background
Travelling Britain

Aktiv auf der Isle of Man



8 Tage pro Person im DZ
ab € 538,-

TaschenlampeWanderer, Taucher, Mountainbiker - sie alle kommen auf der Isle of Man auf Ihre Kosten. Auch für Kulturinteressierte, Strandurlauber oder Motorrad- und Eisenbahnliebhaber hat die kleine Insel in der irischen See so einiges zu bieten. Werden Sie aktiv und erleben Sie alles in einem Urlaub.

Individuelle Anreise
Unsere Empfehlung für Ihre Anreise: Nachtfährpassage von Rotterdam / Zeebrügge nach Hull und weiter von Heysham nach Douglas/Isle of Man
Willkommen “Ellan Vannin”!
Je nach Ankunftszeit können Sie den Tag individuell gestalten. Beziehen Sie Ihr Quartier für die nächsten 7 Nächte. Abends ist ein Pub oder Restaurant garantiert nicht weit und Sie können bei Fish & Chips und einem Pint Manx Bier entspannen.
Douglas - Peel
Starten Sie den zweiten Tag gleich richtig durch. Ein Elektrobike wartet auf Sie um die Insel auf zwei Rädern zu erkunden. Nach einer kleinen Einführung werden Sie ordentlich in die Pedale treten und einen ersten Eindruck von der Schönheit und Vielseitigkeit der Insel entdecken. Fahren Sie auf der alten Eisenbahnstrecke von Douglas nach Peel. Durch die wunderschöne Landschaft gelangen Sie am Ende in Peel an und können dort noch ein wenig Kulturprogramm erleben, bevor Sie sich wieder auf den Rückweg machen.
Snaefell Mountain
Heute können Sie die Füße erst einmal ein wenig still stehen lassen. Nutzen Sie erst die elektrische Eisenbahn um nach Laxey zu gelangen und erkunden Sie dort das größte Wasserrad der Welt - die Lady Isabella. Noch höher hinaus geht es im Anschluss mit der historischen Snaefell Mountain Bergbahn auf den Gipfel des Sneafell. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf dei Insel, den Ozean und in die Wolken. Entweder Sie entscheiden sich den Weg hinab zu Fuß zurück zu legen oder Sie fahren wieder mit der Bahn und entspannen bei den traumhaften Aussichten. Verbringen Sie noch ein wenig Zeit in Laxey und dessen beschaulichem kleinen Hafen, bevor Sie sich am Abend wieder in Douglas mit guter Küche verwöhnen lassen.
Calf of Man
Heute werden Sie sich schon wieder durch die Gegend tragen lassen. Jedoch dieses Mal nicht auf Rädern - sonder Sie gleiten durch die irische See, einen einheimischen Skipper an Ihrer Seite. Besichtigen Sie die Calf of Man, ein Vogelschutzgebiet und bestaunen Sie die schroffen kleinen Klippen oder die herrlichen Sandstrände der Insel. Bei gutem Wetter und der entsprechenden Jahreszeit wird Ihnen die Vielfalt der Unterwaaserwelöt der Isle of Man begegne. Delfine, Wale und sogar Riesenhaie rasen neben Seehunden durch die Wellen, während über Ihnen seltene Vögel ihre Kreise drehen.
Castletown und Port Erin
Nutzen Sie die guten öffentlichen Verkehrsmittel und besuchen Sie heute Morgen Castletown. Die kleine Stadt mit ihrem historischen Hintergrund und mittelalterlichen Überbleibseln ist mit die schönste Stadt auf der Insel. Das sehr gut erhaltene Schloss, so wie der kleine Hafen laden zum Verweilen ein. Ein wenig weiter im Westen stoßen Sie später auf Port Erin. Der kleine Ort mit der Port Erin Bay lädt zu einer kleinen Wanderung ein. Starten Sie, nachdem Sie sich dort noch ein wenig gestärkt haben, an der Promenade und wandern Sie zum Bradda Head und bis zur Fleshwick Bay, bevor es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht.
Kultur pur
Erkunden Sie doch heute die verschiedenen Museen der Insel. Ganz vorne auf der Liste sollte natürlich das Manx Heritage Museum stehen. Die Traditionen der Kelten, Wikingder und das Leben um die Jahrhundertwende werden Sie im House of Manannan mit Multimediaeffekten erleben. Im Isle of Man Motor oder Nautical Museum, sowie dem Leece oder dem Railway Museum entdecken Sie die Geschichte des Motorsports, der Eisenbahn oder der Seefahrt auf der Isle of Man früher und heute, Auch alte Cottages oder Herrenhäuser können auf der Insel besichtigt werden, um dem Leben der damaligen Bewohner noch näher zu kommen. Nutzen Sie die unterschiedlichen Lagen der Museen für einen kleinen Roadtrip und entdecken Sie nebenbei die kleinen Schätze der Insel.
Douglas
Steigen Sie heute wieder in den Sattel und fahren SIe Ihrem Traumziel entgegen. Entweder Sie haben sich in den letzten Tagen schon einen Zielpunkt ausgeschaut oder Sie lassen sich von Ihrem Fahrradvermieter einen Geheimtipp geben. Eine Idee wäre eine Fahrt zum Dhoon Glen mit anschließender Wanderung die Schlucht hinunter und wieder hinauf. Sie werden begeistert sein, von der wilden Schönheit der Umgebung.
Time to say Goodbye!
Je nach Abreisezeit haben Sie Zeit für individuelle Aktivitäten, bevor es zum Fähr- oder Flughafen geht.
Leistungen:
7x Übernachtungen in Douglas
7x englisches Frühstück
1x individuelle Reise-App
Informationsmaterial
Unterkunft:
Unterbringung nach Wahl in gutem B&B / Guesthouse oder Mittelklassehotel mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Tee- & Kaffeekocher. Englisches Frühstück.
Auf Wunsch sind auch Apartments oder Cottages buchbar.
Anreise - Informationen:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wählen Sie für Ihre Anreise zwischen Flug und Mietwagen oder Reise mit dem eigenen Fahrzeug und Fähre. Wir empfehlen die Anreise mit der Fähre von Rotterdam / Zeebrügge nach Hull und weiter von Heysham / Liverpool nach Douglas. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.
Eintritte und Aktivitäten
Die Eintritte und Aktivitäten sind nicht im Reisepreis inbegriffen. Bei der Planung und Buchung hilt Ihnen gerne das travelling Britain Team.

Preise gelten nicht während der TouristTrophy und dem ManxGrandPrix auf der Isle of Man.
Diese Reise ist variabel und beliebig verlängerbar.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular