background
Travelling Britain

Hadrian´s Wall Path National Trail



8 Tage pro Person im DZ
ab € 791,-

TaschenlampeDer berühmte Hadrian´s Wall diente einst den Römern dazu, die aufständischen Kelten aus dem Norden auf Abstand zu halten, heute ist es eines der größten antiken Monumente in Europa und es geht hier sehr friedlich zu. Der Hadrian´s Wall Path National Trail zieht sich auf einer Strecke von 135km von Wallsend an der Ostküste bis nach Bowness-on-Solway im Westen. Es ist eine Wanderstrecke auf historischen Spuren zu römischen Forts, durch Heidekraut bedeckte, einsame Moorlandschaften, über Salzwiesen und durch malerische Dörfer mit gemütlichen Pubs und einladenden Cafés. Dieser Fernwanderweg ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten der britischen Insel und je nach persönlichem Geschmack und Ergeiz in 7 bis 10 Tagen zu erwandern.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise zum Fähr- oder Flughafen.
Individuelle Anreise nach Tynemouth
In Tynemouth empfangen Sie Ihre Gastgeber in Ihrem heutigen Quartier. Vielleicht bleibt noch etwas Zeit für einen Strandspaziergang.
Tynemouth – Newburn ( 18km)
Entlang den Ufern des Tyne geht es in Richtung Newburn durch das lebhafte Newcastle-upon-Tyne mit ihrer hochmodernen Millenium Bridge und vorbei am Sage, dem beeindruckenden Konzertgebäude aus Glas und Stahl von Norman Foster, nach Newburn.
Newburn – Humsbaugh ( 31km)
Sie wandern durch das Tyne Tal zum Bergdorf Heddon und anschließend durch eine hügelige Feldlandschaft mit zahlreichen Türmchen und Meilensteinen. Sie übernachten im hübschen Dörfchen Humshaugh.
Humsbaugh – Twice Brewed (21km)
Nach einigen Kilometern erreichen Sie den Nationalpark von Northhumbria und somit das klassische Hadrianswallgebiet mit weitreichenden Ausblicken und hügeligem Heideland. Die römische Festung Brocolatia liegt auf dem Weg und nach einem Anstieg bei Whin Sill wird man mit einem großartigen Ausblick über weite Heidelandschaften bis zum Pennine Gebirge belohnt.
Twice Brewed – Banks ( 23km)
Das kleine Dorf Twice Brewed eignet sich gut als Ort für einen Rasttag. Hier kann man die Vindolanda und die römischen Festungen von Housesteads besuchen. Die Route führt heute entlang eines Steilhanges über die zerklüfteten Felsen von Windshield. Vorbei an den Ruinen der Festung von Great Chester und am Roman Army Museum geht es nach Banks.
Banks – Carlisle (23km)
Ziel der heutigen Etappe vorbei an der Festung Birdoswald und hoch über die Schlucht von Irthington ist die historische Grenzstadt Carlisle, mit ihrer schönen Kathedrale, der Burg und alten Stadtmauern.
Carlisle – Bowness on Solway (23km)
Der letzte Abschnitt führt anfangs an den Ufern des Edens entlang und dann über die glatten Salzwiesen des Solway Firth. Die Berge des Lake Districts zeichnen sich im Süden ab und Schottland liegt gleich über dem Meer im Norden. Die breite Mündung ist berühmt für ihre reiche Vogelwelt.
Bowness on Solway – Newcastle
Mit Bus und Bahn geht es zurück nach Newcastle.
Leistungen:
Gepäcktransport während der Tour
Übernachtungen inkl. Frühstück in freundlichen, landestypischen Hotels, Gäste- und Farmhäusern auf der Strecke
Umfangreiches Informations- und Kartenmaterial (englisch)
Informationen zu den Transfers vor Ort
Notfall-Service während der Reise
Weitere Varianten dieser Wanderreise:
10 Tage / 9 ÜF - Tagesetappen 13 - 23km
12 Tage / 11 ÜF - Tagesetappen 8 - 16km


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular