background
Travelling Britain

Unterwegs auf Cornwalls Schmugglerpfaden - geführte Wanderreise - deutschsprachig



10 Tage pro Person
ab € 1.595,-

TaschenlampeImmer blüht etwas, auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen – nicht nur in den berühmten Gärten, sondern im ganzen Land. Die Luft ist klar und die Lichtverhältnisse faszinierend; Orte wie St Ives ziehen seit über 100 Jahren Künstler an. Burgen, prähistorische Monumente, wie Menhire, und die Ruinen der Zinnminen zeugen von einer bewegten Vergangenheit.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise.
Anreise und Welcome
Individuelle Anreise zum Flughafen Bristol, Sammeltransfer nach St Ives. Je nach Ankunftszeit entweder abends in gemütlicher Runde Tourvorstellung durch den Reiseleiter oder am nächsten Morgen.
Rund um St Ives
Wir machen eine Rundwanderung in und um St Ives, bei der Sie das hübsche Städtchen und den Hafen auch von oben zu sehen und von der Reiseleitung Tipps für eigene Entdeckungen bekommen, denn leicht können Sie einen Tag hierauf verwenden. Zum Lunch bieten sich zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants an. Am frühen Nachmittag fahren wir mit dem Zug bis Lelant, nach Besichtigung der normannischen Kirche wandern wir den Küstenpfad bis St Ives zurück. Die Ausblicke zur einen Seite auf die weiten Dünenstrände von Hayle und zur anderen auf St Ives und die Villen, die in die Klippen gebaut sind, sind phantastisch. (9 km, +- 300 m, HA 50 m, Gehzeit 4 Std.)
Dünen, Leuchtürme und Steilküsten
Von Hayle aus wandern wir entlang eines 6 km langen Dünenstrandes, an dessen Ende die Steilküste aufragt. Im Zuge der Klippenwanderung kommen wir an Brutgebieten von Seevögeln und Seehunden vorbei sowie an dem Leuchtturm, der Virginia Woolf zu ihrem Roman „To the Lighthouse“ inspirierte. (14 km, +250 m, HA 70 m, Gehzeit 4,5 Std.)
Tag zur freien Verfügung
Tag zur freien Verfügung: Empfehlenswert ist die Tate Gallery und das Barbara Hepworth Museum und dessen Garten mit Skulpturen der weltberühmten Bildhauerin. Die Altstadt lädt mit ihren kleinen Galerien, Cafés und Kunstgewerbeläden zum Bummeln ein. Am Hafen befindet sich eines der ältesten Pubs Großbritanniens, mit einem Kern aus dem 12. Jahrhundert. Aber auch Bootstouren entlang der Küste können Sie buchen. - Natürlich bieten wir auch eine Wanderung an, entlang der rauen, heidebewachsenen Klippen, die kurz hinter St Ives beginnen und vor denen häufig Robben auf den Felsen liegen, und schließlich durch „rollendes“ Farmland nach Zennor, einem sehr romantischen Weiler, in dem D.H. Lawrence mehrere Jahre lebte. In Zennor gibt es eine normannische Kirche und, natürlich, ein charaktervolles Country Pub. 12 km, +- 150 m, Gehzeit 4 Std.). Der öffentliche Bus zurück fährt mehrmals (ca. 5 €), so dass Sie auch zum Dinner direkt nach der Wanderung bleiben können oder in St Ives z.B. Fish'n Chips oder eines der vielen guten Restaurants oder Pubs ausprobieren.
St Michael´s Mount
Wir steigen auf den höchsten Hügel bei St Ives, Trencrom Hill, auf dessen Kuppe sich Überreste einer neolithischen Befestigung befinden, die in der Eisenzeit als Festungsanlage wiederverwendet wurden. Von hier oben haben wir bei klarem Wetter einen tollen Panoramablick! Wir sehen unser Ziel vor Augen, St. Michael's Mount, eine Insel mit befestigtem normannischen Kloster, ein Ableger von Mont-Saint-Michel und diesem verblüffend ähnlich.Unser Weg ist der englische Teil des Jakobswegs, über den einst v.a. irische Pilger Cornwall durchquerten, um sich die klippenreichen Gewässer zu ersparen. Durch hügelige, typisch englische Parklandschaft mit urigen Weilern aus Natursteinhäusern wandern wir bis zur Südküste. Zu St Michael's Mount gelangen wir bei Ebbe über einen Damm, bei Flut mit dem Boot. (11 km, +-350 m, HA 50 m, Gehzeit 4,5 Std.)
Minack Theatre - Land´s End - Sennen Cove
Besichtigung des Minack Theatre, ein von einer Theaterenthusiastin in jahrzehntelanger Eigenarbeit in die Steilküste gehauenes und gebautes Theater in einzigartiger Lage auf der Krone einer weitgestreckten Felsbucht Wir genießen eine der schönsten Küstenwanderungen Englands über die raue Felslandschaft von Land's End, dem westlichsten Zipfel Englands, zum weiten, weißen Sandstrand von Sennen Cove. (14 km, +- 600 m, HA 90 m, Gehzeit 4,5 Std.)
Tag zur freien Verfügung
Zweiter Tag für eigene Entdeckungen: Wer am ersten dieser Tage die Wanderung mitgemacht hat, hat heute Zeit, sich den Museen zu widmen und/ oder sich in den schönen Gassen treiben zu lassen und mit Blick auf den alten Hafen einzukehren. Auf Wunsch organisieren wir einen Ausflug zur Burgruine von Tintagel (bei 8 TN ca. 50 € pro Person, Fahrtzeit ca. 1,45 Std. einfach), in der King Arthur geboren worden sein soll mit anschließender Wanderung über die zerklüftete Klippenküste bis Boscastle (11 km, +- 400 m, HA 80 m, Gehzeit 3,5 Std.), einem toll restaurierten ehemaligen Fischerdorf. Alternativ ist ein Ausflug in die Bergbaugeschichte Cornwalls möglich, zur erst 1990 still gelegten Geevor Tin Mine, in der Sie eine exzellente Führung (auf Englisch) mitmachen können. Zudem stehen an der hohen und schroffen Küste in spektakulärer Lage die alten Häuser der Dampfmaschinen für die Förderkörbe. Eine Wanderung durch dieses Gebiet ist lohnend. Heute ist der zweite Abend zum Ausprobieren der sehr vielfältigen und guten lokalen Gastronomie.
Trebah Gardens - Falmouth
Wir fahren an die Südküste und machen eine kurze Wanderung zum Trebah Garden. Der Garten wurde vor über 160 Jahren in einem Bachtal angelegt, das sich sich einen halben Kilometer bis hinunter zum Helford River zieht, gesäumt von Rhododendren, Magnolien und exotischen Pflanzen; sehr beeindruckend, besonders sein riesiges Heckenlabyrinth. Nachmittags bekommen Sie ein Ticket für die Buslinie von uns, die stündlich in die alte Hafenstadt Falmouth fährt, gelegen an einem der größten natürlichen Häfen der Welt. Sie können also selbst entscheiden, wie lange Sie in Trebah bleiben oder sogar noch den benachbarten Garten Glendurgan besichtigen (zu eigenen Kosten). Falmouth bietet viele Möglichkeiten: die Besichtigung von Pendennis Castle, des Meeresmuseums, einen Bummel durch die Innenstadt und natürlich auch schöne Strände.
Halbinsel Lizard
Unsere Tour um die Halbinsel Lizard beginnen wir in Kynance Cove, eine Bucht, die schon Dichter inspirierte und heute dem National Trust gehört. Die Landschaft ist geprägt von der Mischung aus rauen Klippen und lieblichem Farmland mit reetgedeckten Häusern. Am südlichsten Zipfel Englands, dem Lizard Point können wir mit etwas Glück Seelöwen beim Baden beobachten. Wir beenden die Wanderung in einem außergewöhnlich schönen Fischerdorf, einem der letzten mit einer kleinen Fischfangflotte, worüber die BBC in einer Dokumentation berichtete.(12 km, + - 400 m, HA Gehzeit 4 Std)
Heimreise
Sammeltransfer zum Flughafen Bristol. Individuelle Abreise oder alternativ Verlängerungsaufenthalt.
Termine:
aktuell keine Termine verfügbar

Alle mit * gekennzeichneten Reisetermine: Garantierte Abfahrten ohne Mindest-Teilnehmerzahl

Leistungen:
9 ÜN in 3 Sterne-Hotel in St Ives
Halbpension mit englischem oder kontinentalem Frühstück, an 7 Abenden 3-Gänge-Menü mit vegetarischer Option
6 geführte Wanderungen laut Programm
Angebot von 2 weiteren geführten Wanderungen an Tagen zur freien Verfügung
Eintrittsgelder für Trebah Garden, St Michael's Mount, Minack Theatre
alle Transfers an den Tagen mit festem Programm
Jeweils 1 Sammeltransfer von und zum Flughafen Bristol – siehe unten
ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
Tag zur freien Verfügung – Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt keine weitere Person hinzu, berechnen wir rückwirkend den Einzelzimmerzuschlag
3-Bettzimmer buchbar auf Anfrage
kleine Gruppengröße - maximal 18 Teilnehmer

Unterbringung:
Sie wohnen in St Ives in einem Country House im 3-Sterne-Standard mit Außenpool und nur wenige Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum entfernt in einer ruhigen Seitenstraße. Sie treffen vor allem auf britische Wanderer im Haus, die, wie üblich in Großbritannien, sehr höflich sind und häufig eine Unterhaltung beginnen mit ihren Mitreisenden.
Einzelzimmerzuschlag:
€ 220,-
Anreise-Informationen:
Der Reisepreis beihaltet nicht die Anreise.
. Enthalten ist jeweils 1 Sammeltransfer ab/ nach Flughafen Bristol bei Hin-und Rückreise, orientiert an den KLM Flügen KL1053 (Ankunft 16:55) und KL1052 (Abflug 13:50). Bei Flugzeitenänderung können die Transferzeiten angepasst werden!
Gerne ist Ihnen das travelling Britain Team bei der Buchung Ihrer Anreise behilflich.
Wichtige Hinweise zu den Wanderungen und Programm:
Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten. Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Das Genießen von Natur und Kultur steht im Vordergrund.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular