• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Mit der Bahn auf Entdeckungsreise durch Yorkshire

Bereisen Sie innerhalb einer Woche die schönsten Ecken der nordenglischen Grafschaft Yorkshire

Route: London (Manchester) - York - Scarborough - Harrogate - Thirsk - Durham - London (Manchester)

ab 1.275,00 € 8 Tage DZ  p.P.
Highlights dieser Tour
  • Yorkshire umweltbewusst erleben
  • die schönsten Städte Yorkshires
  • unbekanntes East Riding of Yorkshire
  • Bahnpass für 8 Tage inklusive
Leistungen:
  • 7 Übernachtungen in York
  • 7 x Frühstück
  • Bahnpass Brit Rail Consecutive Pass für 8 Tage
  • Tipps für Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele
  • Sicherungsschein

Abweichende Preise bei Pferderennveranstaltungen in York (15.05. - 17.05.24 / 25.05.24 / 14.06. - 15.06.24 / 12.07. - 13.07.24 / 26.07. - 27.07.24 / 21.08. - 24.08.24 / 08.09.24 / 11.10. - 12.10.24)

Die nordenglische Grafschaft Yorkshire trumpft gleich mit zwei Nationalparks auf. Die Yorkshire Dales - u.a. bekannt für die Serie "Der Doktor und das liebe Vieh" - und die North York Moors mit ihren endlosen, atemberaubenden Moorlandschaften. Aber auch die weniger bekannte Region East Riding of Yorkshire an der Küste östlich der mittelalterlichen Stadt York überrascht und hat einiges zu bieten. Last but not least gibt es mit Harrogate auch noch einen mondänen Kurort aus der viktorianischen Ära zu entdecken. Freuen Sie sich auf eine erlebnis- und abwechslungsreiche Woche.

1. Tag | Anreise nach London oder Manchester - York

Am Londoner Bahnhof Kings Cross besteigen Sie den Zug der London North Eastern Railway, welcher Sie direkt nach York bringt, wo wir für Sie für die kommenden Nächte eine gemütliche Unterkunft gebucht haben.

Alternativ können Sie auch ab dem Flughafen Manchester mit dem Zug anreisen. Je nach Ankunftszeit haben Sie ggfs. noch die Möglichkeit für einen ersten Erkundungsspaziergang durch die mittelalterliche Stadt. Für den Abend suchen Sie sich ein gemütliches Restaurant. Übernachtung in York.

2. Tag | York

Die Stadt York ist der perfekte Start für Ihre Reise. Das wunderschöne, mittelalterliche Zentrum mit seiner alles überragenden Kathedrale lädt zu einer Zeitreise ein. Römer und Wikinger hinterließen hier zahlreiche Spuren. Das Stadtbild wird geprägt von sehr gut erhaltenen Fachwerkhäusern, einer eindrucksvollen Stadtmauer mit vier Stadttoren und zahlreichen, engen Gassen, wie z.B. den "Shambles". Hinter dem York Minster liegt Treasurer's House. Einst in drei Häuser unterteilt, schuf der wohlhabende Yorkshire-Mann Frank Green in den späten 1800er Jahren seine Version eines historischen Hauses, um seine bedeutende Sammlung zu präsentieren, welche antike Möbel, Keramiken, Textilien und Gemälde aus einem Zeitraum von 300 Jahren umfasst. Für Bahnenthusiasten empfiehlt sich der Besuch des National Railway Museums, und wer ein wenig mehr über die Wikingergeschichte der Stadt erfahren möchte, ist Bestens im Jorvik Viking Centre aufgehoben. Im York Roman Bath Museum können Sie unterirdisch die Überreste des römischen York oder Eboracum, wie es damals hieß, besichtigen. Entdecken Sie, wie das Leben der Soldaten aussah, die hier lebten und arbeiteten, und warum ein Besuch in den Thermen so wichtig war! Für die Naschkatzen unter Ihnen ist die York Cocoa Works ein absolutes Muss. In der Schokoladenfabrik können Besucher ihre eigene Schokolade aus seltenen und leckeren Kakaobohnen von Bauernhöfen und Gemeinden aus der ganzen Welt herstellen und essen. Für das perfekte Gänsehaut Feeling werden abends gleich mehrere Ghost Walk Tours angeboten. Schauen Sie einfach, welche der Touren das Blut in Ihren Adern mehr gefrieren lässt. Übernachtung in York.

3.Tag |Scarborough und East Riding of Yorkshire

Gehen Sie heute auf Entdeckungstour an Yorkshires Küste. Da wäre erst einmal die lebhafte Küstenstadt Scarborough (Fahrzeit ab York 50 Minuten). Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte der Stadt und besuchen das Schloss, welches hoch auf den Klippen thront. Von den mittelalterlichen Ruinen haben Sie einen wunderbaren Panoramablick auf die Küste genießen. Im Scarborough Maritime Heritage Centre gibt es interessante Ausstellungen und interaktive Displays, welche Sie in die maritime Vergangenheit der Stadt entführen. Im Peasholm Park, einem malerischen japanischen Themenpark, können Sie Bootsfahrten auf dem See unternehmen und im Sea Life Scarborough faszinierende Meeresbewohner aus nächster Nähe erleben. Versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch der Scarborough Fair Collection, die Sie mit ihren alten Fahrgeschäften und dampfbetriebenen Lokomotiven auf eine Zeitreise in die Vergangenheit entführt. In der Scarborough Art Gallery tauchen Sie ein in die Welt der bildenden Kunst mit Werken lokaler und internationaler Künstler. Für Wanderlustige ist der Klippenweg, welcher Teil des Cleveland Ways ausmacht, the place to be. An sonnigen Tagen lohnt in jedem Fall ein Strandspaziergang und sogar vielleicht ein kurzes Bad. Die Strände von North Bay und South Bay bieten viel Platz für Ruhe und Entspannung.

Gut eine Stunde mit der Bahn entfernt liegt die historische Marktstadt Beverley, die um ca. 700 gegründet wurde und Heimat der ältesten, staatlichen Schule Englands ist, wurde bereits im 12. Jahrhundert zum ersten Mal touristisch erschlossen. Das wohl herausragendste Wahrzeichen ist der Beverley Minster. Das Gotteshaus, das als eine der schönsten gotischen Kirchen Europas gilt, ist berühmt für seine Fülle an Steinmetzarbeiten, Glasmalereien und Dekorationen aus dem 13. Jahrhundert. Aber auch die nahe gelegene St. Mary's Church ist mit vielen architektonischen Wundern und Kuriositäten gesegnet. Um einen Eindruck vom mittelalterlichen Beverley zu bekommen, schlendern Sie durch die hübschen, Kopfstein gepflasterten Straßen und werfen ruhig mal einen Blick in die Innenhöfe. Auf dem Samstagsmarkt werden an über 120 Ständen regionale Produkte, internationale Lebensmittel und eine Vielzahl von Kunsthandwerk angeboten. Neben dem Einkaufserlebnis gibt es auch besondere Veranstaltungen. Genießen Sie anschließend die Atmosphäre in einem der vielen historischen Pubs. Der älteste, das Sun Inn, stammt aus dem Jahr 1530. Die letzte direkte Zugverbindung von Beverley nach York geht um ca. 21.00 Uhr, Fahrtdauer ca. 1,5 Stunden. Übernachtung in York.

4. Tag | Knaresborough & Harrogate

Für heute empfiehlt sich ein Ausflug in gleich zwei charmante Städte. Nach nur 25 Minuten erreicht Ihr Zug das Städtchen Knaresborough, eine geschichtsträchtige Stadt, die den Inbegriff von Yorkshire darstellt. Sie ist eine Fundgrube für alte Architektur, lebendige Kultur und malerische Landschaften. Der Marktplatz im Stadtzentrum ist ein großartiger Ort, um eine Tasse Tee oder etwas Leckeres und Selbstgebackenes zu genießen. Mit seiner dramatischen Lage auf der Spitze der malerischen Klippen mit Blick auf den Fluss Nidd und dem majestätischen viktorianischen Viadukt, das die Schlucht überspannt, belohnt Knaresborough alle, die neugierig und entdeckungsfreudig sind. Ein Besuch der normannischen Burg gibt einen faszinierenden Einblick in das mittelalterliche Leben, während der perfekt erhaltene Tudor-Gerichtssaal im angrenzenden Courtroom Museum ein authentisches Gefühl für Recht und Ordnung zu jener Zeit vermittelt.

Weiter geht es in die Kurstadt Harrogate (Fahrzeit ab Knaresborough ca. 35 Minuten). Hier wimmelt es nur so von Geschäften und Lokalen. Das wohl markanteste Merkmal von Harrogate ist die riesige Freifläche, die das Stadtzentrum umgibt. Sie ist lokal als "The Stray" bekannt und verleiht dem Stadtzentrum von Harrogate ein grünes und weitläufiges Gefühl. Durch den Boom des Kurtourismus in den viktorianischen 1800er Jahren entwickelte Harrogate schnell einen Ruf als luxuriöser Erholungsort für Körper und Geist. Auch heute noch ist Harrogate die erste Adresse für Entspannung und Genuss, ein Synonym für Qualitätsshopping und Afternoon Tea. Im Royal Pump Room Museum besuchen Sie die stärksten Schwefelquellen Europas und entdecken Harrogates Verbindung zum russischen Königshaus. In der Mercer Art Gallery wandeln Sie auf den Spuren früherer Kurgäste und bekommen spannende Ausstellungen geboten - von der Harrogate Fine Art Collection bis hin zu neuen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst.

Die Stadt ist zudem bekannt für seine gepflegten Parks und Gärten. Der größte von ihnen ist der unter Denkmalschutz stehende Valley Gardens. Und dann wäre da auch noch RHS Harlow Carr, einer der innovativsten Gärten der Grafschaft am Tor zu den Yorkshire Dales. Er ist das ganze Jahr über ein Schaufenster der gärtnerischen Exzellenz! Spazieren Sie durch die ruhige Umgebung dieses atemberaubenden, 58 Hektar großen Gartens und holen Sie sich Anregungen für Ihre eigenen Beete. Vom Bahnhof aus liegt RHS Harlow gut 3 km entfernt und es wird ein Busservice angeboten. Wem nach Laufen zumute ist, erreicht die Gärten durch die Valley Gardens.

Der letzte direkte Zug von Harrogate nach York geht um ca. 22.00 Uhr. Lassen Sie sich abends also ruhig genügend Zeit, die Stadt und ihr kulinarisches Angebot zu entdecken. Übernachtung in York.

5. Tag | All Creatures Great and Small

Für alle Fans der britischen TV-Serie "Der Doktor und das liebe Vieh" ist ein Ausflug in die kleine Marktstadt Thirsk unumgänglich (17 Minuten mit der Bahn). Hier hat nämlich der echte James Herriot gewohnt und gearbeitet. In dem Wohnhaus von Alf Wight, Autor der Bücher, befindet sich heute das Museum "The World of James Herriot". Bei Ihrem Rundgang durch das Haus mit seinen vielen Originalmöbeln begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die 1940er. Entdecken Sie Familienräume, das Sprechzimmer und eine Galerie, in welcher Sie erfahren, wie Tierärzte und Landwirte zusammenarbeiten, um die Tiere fit und gesund zu halten. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines nachgebauten Sets der BBC-Serie aus den 1970ern und bestaunen den tadellos restaurierte Austin Seven, der im Vorspann der früheren Serie zu sehen ist. All dies und noch vieles mehr garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Unternehmen Sie anschließend noch einen kleinen Spaziergang durch diese typische Yorkshire Ortschaft und genießen eine leckere Tasse Tee bevor Sie zurück nach York fahren. Übernachtung in York.

