• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Wanderreise - Auf den Spuren Cornwalls Schmuggler

Deutschsprachig geführte Wanderreise zu den kulturellen & landschaftlichen Highlights Cornwalls

Route: Fowey - Bdomin Moor - Tintagel - Lost Gardens of Heligan - Lelant - St Ives - Sennen Cove - St Michael's Mount - Lizard Halbinsel

ab 3.020,00 € 11 Tage DZ  p.P.
Highlights
  • Abwechslungsreiche Landschaften
  • Cornische Kultur
  • Besuch St Michael's Mount & Tintagel
  • Zugfahrt von Lelant - St Ives
Leistungen:
  • 10 Übernachtungen (3x in St Austell, 7x in St Ives oder Falmouth (je nach gebuchtem Termin), jeweils in Unterkünften mit 3* Standard
  • 10x Halbpension
  • geführte Wanderungen an 8 Tagen lt. Programm
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritt Tintagel, Lost Gardens of Heligan, St Michael's Mount, Minack Theatre
  • Zugfahrt von Lelant - St Ives
  • Transfers an Tagen mit geführtem Programm
  • Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag ab/bis Bristol Airport
  • Tipps durch die Reiseleitung für den wanderfreien Tag
  • kleine Gruppengröße - maximal 18 Personen
  • Sicherungsschein

* Preis für Dreibettzimmer sowie Doppelzimmer zur Alleinnutzung auf Anfrage.

Wandern auf dem South West Coast Path, einst zur Kontrolle des Schmuggels an der zerklüfteten Küste angelegt, ist ein unvergessliches Erlebnis: Raue Klippen und goldene Sandstrände wechseln ab mit Steilküsten und heckendurchzogenem Farmland. Der Golfstrom beschert Cornwall ein ganzjährig mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden im Vereinigten Königreich, was dazu führt, dass das ganze Jahr über immer etwas blüht. Darunter auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen - nicht nur in den berühmten Gärten, sondern im ganzen Land. Burgen, prähistorische Monumente und die Ruinen der Zinnminen zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Das Inland hingegen präsentiert sich mit seinen Hochmoorlandschaften und den skurrilen Sandsteinformationen vor allem mystisch.

1. Tag | Anreise

Individuelle Anreise nach Bristol. Abfahrt des Sammeltransfers ab Flughafen Bristol nach St Austell um ca. 17.45 Uhr (Treffen mit der Reiseleitung ca. 0,5 Stunden vor Abfahrt).

2. Tag | Fowey

Vom unglaublich malerischen Kleinstädtchen Fowey an der fjordartigen Mündung des gleichnamigen Flusses unternehmen Sie eine Wanderung, die alles bietet, was man sich unter Cornwall vorstellt: Spektakuläre Klippenküsten, goldene Sandstrände, blühende grüne Hügel und urige Fischer- und Hafenorte. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, länger durch die schönen Gassen Foweys zu streifen oder mit der Fähre in das viel stillere Fischerdorf Polruan überzusetzen. Beide Orte "zanken" seit langem darüber, wer die schönere Bucht hat. (10 km, +/- 350 m, HA 50 m, GZ 3 Stunden).

3. Tag | Bodmin Moor - Tintagel

Zu den besonderen Highlights dieser Reise gehört die Wanderung durch die wilde Landschaft des Bodmin Moor bis zum Brown Willie, dem höchstgelegenen Punkt von Cornwall. Von hier aus können Sie ein spektakuläres Panorama über die geheimnisvolle Moorlandschaft mit ihren endlos scheinenden grünen Hängen genießen. Nachmittags fahren Sie weiter zur wildromantisch auf den Klippen liegenden Burgruine von Tintagel. Die sagenumwobene Festung wurde im 12. Jahrhundert mit der Geburt von King Arthur in Verbindung gebracht. Obwohl die sagenumwobene Burg nur noch eine Ruine ist, kann man sich der Faszination dieses Ortes nicht entziehen. (11 km, + 340 m, - 390 m, HA 120 m, GZ 3 Stunden)

4. Tag | Lost Gardens of Heligan - Mevagissey

Auf dem Weg zur nächsten Unterkunft besichtigen Sie heute die Lost Gardens of Heligan, den ehemaligen Landsitz der Familie Tremayne, der nach dem zweiten Weltkrieg der Natur überlassen wurde. Tauchen Sie in eine einzigartige Märchenwelt ein, in der Dschungelgärten und Blumenlabyrinthe von Erdskulpturen bewohnt sind. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Wanderung (3,4 km, +30 m, -120 m, GZ 1 Stunde) zum alten Fischereihafen nach Mevagissey, bevor Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft aufbrechen.

5. Tag | Lelant - Hayle

Sie fahren mit dem Zug nach Lelant, wo Sie die normannische Kirche besichtigen, die über den weiten Dünenstränden von Hayle liegt. Im Verlauf des Küstenpfads zurück nach St Ives rücken dessen Hafen und die Villen, die darüber in üppigen Gärten liegen, immer weiter in Ihr Blickfeld. Anschließend steht ein Rundgang in St Ives auf dem Programm, bei dem Sie das Fischer- und Künstlerstädtchen näher kennenlernen. (6 km, +- 200 m, HA 50 m, GZ 2,5 Stunden, ohne Stadtrundgang)

6. Tag | Land's End - Minack Theatre - Sennen Cove

Für heute steht als erstes eine Besichtigung des Minack Theatre an. Hierbei handelt es sich um ein in die Steilküste gehauenes Theater. Anschließend genießen Sie eine der schönsten Küstenwanderungen Englands. Über die raue Felslandschaft von Land's End, dem westlichsten Zipfel Englands, mit vielen kleinen Buchten zwischen den hohen Klippen, geht es zum weiten, weißen Sandstrand von Sennen Cove. (12 km, +/- 600 m, HA 90 m, GZ 4,5 Stunden)

7. Tag | Tag zur freien Verfügung

Gestalten Sie sich den heutigen Tag nach Ihren Wünschen. Besuchen Sie z.B. die Tate Gallery und das Barbara Hepworth Museum mit Skulpturengarten. Die Altstadt lädt mit Galerien, Cafés und Kunstgewerbeläden zum Bummeln ein. Optional wird eine Wanderung nach Zennor angeboten, einem romantischen Weiler, in dem D.H. Lawrence lebte. (10 km, +/- 230 m, GZ 4 Stunden). Alternativ ist auch ein Ausflug in die Bergbaugeschichte Cornwalls sehr empfehlenwert. In der erst 1990 still gelegten Geevor Tin Mine können Sie an einer exzellenten Führung teilnehmen. Zusätzlich finden sich an dieser schroffen Küste, die auch als Tin Coast bekannt ist, die Ruinen der alten Maschinenhäuser und Schornsteine. In Falmouth können Sie den Tag mit einem Bummel durch die quirlige Innenstadt, einem Besuch des National Maritime Museum und/oder einer Bootstour auf dem River Fal verbringen. Glendurgan Garden (mit dem Bus zu erreichen) und Trelissick Garden (per Boot zu erreichen) locken mit exotischer Blumenpracht. Strände und Küstenpfade rund um Falmouth versprechen einen ruhigen und entspannten Tag.

8. Tag | St Ives - St Michael's Mount

Wie einst irische Pilger durchqueren Sie Cornwall heute auf dem Jakobsweg, der Sie morgens auf den höchsten Hügel bei St Ives führt, von wo aus Sie bei klarem Wetter Ihr Tagesziel in der Ferne sehen können: St Michael's Mount. Mit der normannischen Eroberung Englands im Jahr 1066 kam die Insel in den Besitz der Mönche von Mont St. Michel in der Normandie. Die Kirche und das Priorat, die noch heute im Zentrum der Burg zu finden sind, wurden im 12. Jahrhundert errichtet. Als unter Henry VIII die Klöster aufgelöst wurden, ging die Insel in den Besitz der Krone über. Seine Tochter, Elisabeth I, sprach später die Insel ihrem engen Vertrauten, Robert Cecil, zu. 1659 gelangte St. Michael’s Mount in den Besitz der Familie St Aubyn. Deren Nachkomme, der gegenwärtige Lord St Levan, lebt noch heute mit seiner Familie in einem Appartement des Schlosses. Umgeben wird das Gebäudeensemble von einer schönen Gartenanlage. (13 km, +/- 350 m, HA 50 m, GZ 4,5 Stunden)

9. Tag | Portreath - Gwithian

Von Portreath aus wandern Sie über die Steilküste. Es geht vorbei an Brutgebieten von Seevögeln und mit etwas Glück bekommen Sie Robben beim Sonnenbaden in einer der Buchten zu sehen. Sie passieren den Leuchtturm, der Virginia Woolf zu ihrem Roman "To the Lighthouse" inspirierte, und schlendern anschließend über den Dünenstrand bis ins Dörfchen Gwithian, wo ein gemütlicher Pub mit Biergarten zum Abschluss der Wanderung lockt.

(13 km, +/- 250 m, HA 70 m, GZ 4,5 Stunden)

10. Tag | Lizard Halbinsel

Die heutige Tour um die Halbinsel Lizard beginnen Sie in Kynance Cove, einer Bucht, die mit ihren Felsformationen Dichter inspirierte und heute dem National Trust gehört. Die Landschaft ist geprägt von einer Mischung aus rauen Klippen und lieblichem Farmland mit reetgedeckten Häusern. Auch hier, am südlichsten Zipfel Englands, dem Lizard Point, können Sie unter Umständen mit etwas Glück Robben zu sehen. Sie beenden die Wanderung in einem schönen Fischerdorf. (10 km, +/- 400 m, HA 60 m, GZ 4 Stunden)

11. Tag | Heimreise

Nach einem letzten Frühstück fahren Sie mit dem Sammeltransfer zum Flughafen in Bristol. Ankunft am Flughafen ca. 11.30 Uhr (Flüge ab 13.30 Uhr erreichbar).

Leistungen

  • 10 Übernachtungen (3x in St Austell, 7x in St Ives oder Falmouth (je nach gebuchtem Termin), jeweils in Unterkünften mit 3* Standard
  • 10x Halbpension
  • geführte Wanderungen an 8 Tagen lt. Programm
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintritt Tintagel, Lost Gardens of Heligan, St Michael's Mount, Minack Theatre
  • Zugfahrt von Lelant - St Ives
  • Transfers an Tagen mit geführtem Programm
  • Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag ab/bis Bristol Airport
  • Tipps durch die Reiseleitung für den wanderfreien Tag
  • kleine Gruppengröße - maximal 18 Personen
  • Sicherungsschein

* Preis für Dreibettzimmer sowie Doppelzimmer zur Alleinnutzung auf Anfrage.

Praktische Informationen

Anreise-Informationen

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Gerne organisiert Ihnen travelling Britain die entsprechenden Flüge.

Programmänderungen

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben der Reiseleitung vorbehalten. Alle Touren werden von erfahrenen und engagierten Wanderführern begleitet.

Unterbringung:

Unterbringung in guten Mittelklassehotels mit landestypischem Standard.

Die Zimmer verfügen über DU/WC, TV, Telefon, Tee- und Kaffeekocher.

Jetzt Buchen!
6 Angebote für " Wanderreise - Auf den Spuren Cornwalls Schmuggler" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten