• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Motorradreisen England

Großartige Strecken, gemütliche Pubs, einzigartige Städte - das ist Motorradfahren in England

Den ganzen Charme Englands mit dem Motorrad erleben!

Ob Englands Süden mit seinen Küsten oder doch lieber der kurvige Norden mitsamt seinen unverwechselbaren, verkehrsarmen Nationalparks – hier kommt wirklich jeder Motorradfahrer voll auf seine Kosten. Hinter jeder Wegbiegung gibt’s was Neues zu entdecken und wer nicht nur an der Landschaft interessiert ist, kann in den unzähligen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf Entdeckungsreise gehen.

Im Süden Englands fahren Sie mit Ihrem Motorrad auf malerischen Landstraßen und herrlichen Küstenwegen. Besonders sehenswert sind die Naturlandschaften der Jurassic Coast und des Dartmoor Nationalparks sowie die Cotswolds in der Nähe von Oxford. In der Grafschaft Kent, die auch gerne als der „Garten Englands“ bezeichnet wird, gibt es neben zahlreichen Schlössern auch jede Menge lokale Biere und Wein zu entdecken. Was ganz Besonderes sind auch die kleinen Fischerdörfer Cornwalls, welche früher häufig wahre Schmuggelnester waren. Genießen Sie hier bei schönem Wetter auf der Terrasse eines Pubs einfach nur den Blick auf den Hafen und das Meer.

Der Norden Englands ist wild und rau. Sowohl die Yorkshire Moors, Yorkshire Dales und der Lake District aber auch der Peak District westlich von Manchester versprechen ein Fahrvergnügen der Extraklasse. Hier gibt es verkehrsarme Straßen und jede Menge Kurven und Bergpässe, von dessen Spitzen sich einem wahrhaftig spektakuläre Ausblicke bieten. Einige der schönsten Herrenhäuser Englands befinden sich hier und auch der Hadrian’s Wall mit seinen Überresten aus der römischen Zeit ist durchaus einen Besuch wert. Wer zur Abwechslung etwas Trubel sucht, sollte sich in keinem Fall die Städte York und Durham entgehen lassen.

 

Attraktionen & Sehenswürdigkeiten