background
Travelling Britain

Die Cotswolds - geführte Wanderreise durch Englands Bilderbuchlandschaft - englischsprachig



8 Tage pro Person
ab € 984,-

TaschenlampeBourton-on-the-Water liegt im Herzen der Cotswolds, eine äußerst malerische und idyllische Region inmitten grüner Hügel, mit attraktiven Steinstädten und Steindörfern. Ein geführter Wanderurlaub im reizenden Bourton-on-the-Water ist die beste Möglichkeit, um die wunderschönen honigfarbenen Natursteindörfer und die bezaubernde Landschaft von Cotswold zu erkunden. Diese malerische Region liegt praktisch vor den Toren der Weltmetropole London. Eine Anreise mit Zug oder Flugzeug ist also denkbar einfach und leicht zu organisieren.

Anreise freitags
Individuelle Anreise
Individuelle Anreise.
Anreise
Nutzen Sie den ersten Tag, um den Ort zu erkunden sowie Ihre Mitreisenden und die Wanderführer kennenzulernen.
Richtung Süden entlang des Windrush Valley
Einfache Wanderung: Die Rundwanderung von Bourton aus startet vorbei an den Naturseen, bevor es Richtung Aufstieg zum Dorf Clapton-on-the-Hill geht. Über den Monarch’s Way geht es zurück nach Bourton. 9,5km und 120 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Folgen Sie dem Monarch’s Way Richtung Clapton-on-the-Hill, von dort aus schlagen Sie die Route durch das Tal zu Little Rissington mit seiner Pestkirche und dem Gedenkfenster für die roten Pfeile ein. Zudem werden Sie die Gräber von Menschen sehen, die durch die RAF Flugschule, welche dort ihren Stützpunkt hatte, getötet wurden. An den Naturseen entlang geht es zurück nach Bourton. 11km und 180 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Von Bourton nach Clapton-on-the-Hill geht es Richtung Süden zu dem schönen Dorf Sherborne, bevor es durch das Tal von Windrush Valley zurück nach Bourton geht. 16km und 210 Höhenmeter.
Der Cotswold Weg Richtung Broadway
Einfache Wanderung: Von Ford aus geht es zu der schönen Ortschaft Snowshill. Von dort aus führen die Feldwege nach Broadway mit den wunderschönen Landhäusern aus warmen Cotswoldstein. 11km und 180 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Nach einer Wanderung Richtung Temple Guiting geht es nördlich entlang des Windrush Flusses in die Nähe seiner Quelle. Von dort an wird der Route der einfachen Wanderung gefolgt. 14.5km und 210 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Von der Snowhill Road und Temple Guiting aus beeindruckt das mittelalterliche Dorf Pinnock, welches seit 1348 verlassen ist, nachdem die gesamte Gemeinde durch die Pest ausgelöscht wurde. 19km und 330 Höhenmeter.
Chedworth Roman Villa und Bibury
Einfache Wanderung: Heute bietet sich Ihnen die Möglichkeit, eine der am besten erhaltenen römischen Stätte des Landes zu besuchen; Chedworth Roman Villa (National Trust), aus der Zeit 120 – 400 AD. Danach geht es von Fosse Bridge zu dem reizvollen Dorf Bibury. 8km und 90 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Nachdem Sie Chedworth Roman Villa hinter sich gelassen haben, geht es durch die Chedworth Wälder hoch zu Pancake Hill und dem Coln Fluss bei Fosse Bridge. Danach geht es weiter flussabwärts durch die Landschaft und die Dörfchen von Cotswold. 13km und 180 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Heute geht es Richtung Westen, vorbei an der Yanworth Mill (einer alten Kornmühle) durch die Wälder und Ruinen von Chedworth Roman Villa. Von dort aus geht es weiter entlang der Route der mittleren Wanderung. 16km und 800 Höhenmeter.
Abschnitte vom Gloucestershire Way
Einfache Wanderung: Von Notgrove aus geht die Route durch Cold Aston, bevor es entlang desFlusses Windrush zurück nach Bourton geht. 9.5km und 90 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Bei der Begräbnisstätte der Jungsteinzeit Notgrove Long Barrow beginnend, führt der Weg westlich über Salperton und Cold Aston nach Bourton. 14.5km und 180 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Heute geht es östlich entlang des Frog Mill Inn, auch bekannt als der am meisten heimgesuchteste Pub der Cotswolds, durch Shipton Solers und Shipton Oliffe. Danach geht es weiter über Salperton und Cold Aston zurück nach Bourton. 17.5km und 240 Höhenmeter.
Eine Tour um die Slaughters
Einfache Wanderung: Auf diesem Wanderweg von Bourton ausgehend wandern Sie entlang der schönen Dörfer von Lower und Upper Slaughter über die Feldwege und entlang der Flüsse Eye und Windrush. 9.5km und 100 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Heute erkunden Sie sowohl Upper als auch Lower Slaughter und das mittelalterliche Dorf Lower Harford. 11km und 180 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Der im Uhrzeigersinn verlaufenden Schleife von Bourton aus folgend geht es entlang des Flusses Windrush nach Lower Harford und Naunton. Querfeldein geht es zu Warden’s Way und über den Slaughters zurück nach Bourton. 16km und 210 Höhenmeter.
Chipping Campden und die Cotswolds
Einfache Wanderung: Von Ilmington geht es über den Bergkamm von Pig Lane und das Focote House aus dem 18. Jahrhundert, bevor es zum Abstieg geht. Sie wandern durch Ebrington, um zum Monarch’s Way bis hinein in Chipping Campden zu gelangen. 11km und 180 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Sie starten am National Trust Hidcote Manor mit seinen spektakulären Gärten und wandern dann querfeldein nach Ilmongton, von dort aus der einfacheren Wanderroute folgend. 14.5km und 270 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Diese Wanderung beginnt in Mickleton und führt nach Hidcote Manor, von dort aus der mittleren Wanderroute folgend nach Chipping Campden, welches für seine reichen Wollhänder im 14. Und 15. Jahrhundert bekannt ist. 17.5km und 390 Höhenmeter.
Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie in Eigenregie Ihre Heimreise an.
Termine
Von Anfang März bis Ende Ende Oktober finden regelmäßige Touren statt. Die Wanderwochen starten in der Regel freitags. Gerne gibt Ihnen das travelling Britain Team weitere Auskünfte. Sie können die Wanderwoche auch auf 3 oder 4 Übernachtungen verkürzen.

Leistungen:
7 Übernachtungen mit Vollpension mit ausgiebigem Frühstück, einem stärkenden Lunchpaket für ein Picknick während der Wanderung sowie einem ausgiebigem Abendessen in geselliger Runde mit lokalen Spezialitäten (es wird immer eine vegetarische Option angeboten; bei rechtzeitiger Information kann auch auf weitere Besonderheiten eingegangen werden). Nach dem Abendessen wird eine von diversen Aktivitäten angeboten, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.
Fast alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad.
Tägliches Wanderprogramm mit qualifizierten, englischsprachigen Führern.
Transport zu und von den Wanderstrecken ( wo notwendig).
Unterbringung:
Aufenthalt im historischen 4 Sterne Harrington House, voller Charme und Charakter aus dem Tudor Zeitalter. Harrington House ist ein schönes Beispiel für den architektonischen Stil von Cotswold. Die friedliche Lage sowie die Nähe (100 Meter) zum reizenden Zentrum von Bourton-on-the-Water bieten vielfältige Möglichkeiten für einen entspannenden Urlaub.

Wanderprogramm:
Sie können an jedem Wandertag, je nach Tagesform, Lust und Laune, aus drei verschiedenen geführten Wanderrouten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad bei qualifizierten, englischsprachigen Führern wählen.
Anreise
Nutzen Sie die zahlreichen guten Flugverbindungen nach London und fahren Sie von London in kurzer Zeit mit der Bahn in die Cotswolds. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.
Für Alleinreisende:
Kein Einzelzimmerschlag im Standard Einzelzimmer DU/WC.
Unsere englischsprachigen Wanderreisen eignen sich sehr gut für Alleinreisende. Auf den Wanderungen in kleinen Gruppen und bei den abendlichen Aktivitäten in ungezwungener Atmosphäre findet man, wenn gewünscht, schnell Anschluss.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular