• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

  • England

Von Küste zu Küste durch das grüne Herz Nordenglands

"The Way of Roses"

ab 1.112,00 € 7 Tage DZ  p.P.
Leistungen:

  • 3 Übernachtungen in York
  • 1 Übernachtung in Settle
  • 1 Übernachtung in Pateley Bridge
  • 1 Übernachtung in Drifffield
  • 6 x englisches Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfer von Driffield zurück nach York
  • Notfallnummer
  • Individueller Reiseplan
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Sicherungsschein

Jetzt Buchen!
38 Angebote für "Von Küste zu Küste durch das grüne Herz Nordenglands" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Von Küste zu Küste durch das grüne Herz Nordenglands

"The Way of Roses"

„Der Weg der Rose“ ist einer der schönsten und populärsten „Küste zu Küste“ Fahrradrouten in Großbritannien. Er führt auf 275km von Morecambe an der Westküste bis nach Bridlington an der englischen Ostküste, passiert dabei historische Städte wie York und Lancaster und führt auf verkehrsarmen Landstraßen, Fahrradwegen und autofreien Feldwegen durch eine spannende Vielzahl unterschiedlicher Landschaften und verträumte Dörfer.

1. Tag | Anreise und Ankunft in York

Individuelle Anreise. Bitte beachten Sie unsere Anreise-Informationen.

Ihre Reise startet mit einem echten Highlight. Die Stadt York gehört zu den schönsten historischen Städten Großbritanniens und atmet Geschichte aus jedem Pflasterstein. Hinter den alten Stadtmauern steht der York Minster, Englands größte mittelalterliche Kirche, hier hinterließen aber auch die Römer und Wikinger ihre Spuren, die noch heute zu finden sind. In den engen Gassen der Stadt laden zahllose Geschäfte, Pubs und Cafés zum Verweilen ein. Ihre Unterkunft liegt nicht weit vom Zentrum dieser faszinierenden Stadt entfernt.

2. Tag | Von Morecambe bis Settle – 56km

Wenn Sie sich für eine Fahrradanmietung entschieden haben, werden Ihnen heute Ihre Fahrräder übergeben. Sie erhalten einige wichtige Informationen zu Ihrer Tour sowie ausführliches Kartenmaterial. Nach einem zeitigen Frühstück folgen Sie dem „Way of Roses“ und machen Sie sich auf den Weg nach Morecambe (ca. 3 Std). Bald kehren Sie der Küste den Rücken zu und fahren auf verkehrsfreien Fahrradwegen in Richtung Osten.

Die eher flache Strecke führt in die vibrierende Stadt Lancaster, reich an kultureller und industrieller Geschichte. Durch das Tal des Flusses Lune und via dem Crook O´Lune Aussichtspunkt verlassen Sie Lancaster in Richtung der Dales. Auf ruhigen Landstraßen durchqueren Sie den Wald von Bowland. Das Radfahren wird ein wenig herausfordernder auf der Strecke über die Hügel der Dales. Die Belohnung sind wunderbare Ausblicke über Ingleborough, Pen-Y-Ghent und Whernside, die berühmten „Yorkshire Three Peaks“, die 3 Gipfel von Yorkshire.

Die größte Herausforderung des Tages kommt zum Schluss, auf dem Weg auf das Swarth Moor, auf einer Höhe von 265 Meter. Entschädigt wird man mit einer entspannten Abfahrt entlang des Flusses Ribble nach Settle, der heutigen Endstation.

Settle ist eine lebhafte Marktstadt mit interessanten Geschäften, einladenden Cafés, Restaurants und historischen Gebäuden. Genießen Sie hier den Abend.

3. Tag | Von Settle bis Pateley Bridge – 43km

Die heutige Tagesetappe ist kürzer als gestern aber heute geht es in das Herz der Yorkshire Dales und ja, Sie erahnen es schon, es erwarten Sie einige freche Anstiege entlang der Strecke. Nach einem deftigen Yorkshire Frühstück haben Sie aber sicher ausreichend Energie für den steilsten Anstieg, der Sie gleich beim Verlassen von Settle erwartet. Auf zum Teil kopfsteingepflasterten Straßen verlassen Sie das Städtchen und erreichen den Gipfel mit dem passenden Namen „High Side“. Zur Linken sehen Sie Rye Loaf Hill (547m). Genießen Sie anschließend eine flotte Abfahrt in das Dorf Airton.

Auf einer sanft hügeligen Strecke radeln Sie nach Cracoe und dann nach Burnsall. Die Route folgt dem Fluss Wharfe bevor Sie sich auf den Anstieg nach Nidderdale Moorland machen, eine ausgewiesene Region von außergewöhnlicher, landschaftlicher Schönheit. Sie kommen an den Stump Cross Caverns vorbei, einem faszinierendem Höhlensystem aus Kalkstein. Hier können auf eigene Faust die Höhlen besuchen. Stärken Sie sich hier im gemütlichen Café mit einer Erfrischung denn nun geht es auf den höchsten Punkt der gesamten Reise, nach Greenhow auf dem Bewerley Moor (402m). Das Endziel des heutigen Tages ist nur noch wenige Kilometer entfernt und Sie erreichen das hübsche Yorkshire Dorf Pateley Bridge nach einer steilen Abfahrt.

4. Tag | Von Pateley Bridge nach York – 77km

Heute ist die längste Tagesetappe der gesamten Tour zu bewältigen aber keine Angst, die steilen Hügel der Yorkshire Dales liegen hinter Ihnen und mit Ihren nun gut trainierten Beinen werden Sie schnell vorankommen. Aber was wäre eine gute Radtour ohne eine kleine Steigung am Morgen? Also geht es zuerst einmal hinauf, zu den berühmten Brimham Rocks. Seit Jahrhunderten fasziniert diese außergewöhnliche Ansammlung von Felsen die Menschheit. Über Jahrtausende hat die Erosion hier interessante Sandsteinskulpturen erschaffen. Heute tragen diese Steinformationen bezeichnende Namen wie der Wachhund, Sphinx, Schildkröte oder Tanzbär. Früher nahmen die Menschen an, Druiden oder gar der Teufel hätten bei der Entstehung ihre Hände im Spiel gehabt.

Nach Brimham verläuft die Strecke nach York ganz sanft und Sie passieren das UNESCO Weltkulturerbe Fountains Abbey, das versteckt in einem malerischen Flusstal außerhalb von Ripton liegt. Die mittelalterliche Pracht des einstmals gewaltigen Zisterzienserklosters ist auch heute noch spürbar. Die gut erhaltene Ruine ist von einer üppig grünen Landschaft umgeben. Hier befindet sich auch der wunderschöne Studley Royal Water Garden. Ruhige Landstraßen bringen Sie durch zahlreiche kleine Dörfer in das flache Tal von York. Sie erreichen die wunderschöne, historische Stadt auf dem Weg entlang der Ufer des Flusses Ouse.

5. Tag | Von York nach Driffield – 68km

Der heutige Tag kommt recht leicht daher, mit nur wenigen steilen Abschnitten wie dem Anstieg in die Yorkshire Wolds. Sie verlassen York und fahren durch grünes Farmland in Richtung Pocklington. Nach Pocklington geht es hinauf nach Huggate (200m) durch das malerische Tal von Millington. Hier erreichen Sie die Yorkshire Wolds, eine bezaubernde Landschaft aus sanften Hügeln und hübschen, kleinen Tälern. Ganz entspannt führt die Strecke bis nach Hutton Cranswick, Ihrem heutigen Ziel.

6. Tag | Von Driffield nach Bridlington – 31km

Den heutigen, letzten Tag Ihrer Tour können Sie ganz entspannt beginnen. Nur 31km geht es auf schönen, sich windenden Straßen durch die hübschen Dörfer dieser Region im Osten Yorkshires. Etwa auf halber Strecke lohnt ein Stopp in Burton Agnes Hall, ein imposantes Herrenhauses aus elisabethanischer Zeit. Burton Agnes Hall gehört zweifellos zu den prächtigsten Anwesen in ganz England. Die Woodgate Roman Road hat einen leichten Anstieg und belohnt mit herrlichen Ausblicken auf die Nordsee.

Durch die Altstadt von Bridlington und entlang der Promenade erreichen Sie nun bald Ende Ihrer Radtour. Mit Ausblicken auf Flamborough Head, berühmt für die beeindruckenden Weißen Klippen ist dies ein passender Abschluss Ihrer „Way of Roses Tour“. Nehmen Sie sich Zeit für eine Mittagspause bevor Sie Ihren Transfer nach York antreten. Genießen Sie den Abend in York.

7. Tag | York - Heimreise

Je nach Abfahrtsort und Zeit gestalten Sie den Tag.

Leistungen

  • 3 Übernachtungen in York
  • 1 Übernachtung in Settle
  • 1 Übernachtung in Pateley Bridge
  • 1 Übernachtung in Drifffield
  • 6 x englisches Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfer von Driffield zurück nach York
  • Notfallnummer
  • Individueller Reiseplan
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Sicherungsschein

Praktische Informationen

Wahlweise Hybrid Touren-Bike oder E-Bike für 5 Tage

Standard Hybrid-Tourenrad: z.B. Roam 1 Disc von Giant

Auf Wunsch wird ein Fahrradhelm ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt.

EUR: 150,- pro Fahrrad

E-Bikes: Klassisches E-Bike, z.B. Entour E + 2 Disc Electric Bike von Giant

oder Entour E + 2 Disc Low Step Through Electric Bike von Giant

EUR: 247,- pro Fahrrad

Anreise-Informationen:

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wir empfehlen einen Flug nach Manchester, Newcastle oder Edinburgh und Weiterreise mit der Bahn. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.

Streckenprofil:

Der "Way of the Roses" ist ein "Küste zu Küste" Radweg des National Cycle Network von Morecambe an der Nordwestküste Englands bis nach Bridlington an der Ostküste. Es ist eine zum Teil herausfordernde Strecke die sich aus unterschiedlichen Geländevariationen zusammensetzt, darunter autofreie Wege, ausgewiesene Radwege entlang von Straßen und ruhiger Landstraßen. Es gibt einige kurze Streckenabschnitte auf ungepflasterten Feldwegen, der größte Teil der Strecke ist asphaltiert. Die Tour eignet sich für nahezu alle Arten von Fahrrädern. Der Weg der Rose führt durch einige der schönsten Regionen von Yorkshire und Lancashire darunter das Lune Valley, die Yorkshire Dale und die Yorkshire Wolds. Es geht durch malerische, kleine Dörfer, Städtchen wie Settle und Pateley Bridge, Ripton und natürlich nach York. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr in traditionellen Pubs und Cafés, Geschäfte und Bankautomaten.

Unterbringung:

Sie wohnen in gemütlichen, landestypischen Pubs, Inns oder Small Hotels. Alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, Tee- & Kaffeekocher.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten

Diese Reisen können Ihnen auch gefallen