• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Hall's Croft

Wohnhaus von Shakespeares Tochter

  • Central England

Entdecken Sie das wunderschön mit Möbeln und Malereien aus dem 16. und 17. Jahrhundert eingerichtete Haus von Shakespeares Tochter Susanna und ihrem Mann, dem angesehenen Arzt John Hall. Wandern Sie durch den ruhigen, ummauerten Garten und entdecken Sie die duftenden Heilkräuter, die John Hall in seinen Heilmitteln verwendete. Im Laufe der Geschichte wohnten in Hall’s Croft hauptsächlich wohlhabende Menschen und ab Mitte der 1800er Jahre befand sich hier eine kleine Schule. Im Jahr 1949 erwarb der Shakespeare Birthplace Trust das Anwesen und eröffnete es nach umfangreichen Reparaturen und Umbauten 1951 für die Öffentlichkeit.

John Hall war zu seiner Zeit ein bekannter Arzt, und seine 1657 veröffentlichten Fallnotizen waren viele Jahre lang ein beliebtes Lehrbuch für Kollegen. Der Mediziner war ein mitfühlend und fleißig und behandelte Patienten aus allen gesellschaftlichen und sozialen Schichten: reich und arm, katholisch und protestantisch Patienten. Während einige seiner Kollegen immer noch im Zeichen von Astrologie oder Aderlass praktizierten, bevorzugte John Hall Behandlungen aus Pflanzen, Kräutern, tierischen Extrakten, Edelsteinen und Steinen.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten