background
Travelling Britain

Northumberland – geführte Wanderreise durch den wilden Norden Englands – englischsprachig



8 Tage pro Person
ab € 984,-

TaschenlampeÜber viele Jahrhunderte haben sich die Engländer und die Schotten um diesen Landstrich gestritten. Ist man dort, erahnt man warum. Schön, wild und weit ist das Land zwischen Hadrians Wall und den Scottish Borders.

Anreise freitags
Individuelle Anreise
Individuelle Anreise zum Fähr- oder Flughafen.
Individuelle Anreise nach England
Eigenverantwortliche Anreise nach Alnmouth. Das travelling Britain Team ist Ihnen hierbei gerne behilflich. Nutzen Sie den ersten Tag, um bereits den Ort zu erkunden sowie Ihre Mitreisenden und Ihren Wanderführer am Abend kennenzulernen.
Die Umgebung von Alnmouth und Warkworth
Einfache Wanderung: Genießen Sie am ersten Wandertag eine angenehme Wanderung am Strand entlang und über Pfade und Schneisen ins Inland, welche von Warkworth über die mittelalterliche Brücke von River Coquet nach Alnmouth führen. 9.5km und 60 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Zu Beginn geht es über den Klippenpfad nördlich von Alnmouth, um dann dem Fluss Aln nach Lesbury und weiter nach Church Hill zu folgen, wo sich die Ruinen einer normannischen Kapelle befinden. Es geht weiter über die mittelalterliche Brücke bei Warkworth. 14.5km und 120 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Dem Fluss Aln nach Lesbury folgend, entführt der erste Wandertag Sie zu dem Aufstieg von Wildehope Hill zum höchsten Punkt von Spy-Law. Darauffolgend geht es durch Church Hill und weiter nach Warkworth. Die Aussichten für diesen tag umfassen Alnwick, Alnmouth sowie rüber zum Warkworth Castle und Coquet Island. 19km und 180 Höhenmeter.
Buchten, Inseln und Schlösser
Einfache Wanderung: In Warren Mill startend, einem ehemals wichtigen und geschäftigen Hafen, geht es in das nationale Lindisfarne Naturschutzgebiet bei Budle Bay. Sie erreichen Bamburgh von Norden aus, was Ihnen den Blick auf die meist fotografierte Aussicht auf das Schloss ermöglicht. Von dort aus geht es über den Strand nach Seahouses. 9.5km und 60 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: In der Nähe von Belford startend geht es zur Küste bei Waren Mill, um bald nach Lindisfarne zu gelangen, bevor ein Pfad oberhalb der Küstenlinie den gesamten Weg nach Bamburgh führt Von dort aus genießen Sie beeindruckende Aussichten auf traditionelle Seehäuser und die Farne Islands. 14.5km und 90 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Von Süden aus wandern Sie Richtung Budle Bay, von Warenford geht es entlang des Waren Burn durch das Dorf Lucker den gesamten Weg bis zur Küste von Budle Bay. Dort erwarten Sie bei Ebbe ein riesiges Wattenmeer. Der Küstenweg führt weiter bis nach Bamburgh, bekannt für sein beeindruckendes Schloss, und weiter vorbei an den traditionellen Seehäusern entlang des Ufers. 17.5km und 90 Höhenmeter.
Tag zur freien Verfügung
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um das wunderschöne Northumberland eigenständig zu erkunden. Ihr freier Tag ist, wenn nichts anderes angegeben wird, der Montag.
Die Moore und Berge um Wooler
Einfache Wanderung: Nachdem Sie Wooler hinter sich gelassen haben, geht es an Earle Mill vorbei Richtung Haugh Head. Von dort aus geht es stetig bergauf, um die 360° Panoramaaussichten zu genießen, bevor es über Weetwood Moor entlang des St. Cuthbert’s Way zurück nach Wooler geht. 9.5km und 150 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Entlang des St. Cuthbert’s Way lassen Sie Wooler hinter sich und erklimmen Wooler Common um die fantastischen Ausblicke zu genießen, bevor der Abstieg nach Carey Burn und einer Wanderung durch Happy Valley nach Haugh Head führt. Ein leichter Aufstieg führt nach Weetwood Moor. Über den St. Cuthbert’s Way geht es dann zurück nach Wooler. 14.5km und 270 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Wooler entlang des St. Cuthberth’s Way verlassend geht es hoch auf den Whitsunbank Hill auf dem Weg zum Happy Valley und Wooler Common, der Heimat der Sumpfohreule. Bevor es über den historischen Humbleton Hill zurück nach Wooler geht, können sie sich von unglaublichen Aussichten beeindrucken lassen. 19km und 450 Höhenmeter.
Rothbury und die Simonside Hills
Einfache Wanderung: Eine Mischung aus Pfaden entlang alter Landgüter, offenem Moorland und Waldgebieten führt durch Dörfchen wie beispielsweise Pondicherry. Weiter geht es entlang des River Coquet nach Rothbury. 11km und 330 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: In Rothbury startend geht es gleichmäßig bergauf zurück nach Simonside Crag. Nachdem Sie durch Dove Crag und The Beacon gewandert sind, geht es abwärts nach Garleigh Moor mit seinen topf- und ringförmigen Gesteinen, bevor es zurück über Thropton nach Rothbury geht 14.5km und 360 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Nach einem Ausblick über die Siedlungen bei Garleigh Moor geht es hoch nach Dove Crag und Simonside Crag wo fantastische Ausblicke über Coquetdale und The Creviots auf Sie warten. Durch Waldgebiete geht es abwärts nach Thropton und weiter nach Rothbury. 17.5km und 540 Höhenmeter.
Entlang der Northumberland Küste
Einfache Wanderung: Von Alnmouth nach Boulmer führt der heutige Wanderweg vorbei an Foxton Hall und Seaton Point. Küsten und Klippenpfade bringen Sie zum Craster’s National Trust Infomrations Zentrum, dem beschaulichen Hafen sowie Naturreservat. 11km und 30 Höhenmeter. Mittlere Wanderung: Der letzte Wandertag entführt Sie zum alten Schmugglerfischerdorf Boulmer und weiter bis das Dunstanburgh Castle in Sichtweite ist, bevor die Route zurück nach Craster führt. 16km und 30 Höhenmeter. Schwere Wanderung: Ihre finale Wanderung beginnt in Alnmouth, geht durch Boulmer, Craster und Dunstanburgh Castle. Weiter geht es entlang der sandigen Embleton Bay zum Vogelschutzgebiet bei Newton Ponds. Die Tour endet mit einem Besuch von Low Newton auf dem Weg nach High Newton. 17.5km und 30 Höhenmeter.
Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie in Eigenregie Ihre Heimreise an.
Termine
Von März bis Ende Oktober finden regelmäßige Touren statt. Starttag der Wanderwoche ist für die Termine im März, April und Oktober der Freitag. In den anderen Monaten starten die Wanderwochen am Samstag. Gerne gibt Ihnen das travelling Britain Team weitere Auskünfte und nennt Ihnen die verfügbaren Termine.
Leistungen:
Alle Preise beinhalten die geführten Wanderungen, Vollpension sowie die Unterbringung im Zimmer mit eigenem Bad.
Starten Sie Ihren Tag bei einem ausgiebigen und reichhaltigen Frühstück, genießen Sie während der Wanderungen eines der variablen Lunchpakete für stärkende Picknicks, während Sie das Abendessen an einem der großen Tische zu sich nehmen können, die gleichzeitig zu einem Austausch einladen. Es gibt täglich eine große Auswahl Gerichten mit einem großen Anteil von lokalen und typisch britischen Spezialitäten. Es wird immer eine vegetarische Option angeboten.
Nach den geselligen Abendessen sind Sie herzlich eingeladen, an den diversen Aktivitäten, wie zum Beispiel einem Quiz teilzunehmen, in der Bar bei einem typischen Getränk zu entspannen oder die einladenden Anlagen zu nutzen.
Wanderprogramm:
Sie können an jedem Wandertag, je nach Tagesform, Lust und Laune, aus bis zu drei verschiedenen geführten Wanderrouten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad bei qualifizierten, englischsprachigen Führern wählen. Die einfachen Wanderungen haben hauptsächlich angenehme Steigungen. Mittlere Wanderungen führen über gute, aber stellenweise auch härtere und steile Pfade. Schwere Wanderungen weisen einige steile Steigungen sowie harte und sumpfige Wege auf. Jeden Abend werden Ihre Führer Sie über die Auswahl an Wanderungen für den nächsten Tag informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Leichte Änderungen der Routen sind je nach Gegebenheiten möglich. Jeglicher Transport zu und von den Wanderstrecken aus ist ebenfalls im Preis enthalten.
Unterbringung:
Alnmouth ist ein schöner Küstenstandort mit herausragendem Meerblick und besonderer lokaler Küche. Nether Grange besticht sowohl durch den historischen Charakter, als auch durch die modernen Einrichtungen und bietet einen perfekten Ausgangspunkt für einen entspannten Urlaub. Genießen Sie Ihren Aufenthalt mit unmittelbarer Meereslage noch intensiver dank einem attraktiven Speisesaal sowie einer großen Lounge, die jeweils einen wunderschönen Meerblick bieten. Zudem bietet die erhöhte Terassenlage sowie der Krocketrasen traumhafte Ausblicke, über die Golfanlangen hinweg, herüber zum Meer. Genießen Sie tagsüber einen typisch englischen Tee im Dandelion Café oder tanzen Sie die Nächte in dem Ballsaal im unteren Stockwerk. Ihre Unterbringung verfügt neben den vielfältigen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten außerdem über ausgezeichnete Schuh- und Trockenräume.
An-und Rückreise-Informationen
Alnmouth verfügt über einen eigenen Bahnhof mit guten Anbindungen an zahlreiche britische Flughäfen. Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es z.B. nach Birmingham, Newcastle, Manchester oder Edinburgh. Eine Anreise mit der Nachtfähre von Amsterdam nach Newcastle ist ebenfalls eine bequeme Alternative. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.
Für Alleinreisende:
Kein Einzelzimmerschlag im Standard Einzelzimmer DU/WC.
Unsere englischsprachigen Wanderreisen eignen sich sehr gut für Alleinreisende. Auf den Wanderungen in kleinen Gruppen und bei den abendlichen Aktivitäten in ungezwungener Atmosphäre findet man, wenn gewünscht, schnell Anschluss.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular