• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

COVID-19 Einreise Informationen Guernsey

Stand: 18.03.2022

Am 17. Februar 2022 wurden alle Grenzbeschränkungen für die Inseln von Guernsey aufgehoben. Bei der Einreise in die Vogtei müssen Reisende sich nicht mehr über das „Travel Tracker“-System anmelden. Es besteht auch keine Test- oder Quarantänepflicht mehr. 

Die „Civil Contingencies Authority“ (Behörde für zivile Krisenfälle) von Guernsey hat entschieden, dass es nicht mehr verhältnismäßig oder notwendig ist, weiterhin Notfallregelungen anzuwenden, um die Auswirkungen von COVID-19 zu bewältigen - vor allem, weil die Bevölkerung von Guernsey eine sehr hohe Impfquote vorweist und es nur sehr wenige Krankenhauseinweisungen aufgrund des Virus gibt.

Seit dem 18.03.2022 gilt dies auch für Urlauber, die über Großbritannien nach Guernsey einreisen.

Damit gelten für die Einreise nach Guernsey wieder die gleichen Regeln wie vor der Pandemie, allerdings ist seit dem 01. Oktober 2021 ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Personalausweise werden nicht mehr als gültiges Reisedokument anerkannt.

Wir haben alle Informationen nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen. Dennoch sind diese Angaben ohne Gewähr. Die Situation kann sich auch möglicherweise kurzfristig ändern.  Bitte erkundigen Sie sich auch selbst regelmäßig vor Antritt Ihrer Reise auf den Seiten der Regierung von Guernsey: https://covid19.gov.gg/guidance/travel

Unter dem nachfolgenden Link erhalten Sie alle Informationen des deutschen Auswärtigen Amtes über die aktuelle Lage in Großbritannien: Auswärtiges Amt Großbritannien