• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Wanderreise Südengland & die Cotswolds

Deutschsprachig geführte Wander- und Kulturreise durch ein Bilderbuch England

Route: Cotswolds - Oxford - Bourton-on-the-Water - Windsor Castle - South Downs - Arundel Castle - Beachy Head - Seven Sisters - Brighton

ab 1.990,00 € 8 Tage DZ  p.P.
Highlights dieser Tour
  • Das echte Bilderbuch-England
  • Windsor Castle & Arundel Castle
  • Oxford & Brighton
  • Deutschsprachiger Guide
Leistungen:
  • 7 Übernachtungen (2x in Bourton-on-the-Water, 4x in den South Downs) jeweils in Unterkünften mit 3*-Standard
  • 7x Halbpension
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Wanderungen/Ausflüge an 6 Tagen lt. Programm
  • Eintrittsgelder für Arundel Castle & Gardens, Windsor Castle
  • geführter Rundgang mit Guide in Oxford
  • Transfers zu und von den Wanderstrecken
  • Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
  • Tipps für den wanderfreien Tag
  • kleine Gruppen - maximal 14 Personen
  • Sicherungsschein

* Preis für Dreibettzimmer sowie Doppelzimmer zur Alleinnutzung auf Anfrage.

Travelling Britain ist nicht Veranstalter dieser Reise sondern tritt lediglich als Mittler auf. Abweichende AGBs - es gelten ausschließlich die Buchungs- und Stornierungsbedingungen des Wanderreise-Veranstalters.

Auf dieser Reise werden Sie in nur einer Woche vieles von dem kennenlernen, was typisch englisch ist. Von viktorianischen Seebädern, deren einstiger Glanz noch heute spürbar ist, über prunkvolle und exzentrische Schlösser bis hin zu den sanften Hügeln der Cotswolds, einer englischen Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Abgerundet wird die Woche durch Besuche berühmter Orte wie Windsor Castle und der Universitätsstadt Oxford. Sehr passend gewählt sind die Unterkünfte, beides ehemalige Herrenhäuser mit britischem Charme und voller Geschichte.

1. Tag | Anreise

Individuelle Anreise nach London Heathrow, von wo aus der Sammeltransfer startet (Abfahrt um ca. 14.00 Uhr - Treffen 0,5 Stunden vor Abfahrt), welcher Sie in nur 1,5 Stunden in die Cotswolds bring. Hier befinden Sie sich in einer Umgebung, die englischer nicht sein könnte: wunderschöne, romantische Häuser und Cottages und herrliche, fast schon parkartige Landschaften. Ein wahrer Augenschmaus.

2. Tag | Oxford

Die weltberühmte und altehrwürdige Universitätsstadt Oxford ist voller Geschichte und teils märchenhafter Architektur. Vormittags unternehmen Sie mit einem lokalen Guide einen Rundgang, bei dem Sie einen Überblick über die Stadt, die perfekt für Fußgänger erschlossen ist, erhalten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie z.B. eines der vielen Museen, Colleges oder eine der Bibliotheken oder lassen Sie sich einfach durch die charmanten Straßen und romantischen Gassen treiben und genießen die weltoffene Atmosphäre der Stadt.

3. Tag | Cotswolds

Heute beginnt der Tag mit einer etwas längeren Wanderung in sehr entspanntem Tempo über die Rolling Hills der Cotswolds. Sie kommen durch uralte Dörfer und erreichen am Nachmittag wieder Bourton, dem Venedig der Cotswolds, so dass Sie vor dem Abendessen noch Zeit für einen kleinen Rundgang haben. (10 km, +/- 350 m, HA 40 m, GZ 3 Stunden)

Möchten Sie nicht so weit laufen, bleiben Sie einfach im schönen Bourton-on-the-Water, das mit mehr als 300 denkmalgeschützten Gebäuden und charmanten kleinen Geschäften, Cafés und urigen Pubs genügend Möglichkeiten für angenenehme Zerstreuung bietet.

4. Tag | Windsor Castle

Wir fahren nach Windsor und besichtigen Windsor Castle, das größte bewohnte Schloss der Welt. Neben dem Buckingham Palace und dem Holyrood Palace ist Windsor Castle eine der Hauptresidenzen des britischen Königshauses. Seinen Anfang hatte Windsor als hölzerne Turmhügelburg, die im 11. Jahrhundert unter Wilhelm dem Eroberer als eine Verteidigungsanlage am strategisch wichtigen Themseufer entstand. Sein Sohn, Henry I., ließ Steinhäuser bauen und im Verlauf der Jahrhunderte folgten immer weitere Um- und Anbauten, welche immer dem vorherrschenden Stil der Zeit und dem Geschmack der residierenden Monarchen entsprachen. Aus der Zeit George II. und George IV stammen die prächtigen Staatsgemächer und in der Gemäldegalerie finden sich Werke von u.a. Da Vince, Rembrandt und Rubens.

Anschließend geht es weiter in die South Downs. Unsere Unterkunft für die nächsten vier Nächte ist ein Herrenhaus, dessen Erbauer stark in die britische Politik der ersten Hälfte des 20. Jh. involviert war.

5. Tag | South Downs

Die South Downs, eine Mischung aus Feldern und dichten, alten Laubwäldern, die sich über die „Rolling Hills“ erstrecken, verkörpern das ländliche, idyllische England, wie wir es aus vielen englischen Film- und TV-Produktionen kennen. Darin eingebettet liegen Dörfer und Städtchen mit uralten Naturstein- und Fachwerkhäusern, Burgen, teils als Ruinen, und Herrenhäuser – wandern wie durch ein Landschaftsgemälde. Am Ende der heutigen Route haben Sie die Möglichkeit, durch den Garten eines Castles zu flanieren, das heute ein Luxushotel ist, oder aber in einem urigen Pub einzukehren. Vielleicht möchten Sie aber auch das Freilichtmuseum in Amberley besuchen, das die industrielle Geschichte der Region zeigt. (9 km, +/- 250 m, HA 30 m, GZ 3 Stunden)

6. Tag | Arundel Castle

Arundel Castle ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen des Landes. Das restaurierte und wiederaufgebaute Schloss wurde im 11. Jahrhundert gebaut, als Roger de Montgomery von William dem Eroberer Land zum Dank für seine Dienste in der Normandie zugeteilt bekam. Seit über 400 Jahren ist Arundel der Hauptsitz der Dukes of Norfolk. Unter der Regentschaft von Queen Victoria wurde das Schloss fast vollständig neu im gotischen Stil errichtet und Arundel war eines der ersten Herrenhäuser Englands, welches mit Elektrizität und einer Zentralheizung ausgestattet wurde. Im Innern gibt es wunderschöne und faszinierende Möbelstücke zu sehen und die Kunstsammlung verfügt über Malereien von u.a. Van Dyck, Gainsborough & Canaletto. Zum Schloss gehören zudem aufwändig gestaltete Gärten, die bereits seit 1854 für das Publikum geöffnet sind. Der neueste Teil wurde von den derzeitigen Bewohnern als Barockgarten im jakobinischen Stil in Auftrag gegeben, inspiriert von den Gärten des 14. Earl von Arundel.

Auch der historische Stadtkern der gleichnamigen Ortschaft mit der Kathedrale hat viel zu bieten. Hier laden nette Cafés und Pubs laden zum Verweilen ein. (6 km, +/- 200 m, HA 30 m, GZ 2 Stunden)

7. Tag | Beachy Head - Seven Sisters - Brighton

Am Morgen unternehmen Sie eine Wanderunge an den imposanten Kreideklippen des Beachy Head, die in einer kleinen Bucht endet. Von hier aus haben Sie einen hervorragenden Blick auf die nicht minder beeindruckenden Seven Sisters. Mittags fahren Sie nach Brighton, dem prächtigsten der Seebäder Großbritanniens, in dem George IV. den Royal Pavillion im Stile eines indischen Palastes errichten ließ. Wer mag, kann diesen im Anschluss an unseren kurzen Stadtrundgang besichtigen (optional, Eintritt ca. £ 14,-) oder aber die freie Zeit nutzen für einen Bummel durch die Lanes, kleine, verwinkelte Gassen mit individuellen Cafés, Kunstgewerbe- und Antiquitätenläden. Oder Sie genießen die Atmosphäre des ehemaligen Seebades auf dem berühmten viktorianischen Pier. (5 km, +/- 150 m, HA 30 m, GZ 1,5 Stunden)

8. Tag | Heimreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück in stilvollem Ambiente geht es per Sammeltransfer zurück zum Flughafen Heathrow. Ankunft Flughafen um ca. 12.00 Uhr (Rückflüge ab ca. 14.00 Uhr erreichbar).

Leistungen

  • 7 Übernachtungen (2x in Bourton-on-the-Water, 4x in den South Downs) jeweils in Unterkünften mit 3*-Standard
  • 7x Halbpension
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Wanderungen/Ausflüge an 6 Tagen lt. Programm
  • Eintrittsgelder für Arundel Castle & Gardens, Windsor Castle
  • geführter Rundgang mit Guide in Oxford
  • Transfers zu und von den Wanderstrecken
  • Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
  • Tipps für den wanderfreien Tag
  • kleine Gruppen - maximal 14 Personen
  • Sicherungsschein

* Preis für Dreibettzimmer sowie Doppelzimmer zur Alleinnutzung auf Anfrage.

Travelling Britain ist nicht Veranstalter dieser Reise sondern tritt lediglich als Mittler auf. Abweichende AGBs - es gelten ausschließlich die Buchungs- und Stornierungsbedingungen des Wanderreise-Veranstalters.

Praktische Informationen

Anreise-Informationen

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise nach England. Gerne bucht travelling Britain für Sie entsprechende Flüge ab/bis London Heathrow.

Programmänderungen

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.

Harrington Hall, Cotswolds

Das historische 4 Sterne Harrington House stammt aus dem Tudorzeitalter und ist voller Charme und Charakter. Harrington House ist ein schönes Beispiel für den architektonischen Stil der Cotswolds. Die friedliche Lage sowie die Nähe (100 Meter) zum reizenden Zentrum von Bourton-on-the-Water bieten vielfältige Möglichkeiten für einen entspannenden Urlaub. das malerische Dorf Bourton-on-the-Water wird aufgrund seiner zahlreichen Wassergräben auch das "Venedig der Cotswolds" genannt.

Abingworth Hall

Am Fuße der South Downs, eingebettet in die wunderschöne Landschaft, ist Abingworth Hall der ideale Ausgangsort für einen Kurztrip oder einen längeren Urlaub. Die friedvolle Atmosphäre und die ausgezeichnete Ausstattung des Hauses garantieren einen erholsamen Aufenthalt. Die umliegenden Wiesen laden zu gemütlichen, kurzen oder ausgedehnten Spaziergängen ein.

Jetzt Buchen!
4 Angebote für "Wanderreise Südengland & die Cotswolds" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten