinod in der irischen See und machen Sie Urlaub abseits der bekannten Pfade.

Individuelle Anreise
Unsere Empfehlung für Ihre Anreise: Übernachtfähre von Rotterdam nach Hull und weiter von Heysham nach Douglas / Isle of Man
Anreise – Flug zur Isle of Man oder Fähre von Heysham nach Douglas
Je nachdem, ob Sie fliegen oder mit dem eigenen Auto anreisen, nehmen Sie am Flughafen zunächst Ihren Mietwagen in Empfang oder machen sich vom Fährhafen auf zu Ihrer Unterkunft. Machen Sie je nach Ankunftszeit einen Bummel durch Douglas und genießen Sie den Abend in einem der zahlreichen Pubs oder Restaurants.
Douglas Headland
Entdecken Sie heute die Hauptstadt der Isle of Man, Douglas. Vom Hafen aus geht es auf die Landzunge. Von dort bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick über die Bucht und die hügelige Landschaft. An der Spitze, Douglas Head, gibt es eine echte Kuriosität zu sehen, die Great Union Camera Obscura. Sie erreichen das Eingangsportal zum Marine Drive, das an die alte Straßenbahnlinie erinnert. Die alte Bahntrasse ist heute sehr beliebt bei Wanderern – auch wegen der herrlichen Ausblicke auf die Küste und die opulente Flora und Fauna, die man hier findet. Der Weg führt von der Küste weg, über die berühmte Fairy Bridge, an der die „Little People“, die Geister der Insel mit in den Bach geworfenen Münzen und in die Bäume gehängten Zetteln mit Grüßen und Wünschen milde gestimmt werden sollen. Sie erreichen den North Quay in Douglas, wo Sie zahlreiche Restaurants, Pubs und Cafés finden, die zu einer erholsamen Pause einladen. Anschließend können Sie die Sehenswürdigkeiten von Douglas erkunden. Fahren Sie mit der historischen Pferdetram an der Promenade entlang, besuchen das Manx Museum, machen eine Führung durch Tynwald, das Parlament der Isle of Man oder entdecken Kunst in der Sayle Art Gallery.
Wanderung Bradda Glen Port Erin
Fahren sie mit der historischen Dampfeisenbahn, der Steam Railway von Douglas nach Port Erin und fühlen Sie sich in vergangene Zeiten versetzt, während Sie gemütlich durch die herrliche Landschaft fahren. Das älteste viktorianische Bahnsystem der Insel, 1874 in Betrieb genommen, hat sogar noch eine originale Lokomotive von damals im Einsatz. Von Port Erin aus führt Sie die heutige Rundwanderung über das Headland bis zu Milner’s Tower. Der Turm wurde 1871 erbaut und ist William Milner gewidmet, der sich um Armen von Port Erin kümmerte. Der Weg verläuft durch das wunderschöne Bradda Glen. Kehren Sie im Bradda Glen Cafe & Restaurant ein, wo Sie mit fantastischen hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnt werden, die aus lokalen Produkten der Insel gefertigt werden. Weiter geht es über den Küstenweg, wo Ihnen eine frische Brise um die Nase weht und sich Ihnen ein großartiger Blick über die Bucht von Port Erin bietet –und vielleicht haben Sie Glück und sehen einen Hai. Zurück geht es nach Port Erin, von wo Sie eine Bootstour auf die Calf of Man unternehmen können, eine kleine vorgelagerte Insel, die Heimat für verschiedene Vogelarten ist. Dort kann man häufig Wale, Haie oder Delfine sehen. Zurück in Port Erin nehmen Sie die Steam Railway zurück nach Douglas.
Castletown - Peel
„Bayr Ny Skeddan“ bedeutet soviel wie Heringsstraße. Der Name kommt von den Fischern, die Ihren Fischfang zwischen den Häfen von Castletown und Peel transportierten. Heute ist die Strecke ein beliebter Wanderweg. Startpunkt ist im Hafen von Castletown, vorbei an der Rushen Abbey und über die mittelalterliche Monks Bridge geht es durch das Silverdale Glen. Durch die herrliche Landschaft geht es weiter bis zum Glen Maye, das mit seinem Wasserfall und den grünen wuchernden Pflanzen Dschungelflair aufkommen lässt. Sie durchqueren den Glen bis Sie auf den Küstenweg kommen, der bis nach Peel führt. Ein wunderbarer Strand wartet auf Sie, bevor Sie auf den Küstenweg zurückkehren und immer am Meer entlang bis nach Peel wandern. Der Ausblick auf die See ist atemberaubend. In Peel können Sie sich in einem der Restaurants stärken oder sich einen Manx Kipper, geräucherten Hering, „auf die Hand“ mitnehmen. Die schönsten Strände der Insel mit feinem Sand findet man ebenfalls in Peel. Daneben liegt St. Patrick’s Isle, die aus drei Teilen besteht: Peel Castle, Cathedral of St. German, Church of St. Patrick. Mit etwas Glück sehen Sie Robben, die im Hafenbecken schwimmen. Angeboten werden auch Bootstouren zu den Walen, Haien und Delfinen. Der Weg zurück zum Starpunkt führt an der Straße entlang oder Sie nehmen sich ein Taxi um zurück zum Auto zu gelangen.
Laxey und Snaefell Mountain Railway
Machen Sie heute eine Wanderung rund um Laxey, ein pittoreskes kleines Örtchen, nördlich von Douglas an der Küste gelegen. Die schönste Art dorthin zu gelangen ist die Fahrt mit der Manx Electric Railway, die von Ramsey oder von Douglas nach Laxey fährt und das längste historische Schmalspurbahnsystem der britischen Inseln darstellt. Das Wahrzeichen von Laxey ist das Great Laxey Wheel, auch „Lady Isabella“ genant.1854 erbaut hat das imposante Rad Wasser aus den Zinkminen gepumt. Wandern Sie hinauf zum Rad und erklimmen Sie die steile Wendeltreppe bis zur Aussichtsplattform, von wo sich Ihnen ein herrlicher Ausblick bietet. Weiter geht es durch Felder, an früheren Gruben vorbei , bis hinunter nach Minorca und weiter an den wunderbaren Hafen und Strand, der bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt ist. Genießen Sie ein Eis, während Sie gemütlich am Hafen sitzen oder über den weiten, sandigen Strand spazieren. Entdecken Sie anschließend Old Laxey und die Weberei Laxey Woolen Mills, wo noch heute der Manx Tartan mit traditionellen Methoden in den Farben der Insel hergestellt wird. Ein besonderes Highlight ist die Snaefell Mountain Railway, die Sie auf den höchsten Punkt der Insel, den Gipfel des Snaefell, bringt, während Sie sich entspannt zurücklehnen und das herrliche Panorama genießen.
Maughold, Port Mooar und Port e Vullen
Heute steht die Umgebung von Ramsey auf dem Programm. Das Gebiet bietet fantastische Möglichkeiten Meeresbewohner und Vögel zu beobachten. Außerdem wachsen hier viele wilde Pflanzen, unter anderem Orchideen. Von Port Lewaigue führt der Weg zunächst an den Strand von Port e Vullen. Am Leuchtturm von Maughold Head vorbei führt der Weg hinunter bis zu St Maughold’s Brunnen und weiter auf dem Küstenpfad. Entdecken Sie die größte Ansammlung keltischen Kreuzen auf der Insel, die im Kirchgarten von St. Maughold zu sehen sind. Hinter der Kirche führt der Küstenweg weiter bis zur versteckten Bucht von Port Mooar. Zurück geht es über eine ruhige Straße bis nach Maughold und dann weiter bis zum Ausgangspunkt in Port Lewaigue. Besuchen sie anschließend Ramsey, die zweitgrößte Stadt und gleichzeitig der sonnenreichste Ort auf der Insel. Schlendern Sie über die Queens Promenade am Hafen und besuchen Sie das „Grove Rural Life Museum“, ein Ensemble aus Gebäuden, das das Leben einer wohlhabenden Familie in früheren Zeiten widerspiegelt.
Der Heritage Trail, Douglas - Peel
Heute erwandern Sie die Strecke von Douglas nach Peel auf dem Heritage Trail, der ehemaligen Isle of Man Railway Company Line, die bis 1968 in Betrieb war. Dieser Weg windet sich durch malerische Landschaften. Von Quarterbridge in Douglas geht es am River Dhoo entlang, dem Douglas die Hälfte seines Namens verdankt. Zwischen Glen Vine und Crosby besichtigen Sie die St. Runius Kirche, die ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert stammt. Vor Peel kommen Sie in das Dorf St. Johns, das jedes Jahr am 5. Juli Schauplatz des Manx National Day ist, wenn auf dem Tynwald Hill die neuen Gesetze verlesen werden. Zum Relaxen lädt der Wildblumengarten ein, der einheimische Pflanzen der Insel beheimatet. Auch das Arboretum, in dem Bäume aus den 17 Gemeinden der Inseln gepflanzt wurden, bietet Natur pur. Über den Golfplatz von Peel erreichen Sie die Stadt, der Weg endet am House of Manannan.
Time to say Goodbye!
Je nach Abreisezeit haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten, bevor es zum Fähr- oder Flughafen geht.
Leistungen:
7 Übernachtungen auf der Isle of Man
7 x englisches Frühstück
Unterkunft:
Unterbringung nach Wahl in gutem B&B / Guesthouse oder Mittelklassehotel mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Tee- & Kaffeekocher. Englisches Frühstück.
Auf Wunsch sind auch Apartments oder Cottages buchbar.
Anreise - Informationen:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wählen Sie für Ihre Anreise zwischen Flug und Mietwagen oder Reise mit dem eigenen Fahrzeug und Fähre. Wir empfehlen die Anreise mit der Fähre von Rotterdam / Zeebrügge nach Hull und weiter von Heysham / Liverpool nach Douglas. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular