• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

  • Isle of Man

Auf den Spuren der Wikinger

Rundreise durch die Geschichte der Isle of Man

Seit der Gründung der Isle of Man im Jahre 1079 von Godred Crovan, oder auch King Orry, wie er auf der Insel bekannt ist, war die Insel für lange Zeit ein wichtiger Orientierungspunkt der Wikinger. Auch heute noch kann man neben der wunderschönen Natur und der einmaligen Manx-Kultur die Spuren der mächtigen Krieger und Händler auf der Isle of Man entdecken. Folgen Sie den Spuren dieser faszinierenden, vergangenen Zivilisation während Sie die Insel auf eigene Faust erkunden.

ab 443,00 € 6 Tage DZ  p.P.
Leistungen
  • 5 Übernachtungen in Douglas
  • 5 x englisches Frühstück
  • Individueller Reiseplan
  • Sicherungsschein

Auf den Spuren der Wikinger

Rundreise durch die Geschichte der Isle of Man

Seit der Gründung der Isle of Man im Jahre 1079 von Godred Crovan, oder auch King Orry, wie er auf der Insel bekannt ist, war die Insel für lange Zeit ein wichtiger Orientierungspunkt der Wikinger. Auch heute noch kann man neben der wunderschönen Natur und der einmaligen Manx-Kultur die Spuren der mächtigen Krieger und Händler auf der Isle of Man entdecken. Folgen Sie den Spuren dieser faszinierenden, vergangenen Zivilisation während Sie die Insel auf eigene Faust erkunden.

1 Tag | Willkommen auf der Isle of Man

Nach Ihrer Ankunft auf der Isle of Man erkunden Sie heute erst einmal die Hauptstadt der Insel. Schlendern Sie über die Promenade, gönnen Sie sich ein köstliches Eis oder lassen Sie sich von der einheimischen Küche verwöhnen. Nachdem Sie sich etwas akklimatisiert haben, kommen Sie im Manx Museum gleich schon mit den Urvätern der Insel in Berührung. Neben den Legenden der berühmten Straßenrennen auf der Insel, über das einmalige Ökosystem und die vibrierende Geschichte der Insel, erhalten Sie Einblicke in die Einflüsse und Besonderheiten, die die Besiedlung der Insel durch die Wikinger und Kelten mit sich brachte.

2. Tag | Der Süden der Insel

Am heutigen Tag machen Sie sich auf in den Süden der Insel. Ihr erster Halt sollte auf jeden Fall Rushen Abbey sein. In den Mauern des ehrwürdigen Hauses erstellten Mönche die ersten schriftlichen Rekorde über die Isle of Man und deren Geschichte. Vertreten Sie sich die Beine auf dem „Monkey Business“, der Sie zur „Monk's Bridge“ und dem Silverdale Park führt. Auch mittelalterliche Burgen und Artefakte lassen sich im Süden der Insel erkunden. Castle Rushen, ehemals die Heimat der Könige und Lords of Man kann viele Geschichte erzählen. Kurz hinter Castletown entdecken Sie eines der beeindruckendsten Denkmäler der Insel – Balladoole Historic Monument Site. Der wichtigste Fund auf dem Hügel ist die Ruhestätte eines alten Wikingerschiffes, welches auf 850 bis 950 nach Christus datiert werden kann. Das letzte Ziel ihres heutigen Ausfluges liegt auf dem Meayll Hill. Diese Ausgrabungsstätte zeigt Spuren von der Besiedlung der Insel von der Jungsteinzeit bis zum Mittelalter. Der „Meayll Circle“ ist ein Steinkreis, erbaut vor über 1000 Jahren, um den sich viele Mythen und Legenden ranken.

3. Tag | Die Mitte der Insel

Heute verlassen Sie für einen Tag die Spuren der Wikinger und entdecken stattdessen die Schönheit der Isle of Man. Vom höchsten Punkt der Insel, dem Snaefell Mountain, haben Sie atemberaubende Panoramaausblicke auf die Insel und bekommen ein Gefühl warum die Insel Wikinger, Kelten und spätere Besiedlern magisch angezogen hat. Am besten fahren Sie mit der Horse Tram ans Ende der Promenade, steigen um in die Manx Electric Railway und später in die Sneafell Mountain Railway. Lassen Sie die Seele baumeln während Sie sich von den nostalgischen Wagen durch die einmalige Landschaft der Insel chauffieren lassen. Am Nachmittag kehren Sie zurück zum anderen Ende der Promenade und vertreten sich noch ein wenig die Füße während Sie zum Douglas Head hinauf wandern. Der ruhig angelegte Park, mit der Camera Obscura als Highlight, liegt oberhalb von Douglas und bietet traumhafte Blicke auf die Bucht und die Promenade.

4. Tag | Der Westen der Insel

Von Douglas einmal quer über die Insel geht es heute nach Peel. Auf dem Weg dorthin machen Sie einen Stopp im Culture Vannin Tynwald & Cultural Exhibition Centre. Lernen Sie alles über den Tynwald und seine Bedeutung für die Isle of Man, die Manx Kultur, Musik und die Kunst der Insel. Der Besuch der Ausstellung ist der perfekte Ausgangspunkt um den Tynwald Hill und die Royal Chapel zu erkunden. In Peel, genauer gesagt im House of Manannan wird Sie der legendäre Meeresgott Manannan durch die reiche Geschichte führen. Kelten, Wikinger und das Meer spielten von je her eine große Rolle für das kleine Einod in der irisches See. Lebensgroße Replika und interessante Filme zeigen keltische Rundhäuser, Wikingerschiffe und die Zeit als die Insel ein mächtiges Seefahrerreich war. Am östlichsten Zipfel der Insel liegt St. Patrick's Isle, ehemalige Heimat von christlichen Missionaren, Wikingerkriegern und Königen. Die imposanten Reste von Peel Castle, ehemaligem royalen Herrscher- und Regierungssitz und militärische Festung bieten heute wunderschöne Panoramablicke und geschützte kleine Wanderwege.

5. Tag | Der Nordosten der Insel

Folgen Sie heute der Küstenstraße nach Norden und entdecken Sie Casthal yn Ard oder auch Castle of the Heights. Über der Gemeinde Maughold thront eine gut erhaltene Grabkammer aus dem Jahre 2000 vor Christus. Erbaut wurde die Stätte als megalithische Steinkammer, man glaubt als Begräbnisstätte für Häuptlinge und deren Familien aus der Jungsteinzeit. Neben einer der am besten erhaltenen Anlagen dieser Art auf den Britischen Insel bietet der erhöhte Punkt auch wunderschöne Panoramaausblicke auf Maughold und sogar über das Meer auf den Lake District. In Maughold selbst steht die älteste Kirche der Insel, erbaut im 4. Jahrhundert von St. Maughold und mit größter Bedeutung für die Geschichte, das Erbe und die Kultur der Insel. Neben wichtigen keltischen Kreuzen, aus dem 6. bis 13. Jahrhundert finden sich noch die Überreste von 3 weiteren christlichen Kapellen bei der Kirche. Im Kirchengarten steht außerdem noch ein Denkmal an den zweiten Weltkrieg sowie die Quelle von St. Maughold.

6. Tag | Good Bye

Heute werden Sie sich leider von der Isle of Man verabschieden müssen. Unternehmen Sie noch eine kleine Wanderung in einem der vielen Glens, entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie noch eines der vielen anderen Museen der Insel bevor Sie sich wehmütig verabschieden.

Leistungen

  • 5 Übernachtungen in Douglas
  • 5 x englisches Frühstück
  • Individueller Reiseplan
  • Sicherungsschein

Praktische Informationen

Anreise-Information

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise.

Das travelling Britain bucht gerne für Sie die passenden Flug- oder Fährverbindungen.

Unterbringung

Wahlweise in einladenden B&B Gästehäusern oder guten Mittelklassehotels mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit eigenem Bad oder DU/WC.

Jetzt Buchen!
171 Angebote für "Auf den Spuren der Wikinger" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten

Diese Reisen können Ihnen auch gefallen