background
Travelling Britain

Dingle Way - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport



8 Tage pro Person im DZ
ab € 824,-

TaschenlampeDie Halbinsel Dingle im Südwesten Irlands ist ein Paradies für Wanderer. Kaum ein anderer Wanderweg bietet eine solch vielseitige Landschaft mit Bergen, klaren Seen, Wasserfällen und grünen Wiesen. Über Sandstrände und Klippen führt Sie dieser wunderbare Weg in ein Gebiet, das sich seine Ursprünglichkeit bewahrt hat und wo viele Einheimische noch Gälisch sprechen.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise zum Flughafen oder Anreise mit der Fähre und eigenem fahrzeug. Vor Ort wird kein Fahrzeug benötigt.
Individuelle Anreise nach Tralee
Nach Ihrer Ankunft fahren Sie mit dem Zug nach Tralee, der Hauptstadt von Kerry und Heimat des berühmten Rose of Tralee Festivals. Ihre detaillierten Wanderunterlagen sind im Gästehaus für Sie hinterlegt, Ihre Gastgeber geben Ihnen gerne Tipps für gute Restaurants, gemütliche Pubs und sagen Ihnen, wo es die beste irische Musik gibt. Übernachtung in Tralee.
Tralee - Camp (16 km)
Der Weg führt über einen ehemaligen Treidelpfad entlang eines alten Schifffahrtskanals aus Tralee heraus auf den Dingle Way. In Blennerville kommen Sie an der hübsch renovierten weißen windmühle vorbei. Folgen Sie der alten Straße im Schatten der Slieve Mish Mountains. Sie kommen an einer uralten Kirche aus dem 8. Jh. Vorbei, bevor Ihre heutige Etappe in dem kleinen Dorf Camp endet. Unterwegs genießen sie die fantastische Aussicht auf den Atlantischen Ozean. Übernachtung in Camp.
Camp - Annascaul (17 km)
Während der heutigen Wanderung durchqueren Sie das Inselinnere mit seiner faszinierenden Landschaft. Durch das Naturschutzgebiet von Inch geht es über weite Sandstrände, durch die Dünenlandschaft und grüne Hügel, bevor Sie Ihr Tagesziel Annascaul erreichen. Besuchen Sie den South Pole Inn, wo Sie einen kühlen Drink genießen und die zahlreichen Fotos der Antarktis-Abenteuer des früheren Besitzers Tom Crean bestaunen können. Übernachtung in Annascaul.
Annascaul - Dingle (21 km)
Sie setzen Ihren Weg über eine mittelalterliche Straße bis zum Fischerort Dingle fort. Die irische Kultur und Musik ist hier allgegenwärtig und die Einheimischen sprechen oft noch Gälisch. Die Inselhauptstadt ist eine wunderbare kleine Hafenstadt mit bunten Häusern, unglaublichen 52 Pubs, vielen sehr guten Restaurants und attraktiven Geschäften. Attraktion ist der Delfin Fungi, der in der Dingle Bay lebt. Übernachtung in Dingle.
Dingle – Slea Head (19 km)
Die heutige Wanderung ist besonders spektakulär und bringt Sie über Ventry Beach und entlang der Hänge des Mount Eagle bis nach Slea Head. Diese Strecke ist berühmt für seine archäologischen Stätten wie die 4000 Jahre alten beehive huts (Bienenkorbhütten). Von Slea Head bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die vorgelagerten Blasket Islands. Besuchen Sie das attraktive Balsket Centre oder fahren bei gutem Wetter auf die Hauptinsel. Übernachtung in Dunquin (Sleahead).
Slea Head (Dunquin) – Feothanagh (22 km)
Sie verlassen Dunquin in Richtung Norden und wandern weiter auf dem Dingle Way, der sich bald in einen Schotterweg verwandelt – am höchsten Punkt in 120 Metern Höhe erleben Sie unter sich die gewaltige Kraft des Atlantiks. Der Weg führt Sie weiter durch Wiesen und an den kleinen, pittoresken Clogher Beach, der von Klippen begrenzt ist, an denen sich die tosenden Wellen brechen. Ab dem Smerwick Harbour verläuft der Weg über fast 6 km traumhaft schönen Strand, vorbei an der Ortschaft Bellyferriter, bevor Sie Murreagh und Ballydavid erreichen. Übernachtung in Feothanagh.
Feothanagh – Cloghane (22 km)
Entlang einer alten Militärstraße geht es in den nördlichen Teil der Halbinsel nach Clonghane. Der Weg führt Sie durch einsame Gegenden, die nur zu Fuß zugänglich sind. Die Wanderung ist dennoch spektakulär und voller Geschichte und Geschichten. Auf dem Gebirgskamm des Mount Brandon haben sie einen atemberaubenden Blick auf die Küste in Richtung Tralee. Markiert ist dieser Punkt von einem 3500 Jahre alten druidischem Stein mit Ogham-Inschrift auf der verwitterten Oberfläche. Am Hang in Richtung Cloghane stehen weitere Bienenstockhütten. Übernachtung in Cloghane.
Cloghane - Castlegregory (21 km)
Heute steht eine Wanderung entlang endloser Strände auf dem Programm. Sehenswert sind die Ruinen einer Kirche aus dem 15. Jahrhundert mit angrenzendem Friedhof bei Stradbelly. Bevor Sie nach Castlegregory kommen, durchqueren Sie das Lough Gill Naturschutzgebiet und weitere Strände auf einer kleinen Halbinsel. Übernachtung in Castlegregory.
Leistungen:
1 Übernachtung in Tralee
1 Übernachtung in Camp
1 Übernachtung in Annascaul
1 Übernachtung in Dingle
1 Übernachtung in Dunquin (Sleahead)
1 Übernachtung in Feothanagh
1 Übernachtung in Cloghane
1 Übernachtung in Castlegregory

8 x irisches Frühstück

Gepäcktransport zwischen den Übernachtungsorten

Wanderkarten und Informationsmaterial
Unterbringung:
Sie sind in sehr guten Lodges oder Gästehäusern der Mittelklasse mit freundlichen Gastgebern und persönlicher Atmosphäre untergebracht. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad oder Dusche/WC ausgestattet.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular