background
Travelling Britain

Schottland im 4x4 Land Rover



8 Tage inkl. Land Rover
ab € 1.077,-

Route Land Rover TourTaschenlampeWas fehlt noch zum echten Schottland Feeling auf der Reise zu den wunderschönen Highlands, den dunklen Lochs, den heidebewachsenen Tälern, den Whisky Destillen und Clangeschichten? Genau – das richtige Fahrzeug. Erleben Sie die Höhepunkte Schottlands absolut stilsicher im Kultfahrzeug – einem Landrover Defender.

Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Edinburgh
Anreise - Perthshire
Individuelle Anreise nach Edinburgh. Bitte beachten Sie unsere Anreise-Informationen. Am Flughafen Edinburgh werden Sie persönlich empfangen.Ihr 4x4 Fahrzeug steht schon abfahrfertig für Sie bereit. Starten Sie in Ihr Abenteuer Schottland und machen Sie sich auf den Weg nach Norden. Über die beeindruckende Forth Bridge überqueren Sie den machtigen MeeresarmFirth of Forth und erreichen das alte Königreich von Fife. Durch die sanfte Hügellandschaft geht es nach Norden bis in die malerische Bergstadt Pitlochry am Rande des Cairngorm Nationalparks. (ca. 114km)
Cairngorm Nationalpark
Durch die erhabene Bergwelt des Cairngorm Nationalparks mit seinen bis zu 1.300m hohen Gipfeln geht es über Spital of Glenshee in Richtung Balmoral Castle, dem bekanntlich liebsten Ferienhaus der Queen. Weite Teile der Cairngorm Mountains sind Naturschutzgebiet und hier erschließt sich die ganze Schönheit des schottischen Hochlandes. Tomintoul ist das höchstgelegene Dorf des Landes, alles kein Problem für Ihren Defender. Bald erreichen Sie das Whisky Tal von Spey. Besuchen Sie eine der Destillen und nehmen Sie an einer der interessanten Führungen teil. Übernachtung im Raum Inverness. (ca. 198km)
Loch Ness - Assynth - Lochinver
Planen Sie am Morgen einen Abstecher an Schottlands berühmtesten See ein. Auch wer dem ganzen Rummel um Nessie eher mit Skepsis begegnet, sollte es mit Humor nehmen und einen Blick auf Loch Ness werfen, es ist ein sehr schöner See. Über die Black Isle und Cromartie führt die Route nach Norden. Immer einsamer wird es und die Landschaft erscheint unberührt und menschenleer. An der wilden Nordwestküste liegt Ihr heutiges Ziel, Lochinver, der Hauptort de Region Assynth. (ca. 200km)
Die wilde Nordwestküste
Die Region rund um Lochinver gehört zu den am wenigsten bevölkerten Flächen in Europa. Nur wenige Menschen leben hier, dafür ist die Landschaft umso spektakulärer. Dramatische Bergmassive, fjordähnliche Seen, abgeschiedene Küstenorte und einsame Sandstrände warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Ihr Denfender bringt Sie sicher auf den zumeist einspurigen Nebenstraßen zu den entlegensten Landschafts-Schönheiten.
Ullapool - Corrieshalloch
Ullapool ist der größte Ort im Nordwesten aber dennoch ein gemütliches Fischerdorf. Etwas südöstlich hat das Schmelzwasser der letzten Eiszeit die beeindruckende 60m tiefe Schlucht von Corrieshalloch geformt. Den 46m hohen Wasserfall kann man von schwankenden Hängebrücken aus beobachten. Die in weiten Teilen einspurige Straße die sich von Gairloch entlang Loch Maree schlängelt gehört zu den schönsten Strecken an der Westküste. (ca. 196km)
Applecross Halbinsel
Großes Landschaftskino erwartet Sie auf der Fahrt von Torridon entlang Loch Shieldaig nach Applecross. Im kleinen Ort Applecross lohnt eine Pause im örtlichen Pub. Das Essen ist vorzüglich und der Ausblick bis hinüber nach Skye einfach spektakulär. Noch großartiger ist die Weiterfahrt über den Bealach na Ba Pass, der höchste Bergpass Schottlands. In Dornie sollten Sie noch einen Blick auf Eilean Donan Castle werfen. Es wird ganz zu Recht als das fotogenste Castle des Landes bezeichnet. Der letzte Streckenabschnitt führt entlang des Caledonian Canals bis nach Fort William. (ca. 200km)
Glencoe - Rannoch Moor - Edinburgh
Auf Ihrer Fahrt hinauf in das Tal von Glencoe werden Sie feststellen, dass es mit den landschaftlichen Highlights noch nicht vorbei ist. Glencoe und das Rannoch Moor ist Schottland pur. Eine Landschaft, so schön und mystisch wie man sie sich von Schottland erträumt. Im Trossachs und Loch Lomond Nationalpark wird die Landschaft wieder etwas sanfter aber auf keinen Fall weniger schön. Grün und sehr bewaldet kommt das Heimatland des schottischen Nationalhelden Rob Roy daher und die schönen Lochs, allen voran Loch Lomond, laden zu einer Pause am Seeufer ein. Am Abend erreichen Sie Edinburgh und geben Ihren Mietwagen ab. Genießen Sie am Abend die riesige Auswahl an Bars, Pubs und Restaurants in Schottlands schöner Hauptstadt. (ca. 215km)
Heimreise oder Verlängerung
Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Schottland und entdecken Sie in Ruhe das wunderschöne Edinburgh.
Leistungen:
7 Übernachtungen

1 Übernachtung in Pitlochry
1 Übernachtung im Raum Inverness
2 Übernachtungen in Lochinver, Assynth
1 Übernachtung im Raum Torridon
1 Übernachtung in Fort William
1 Übernachtung in Edinburgh

7 x Frühstück
7 Tage Land Rover Defender 110
Reisehandbuch Schottland
individuelle Reise-App
Unterbringung:
Sie übernachten in gemütlichen, landestypischen kleinen Hotels, Pubs& Inns und freundlichen B&B Gästehäusern. Alle Zimmer mit eigenem Bad oder Dusche/W, Tee- & Kaffeekocher.
Anreise-Informationen:
Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise nach Schottland. Gerne bucht das travelling Britain Team die passenden Flüge nach Schottland.
Diese Reise ist variabel und verlängerbar.
Sie können diese Tour/Route auch mit Ihrem eigenen Wagen oder einem normalen PKW fahren. Gerne unterbreitet wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.


Katalogbestellung


Bestellen Sie
unseren aktuellen
Katalog...


Jetzt anfordern
Kontakt
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr

Service:

Fon: +49 (0) 52 31-57 00 76

Kontaktformular