6. Tag | York

Der heutige Tag steht noch einmal ganz im Zeichen der historischen Stadt York. Bummeln Sie durch die gemütlichen Straßen, gehen ein wenig Shoppen und genießen einen stilechten Afternoon Tea. Oder aber Sie unternehmen eine Bootstour und genießen unterwegs die besten Fish & Chips, während Sie durch York und die umliegenden Landschaften dahingleiten. Oder wie wäre es mit einer Pubtour? York hat den Ruf, für jeden Tag des Jahres einen Pub zu haben. Erfahren Sie mehr über einige der ältesten Pubs sowie über die Menschen und Ereignisse, die mit ihnen verbunden sind. Unruhen, Politik, Seuchen, religiöse Einflüsse, bizarre Unterhaltungen und seltsame Versteigerungen - die Geschichte der Yorker Kneipen vermittelt ein umfassendes Bild des gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Fairfax House, eines der schönsten georgianischen Stadthäuser Englands bietet seinen Besuchern reich verzierte Innenräume, prächtige Stuckdecken und eine wunderschöne Möbel- und Uhrensammlung. Barley Hall ist ein malerisches mittelalterliches Stadthaus, das in einer der ältesten Straßen Yorks versteckt liegt. Einst Sitz der Priester von Nostell und eines Oberbürgermeisters von York, erstrahlt das Haus heute wieder in seiner ursprünglichen Pracht mit atemberaubend hohen Decken, schönen freiliegenden Holzrahmen und dem wahrscheinlich einzigen Hornfenster in England. Zudem bietet die Stadt zahlreiche Kunstgalerien, deren Sammlungen das Herz eines jeden Kunstliebhabers höher schlagen lassen. Übernachtung in York.

7. Tag | Durham oder Beamish Freilichtmuseum

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die benachbarte Grafschaft Durham (Fahrzeit ca. 1 Stunde). Tauchen Sie in der gleichnamigen Hauptstadt des Countys ganz in die Geschichte der Kathedrale ein. Sie wurde im Jahr 1093 eigens für den Schrein des Hl. Cuthbert errichtet und ist für ihre prachtvolle romanische Architektur und ihre einmalige Lage inmitten der Stadt bekannt. Höhepunkte sind die Galiläische Kapelle aus dem 12. Jahrhundert mit ihren ursprünglichen mittelalterlichen Wandmalereien, die hoch aufragenden Sandsteinsäulen im Kirchenschiff und das atemberaubende Rosenfenster in der Kapelle der Neun Altäre. Vom zentralen Turm der Kathedrale aus bietet sich einem ein fantastischer Blick auf die Stadt und das Umland. Die Top-Ausstellung „Open Treasure“ entführt die Besucher in einige der spannendsten Ecken der Kathedrale, wie z.B. in den aus dem 14. Jahrhundert stammenden Schlafsaal der Mönche sowie die klösterliche Großküche. Wenn Sie ein Fan von Harry Potter sind, besuchen Sie in jedem Fall den Kapitelsaal und den Kreuzgang der Kathedrale und erleben einen Hogwarts-Moment. Entdecken Sie anschließend 1.000 Jahre Geschichte, bei einem Rundgang durch die bemerkenswerte Geschichte von Durham Castle. In der Normannenzeit als imposante Festung erbaut, ist das Schloss eng mit der Geschichte der Fürstbischöfe von Durham verknüpft, die aufgrund ihres Status zu den mächtigsten und reichsten Männern des Landes gehörten. Entdecken Sie eine Burg, die sich über die Jahrhunderte in einen prächtigen Palast verwandelte und im Laufe ihrer Geschichte von großen historischen Ereignissen betroffen war. Heute gehört das Schloss übrigens zur Durham University.

Oder steht Ihnen vielleicht doch eher der Sinn nach einer Zeitreise ins viktorianische England? Dann nehmen Sie von York aus den Zug nach Chester-le-Street (Fahrzeit ca. 1 Stunde), von aus Sie mit einem Linienbus zum Beamish Living Museum of the North gelangen. Das Museum besteht aus einem Straßenzug im viktorianischen Stil, welcher das Jahr 1913 darstellt. Hier gibt es einen Lebensmittelladen, einen Süßwarenhersteller inkl. Shop, eine Autowerkstatt inkl. einer kleinen Autoausstellung, eine Zahnarztpraxis, eine Druckerei, eine Bank, ein Lokal sowie das eines Musiklehrers, ein Anwaltsbüro und Ställe zu bestaunen. Darüber hinaus finden sich auf dem Gelände des Freilichtmuseums eine „Home Farm“, Überreste eines ehemaligen Kohlebergwerks sowie eine dazugehörige kleine Bergarbeitersiedlung, ein Bahnhof und die Eisenbahnanlage „Pockerley Waggonway“. Im Gutshof Pockerley Manor, welcher das Jahr 1825 repräsentiert, werden die Lebensbedingungen der damaligen Epoche aufgezeigt. Sie können die einzelnen Abschnitte des Museums zu Fuß erreichen oder aber nutzen die historischen Straßenbahnen und Oberleitungsbusse, welche in regelmäßigen Abständen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten verkehren. Übernachtung in York.

8. Tag | Heimreise

Je nach Arrangement reisen Sie am Morgen nach London oder Manchester und treten Ihre individuelle Heimreise an.

Auf Wunsch kann der Reiseablauf Ihren Wünschen entsprechend gerne verkürzt, verlängert oder mit anderen Reisezielen ergänzt werden.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in York
  • 7 x Frühstück
  • Bahnpass Brit Rail Consecutive Pass für 8 Tage
  • Tipps für Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele
  • Sicherungsschein

Abweichende Preise bei Pferderennveranstaltungen in York (15.05. - 17.05.24 / 25.05.24 / 14.06. - 15.06.24 / 12.07. - 13.07.24 / 26.07. - 27.07.24 / 21.08. - 24.08.24 / 08.09.24 / 11.10. - 12.10.24)

Praktische Informationen

Anreise-Informationen

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise nach England. Gerne berät Sie das travelling Britain Team

Unser Tipp für Sie:

  • Mit dem inkludierten Bahnpass können Sie sogar bis nach Schottland reisen. Sollten Sie also von York aus einen Abstecher nach Edinburgh machen wollen, ist dies problemlos möglich.

  • Gegen Aufpreis können wir Ihnen auch folgende ganztägige, englischsprachige geführte Busausflüge ab York anbieten:
    1. Die North York Moors inkl. Helmsley, Whitby (2-stündiger Aufenthalt) und einfacher Fahrt mit der North York Moors Railway von Goathland nach Pickering
    2. Die Yorkshire Dales von James Herriot (Der Doktor und das liebe Vieh) inkl. verschiedene Filmlocations, Wensleydale Creamery, Aysgarth Falls und Eintritt ins "World of James Herriot Museum" in Thirsk

    Dauer der Touren: jeweils gut 8,5 Stunden
    Abholung ab Unterkunft
    kleine Gruppen (max. 6 bzw. 7 Personen pro Tour)
    Tourtage
    Tour 1: Montag - Mittwoch - Donnerstag
    Tour 2: Dienstag

Gutes Mittelklassehotel

Unterbringung in einem guten Mittelklassehotel mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Tee- & Kaffeekocher.

Jetzt Buchen!
163 Angebote für "Mit der Bahn auf Entdeckungsreise durch Yorkshire" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten