background
Travelling Britain

Connemara - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport



7 Tage pro Person im DZ
ab € 713,-

TaschenlampeDer Connemara Nationalpark besteht aus fast 3000 Hektar unberührter Natur - mit einem Netz an Wanderwegen überzogen ist der "wilde Westen" der grünen Insel ein wahres Paradies. Erleben Sie die herrliche Landschaft aus kahlen Hochebenen, grünen Tälern, rauen Berghängen und zahlreichen seen, an denen die Connemara-Ponies grasen.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise zum Flughafen oder Anreise mit der Fähre und eigenem Fahrzeug. Vor Ort wird kein Fahrzeug benötigt.
Dublin – Oughterard/Connemara
Eine schöne Möglichkeit um an die Westküste nach Connemara zu kommen ist eine geführte Tagestour ab Dublin City (Abfahrt täglich um 06:50 Uhr). Oughterard wird als das Tor nach Connemara bezeichnet. Hier verbringen Sie Ihre erste Nacht, bevor Ihre Wandertour beginnt. Fließende Bäche schlängeln sich durch hügelige Wiesen, vorbei an urigen Cottages. Oughterard mit seinen verschlungenen Pfaden und Wegen am Fluß bietet einen herrlichen Ausblick auf den Lough Corrib. Ein verstecktes Schloss, scheinbar aus der Zeit gefallen, weckt die Abenteuerlust. Was Oughterard an Größe fehlt, macht es mit Persönlichkeit und Ausstrahlung wett. Herzhaftes Essen, freundliche Einheimische und ein kühles Bier warten auf Sie, während Sie sich für Ihre Reise entlang des Ireland Western Way vorbereiten. Übernachtung in Oughterard.
Oughterard – Maam (25 km/ca. 6 Std.)
Der Western Way ist eine Strecke durch die üppige irische Landschaft von Connemara. Eine wunderbare Aussicht auf den See, kurvenreiche Landstraßen und reetgedeckte Hütten erwarten Sie auf der ersten Etappe. Der jahrhundertealte, von mossbedeckten Steintoren gesäumte Weg führt entlang der Ufer des Lough Corrib, vorbei an Anglern, die nach Lachsen und Forellen fischen. Im Wald von Folore wandern Sie über Holzstege und entdecken die Geheimnisse des Waldes mit seinen versteckten Flüssen und Wasserfällen, deren Rauschen Sie begleitet. Bald kommen die steilen Felsklippen der Connemara Berge in Sicht und wecken die Neugier darauf, welche Schönheiten die Natur wohl noch für Sie bereithält. Schließlich geben Ihnen die Täler eine Ahnung davon, was noch kommen wird, wenn Sie die Bergpässe von Connemara am nächsten Tag überqueren. Übernachtung in Maam.
Maam – Lough Inagh (16 km/ca. 5 Std.)
Beginnen Sie den Tag mit einem Blick auf die traumhafte Kulisse der Berge und genießen Sie ein reichhaltiges Frühstück, bevor das Abenteuer beginnt und Sie die Connemara Berge erklimmen, deren Schönheit jede Vorstellungskraft übersteigt. Hohe Klippen, sanfte Hügel und gewaltige Flüsse und Bäche erwarten Sie, wenn Sie den Pilgerpfad betreten. Der Legende nach ruhte St. Patrick an diesem Pass in den Maumturk Mountains, bevor er seinen Weg zum Croagh Patrick fortsetzte. Im Schatten der Berge öffnet sich ein Durchgang in Richtung Lough Inagh. Am Bergpass liegt eine Kapelle, die zu Ehren des heiligen St Patrick errichtet wurde und einen atemberaubenden Blick auf das Inagh Tal bietet. Den Berg hinunter geht es entlang kurvenreicher Landstraßen, die sich um die Klippen der Berge winden. Im Tal an den Ufern des Lough Inagh finden Sie die wohlverdiente Ruhe und Entspannung nach dieser Wanderung. Übernachtung im Bereich des Lough Inagh.
Lough Inagh – Leenan (16 km/ca. 4 Std.)
Sie nehmen Abschied vom Lough Inagh und setzen Ihre Reise nach Norden in Richtung der Stadt Leenan fort. Einst von den Bauern aufgrund der Hungersnot besetzt, weiden heute in den Tälern Schafe und Vieh. Wandern Sie entlang der Steinwege im Schatten der Berge und Wälder, bis Sie den Wald von Lettershanbally erreichen. Während Sie die Wälder durchqueren, steigt der Weg an und Sie sehen schon bald den malerischen Killary Fjord mit seiner wunderschönen Küste, der in den Atlantik übergeht. Kleine Inseln und Berge bieten einen wundervollen Blick auf das Meer, während Sie Ihren Weg am Berg fortsetzen. Bestimmt kreuzen einige Schafe Ihren Weg, die hier weiden. Schließlich geht es wieder bergab und Sie erreichen Leenan, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Übernachtung in Leenan.
Killary Fjord
Heute haben Sie die Möglichkeit, einen entspannten Tag in Leenane zu verbringen. Machen Sie eine Bootstour über den Killary Fjord. Die Fahrt dauert 1,5 Stunden und gibt Ihnen einen faszinierenden Überblick über die Umgebung. Leenane hat ein paar fantastische Pubs und Restaurants, in denen Sie am Abend sehr gut unterhalten werden. Sie können auch ein Taxi nehmen um Kylemore Abbey, ein märchenhaftes Schloss in den Bergen zu besuchen. Übernachtung in Leenan.
Leenane – Drummin (21 km/ca. 5 Stunden)
Die heutige Etappe führt Sie in die kleine Stadt Drummin, die zwischen dem Ende der Connemara Berge und dem Croagh Patrick liegt. Wandern Sie die Hauptstraße von Leenane hinunter, bis Sie die Ashleigh Falls sehen. Weiter geht es entlang des Owenduff Flusses, den Sie zur leichten Orientierung benutzen können. Ihr Weg windet sich zwischen Bergen und flachem Ackerland hindurch. Genießen Sie die Schönheit und Abgeschiedenheit dieser Landschaft, die nur von Schafen und ein paar freundlichen Bauern unterbrochen wird, die im Laufe des Tages Ihren Weg kreuzen. Im Tawnyard Wald finden Sie viele versteckte Loughs, die Klänge von Wasser und Flüssen umgeben Sie. Weiter oben erreichen Sie die Felswand von Bernaderg, von wo Sie einen herrlichen Blick bis zur Stadt Drummin haben. Drummin ist eine süße kleine Stadt, Ihr Weg gesäumt von kleinen Ferienhäusern und Bauernhöfen. Beenden Sie Ihre heutige Tour in einem der Pubs. Übernachtung in Drummin.
Drummin – Westport (24 km/ca. 4,5 Stunden)
Heute erreichen Sie Ihr endgültiges Ziel Westport, eine pittoreske Stadt am Meer mit vielen Pubs und Restaurants. Zu einem der schönsten Orte in Irland gewählt, ist Westport perfekt um die Reise zu beenden. Bevor Sie dieses Ziel erreichen erwartet Sie heute eine Wanderung zum Croag Patrick, wo St. Patrick 40 Tage und Nächte fastete. Ihr Blick schweift über sanfte Hügel und Sie sehen das Meer, bevor Sie Ihren Weg in Richtung Barraglanna Wald fortsetzen. Während Sie durch den Wald gehen sehen sie bereits den vielleicht heiligsten Berg der Welt, den Croagh Patrick. In der Ferne tauchen alte Farmhäuser auf, die während der großen Hungersnot im 19. Jahrhundert verlassen wurden. Vom Gipfel des Croagh Patrick haben Sie einen großartigen Blick auf das Meer und das malerische Westport. In Westport angekommen nehmen Sie Ihr Gepäck in Empfang. Individuelle Abreise.
Leistungen:
Transfer von Dublin nach Connemara in Form einer geführten Tagestour

1 Übernachtung in Oughterard
1 Übernachtung in Maam
1 Übernachtung im Bereich des Lough Inagh
2 Übernachtungen in Leenan
1 Übernachtung in Drummin


6 x irisches Frühstück

Gepäcktransport zwischen den Übernachtungsorten

Wanderkarten und Informationsmaterial
Unterbringung:
Sie sind in sehr guten Lodges oder Gästehäusern der Mittelklasse mit freundlichen Gastgebern und persönlicher Atmosphäre untergebracht. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad oder Dusche/WC ausgestattet.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular