• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

  • Schottland
  • Highlands

West Highland Way

Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport

Der West Highland Way ist zweifellos die Ikone der schottischen „Great Trails“. Der insgesamt 153km lange Fernwanderweg führt von Milngavie bei Glasgow bis nach Fort William. Einmalig schöne Landschaften aus Seen, Tälern und Bergen sowie zahlreiche historische Stätten und die wechselvolle Geschichte Schottlands begleiten Sie auf diesem weltberühmten Trail.

ab 999,00 € 9 Tage DZ  p.P.
Highlights
  • Wunderbarer Kontrast zwischen Lowlands und Highlands
  • Bonnie Bonnie Banks of Loch Lomond
  • Die entlegene Wildnis des Rannoch Moor
  • Die erhabene Bergwelt des Glen Coe
Leistungen:
  • Übernachtungen inkl. Frühstück in freundlichen, landestypischen Hotels, Gäste- und Farmhäusern auf der Strecke
  • Gepäcktransport während der Tour
  • Umfangreiches Informations- und Kartenmaterial (englisch)
  • Informationen zu den Transfers vor Ort
  • Notfall-Service während der Reise

Reisezeitraum
Dauer
Unterkunftspaket

Reiseprogramm 2020

TERMIN

01.03. - 31.10.20

DAUER

9 Tage

Preis pro Person

999 €

EZ-Zuschl.

+ 466 €

Preis pro Person

1.159 €

EZ-Zuschl.

+ 502 €

TERMIN

01.03. - 31.10.20

DAUER

10 Tage

Preis pro Person

999 €

EZ-Zuschl.

+ 466 €

Preis pro Person

1.159 €

EZ-Zuschl.

+ 502 €

West Highland Way

Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport

Der West Highland Way ist zweifellos die Ikone der schottischen „Great Trails“. Der insgesamt 153km lange Fernwanderweg führt von Milngavie bei Glasgow bis nach Fort William. Einmalig schöne Landschaften aus Seen, Tälern und Bergen sowie zahlreiche historische Stätten und die wechselvolle Geschichte Schottlands begleiten Sie auf diesem weltberühmten Trail.

Wandern Sie in Ihrem eigenen Tempo und kehren Sie abends in die vorgebuchten, landestypischen B&Bs ein, wo Ihre freundlichen Gastgeber Sie bereits erwarten. Damit Sie sich während der Wanderung nicht um Ihr Gepäck kümmern müssen, ist für einen Gepäcktransport gesorgt. Erobern Sie ihn in 9, 10 oder 11 Tagen oder zu Teilen in kürzeren Varianten von 5 Tagen.

1. Tag | Anreise

Individuelle Anreise nach Milngavie bei Glasgow.

2. Tag | Milngavie - Drymen (19km)

Der 153 Kilometer lange West Highland Way beginnt in Milngavie, einem Vorort von Glasgow. Der erste Abschnitt des Weges führt Sie über sanfte Hügel und Ebenen und ist daher der perfekte Einstieg für Ihre Wanderreise. Eine angenehme Wanderung führt Sie durch die Täler von Blane und Endrick mit guten Ausblicken auf die Hügellandschaft.

3. Tag | Drymen - Rowardennan (23km)

Von Drymen wandern Sie weiter über gute Waldwege mit mäßigen Anstiegen am Conic Hill. Besonders malerisch wird die Umgebung, wenn man sich Loch Lomond nähert. Der Loch Lomond and The Trossachs Nationalpark war der erste Nationalpark Schottlands. „Trossachs" ist ein ganz besonderes Wort für eine ganz besondere Gegend. Es bezieht sich auf das romantische Gebiet mit funkelnden Seen, zerklüfteten Hügeln, verschlafenen Wäldern und gastfreundlichen Ortschaften, das sich östlich von Loch Lomond und westlich von Stirling erstreckt.

4. Tag | Rowardennan - Inverarnan (23km)

Heute wandern Sie entlang des sagenhaften Loch Lomond. Der Uferweg ist für seine schwer-begehbare Baumwurzeln berüchtigt. Hier ist manchmal 'scrambling’ angesagt – d.h. man braucht Hände und Füße! Dies ist ein zum Teil wilder und herausfordernder Abschnitt des Weges, besonders nördlich von Inversnaid.

5. Tag | Inverarnan - Tyndrum (21km)

Heute wandern Sie durch Bergschluchten und über niedrige Bergpässe mit mäßigen An- und Abstiegen auf meist gutgebauten Pfaden und Wegen. Es gibt viele wunderschöne Aussichten auf die umliegenden Berge auf diesem Wandertag. Erholen Sie sich heute Abend gut, morgen wartet die längste Distanz der Wanderung auf Sie.

6. Tag | Tyndrum - Kingshouse (31km)

Dies ist einer der spektakulärsten und anstrengensten Abschnitte der Tour. Es geht über das Hochmoor von Rannoch. Es ist eines der letzten großen Gebiete unberührter Natur in Europa und ein Paradies für eine vielfältige Fauna und Flora. Die Wanderung führt entlang malerischer Lochs mit weißen Sandstränden, weitab von jeder Straße. Die Anstrengung wird belohnt mit unvergesslichen Landschaftsbildern und der einmaligen Atmosphäre dieser Region, mit ihrer unberührten Natur und Einsamkeit. Stärken Sie sich am Abend im gemütlichen Kingshouse, einem der ältesten Inns Schottlands.

7. Tag | Kingshouse - Kinlochleven (14km)

Ein mäßiger bis herausfordender Wandertag mit atemberaubender Landschaft. Das Terrain ist meist gut begehbar, aber es ist sehr ausgesetzt und kann bei schlechtem Wetter schwierig werden – bitte bringen Sie daher entsprechende Kleidung mit!

8. Tag | Kinlochleven - Fort William (23km)

Nach einem steilen Anstieg über Kinlochleven hinaus und dann auf schroffen Pfaden durch den Neviswald, endet der letzte Wandertag mit einem sanften Abstieg nach Fort William.

9. Tag | Heimreise

Mit dem Zug kann man von Fort William zurück nach Glasgow fahren. Die Strecke gehört zu den schönsten Bahnrouten in ganz Großbritannien und ist ein entspanntes und wohlverdientes letzte Highlight einer unvergesslichen Reise.

Highlights

  • Wunderbarer Kontrast zwischen Lowlands und Highlands
  • Bonnie Bonnie Banks of Loch Lomond
  • Die entlegene Wildnis des Rannoch Moor
  • Die erhabene Bergwelt des Glen Coe

Leistungen:

  • Übernachtungen inkl. Frühstück in freundlichen, landestypischen Hotels, Gäste- und Farmhäusern auf der Strecke
  • Gepäcktransport während der Tour
  • Umfangreiches Informations- und Kartenmaterial (englisch)
  • Informationen zu den Transfers vor Ort
  • Notfall-Service während der Reise

Anreise:

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise nach Schottland. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.

Tagesetappen

Tagesetappen 9-Tage-Reise: 14-31km

Tagesetappen 10-Tage-Reise: 14-23km

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten

Diese Reisen können Ihnen auch gefallen