• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Wanderreise The Beara Way komplett

Wanderreise um die gesamte Beara Peninsula inkl. Ausflug nach Dursey Island, inkl. Gepäcktransfer

Route: Glengarriff - Adrigole - Castletownbere - Bere Island - C'bere - Allihies - Dursey - Eyeries - Ardgroom - Lauragh - Drombohilly - Kenmare

ab 1.145,00 € 11 Tage DZ  p.P.
Leistungen:
  • 24 Stunden Notfallnummer
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten B&Bs
  • 10 x irische Frühstück
  • Gepäcktransfer & Personentransfer laut Reiseplan
  • Vorab-Informationen
  • GPS-App
  • Willkommens-Briefing
  • Sicherungsschein

Wählen Sie zwischen der "Digital" oder der "Traditional" - Variante:

Digital: Routenpläne, Karten & Informationen nur digital

Traditional: Routenpläne, Karten & Information in Papierform + Follow-Up Anrufe während der Tour

Zusätzliche Tage/ Nächte sowie ein Flughafentransfer können optional dazu gebucht werden.

Travelling Britain ist nicht Veranstalter dieser Reise sondern tritt lediglich als Mittler auf. Abweichende AGBs - es gelten ausschließlich die Buchungs- und Stornierungsbedingungen des Wanderreise-Veranstalters.

Die Beara-Halbinsel mit Ihrer vom Meer und den Bergen dominierte Landschaft ist bei den klassischen Irland-Touristen noch nicht wirklich angekommen. Das macht sie dann aber wiederum zu einem beliebten Ziel für Wanderer, die auf der Suche nach einer abgelegenen und relativ unberührten Landschaft im Südwesten Irlands sind. Nur wenige Straßen führen durch die Berge von Beara, dafür sind sie umso spektakulärer. Der Healy Pass ist wahrscheinlich der meist bekannte und zeichnet sich durche eine Reihe von Haarnadelkurven aus, die einen sofort an die Alpen denken lassen. Die wenigen Orte, die es gibt, liegen entland der Küste. Der größte ist Castletownbere (oder Castletown Bearhaven), ein bedeutender Fischereihafen, der an einem der tiefsten natürlichen Häfen Irlands liegt. Malerische Dörfer wie Eyeries und Allihies sind bekannt für ihre bunten, regegenbogenfarbenen Häuserzeilen.

Tag 1 | Anreise nach Glengarrif

Nach Ihrer individuellen Anreise erreichen Sie Glengarriff - ein hübscher Ort, der vor allem für Garinish Island mit seinen subtropischen italienischen Gärten bekannt ist. Der Einfluss des warmen Golfstroms macht die Gärten das ganze Jahr über zu einem beliebten Ausflugsziel. Checken Sie in Ihrer ersten Unterkunft etwas außerhalb von Glengarriff ein, wo Sie von Ihrem Gastgeber Ihr ausführliches Informationspaket und Tipps für einige der ausgezeichneten örtlichen Restaurants erhalten.

Tag 2 | Glengarriff - Adrigole

Starte Sie heute Morgen auf dem Beara Way aus Glengariff hinaus. Unter den Sugarloaf und Glenlough Mountains entlang erreichen Sie Adrigole. Auf dem Weg werden Sie mit atemberaubenden Blicken auf die Bantry Bay und Sheeps Head belohnt bevor Sie kleine Landstraßen erreichen, die Sie nach Adrigole führen. In der Umgebung haben Sie die Möglichkeit sich ein wenig genauer umzuschauen - entdecken Sie eine Vielzahl von "Standing Stones" und "Megalitic Tombs". Übernachtung in Glengarriff. Distanz: 13 km Aufstieg: 560 m

Tag 3 | Adrigole - Castletownbere

Ein Transfer bringt Sie am Morgen nach Castletownbere zu Ihrer nächsten Unterkunft und dann weiter nach Adrigole. Von hier starten Sie Ihre heutige Tour im Schatten des Hungry Hill und Maulin Mountain. Auf der langen aber vielseitigen Wanderung erhaschen Sie immer wieder wunderschöne Blicke auf Bere Island in Castletownbere ankommen. Distanz: 17,5 km Aufstieg: 665 m

Tag 4 | Bere Island

Nehmen Sie die Fähre nach Bere Island und freuen Sie sich auf einen Tag voller unterschiedlicher Eindrücke. Die kleine Insel hat neben atemberaubenden Ausblicken, schroffen Küsten und unterschiedlichsten Wegen vor allem eine Menge Geschichte zu bieten. Starten Sie mit einem Rundgang um den Westen der Insel und mit einem Besuch des kleinen Dorfes Rerrin. Von hier aus umrunden Sie die östliche Spitze der Insel und erkunden die militärischen Festungen bevor Sie auf der Straße zurück zum Hafen wandern. Die Fähre bringt Sie später zurück nach Castletownbere. Distanz: 23 km Aufstieg: 300 m

Tag 5 | Castletownbere - Allihies

Wanderung von Castletownbere in westlicher Richtung zur Spitze der Halbinsel, unter dem Knockgour Mountain hindurch. Der heutige Tag endet in dem schönen kleinen Dorf Allihies. Unterwegs stoßen Sie auf eine Vielzahl archäologischer Stätten. Distanz: 14,5 km Aufstieg: 585 m

Tag 6 | Allihies - Dursey

Von Allihies aus geht es weiter bis zur Spitze der Halbinsel, wo Sie am beeindruckenden Dursey Sound ankommen. Hier fühlt es sich so an, als ob man das Ende der Welt erreicht hätte. Eine optionale Zusatzwanderung führt Sie zur Spitze des Crow Head mit herrlichen Ausblicken über die Bantry Bay und West Cork. Übernachtung in Dursey Sound. Distanz: 16 km Aufstieg: 588 m

Tag 7 | Dursey Island

Keine Reise nach Beara wäre vollständig, ohne eine Fahrt mit Irlands einziger Seilbahn zur wunderschönen Dursey Island unternommen zu haben. Wandern Sie einmal um die Insel herum und genießen die tollen Ausblicke. Anschließend kehren Sie zum Festland zurück und wandern wieder nach Allihies, wo Sie übernachten werden. Distanz: 13 km Aufstieg; 560 m

Tag 8 | Allihies - Eyeries

Diesmal führt Sie Ihre Etappe von Allihies aus nach Osten, durch die alten Kupferminen und entlang der nördlichen Hänge der Slieve Miskish Mountains bevor Sie das farbenfrohe Dorf Eyeries erreichen. Distanz: 17 km Aufstieg; 522 m

Tag 9 | Ardgrroom - Lauragh

Von Eyeries aus werden Sie in das Dorf Ardgroom gefahren, wo Ihre heute Etappe beginnt. Sie werden die Gelegenheit haben, einige der berühmten Steinkreise in dieser Gegend zu besuchen. Von Ardgroom aus folgen Sie einem wunderschönen alten Bergpfad, der zu dem kleinen Dorf Lauragh am Fuße des berühmten berühmten Healy-Passes führt. Übernachtung in der Nähe von Lauragh. Distanz: 11 km Aufstieg: 275 m

Tag 10 | Drombohilly - Kenmare

Ein letzter Transfer bringt Sie heute nach Drombohilly. Direkt zu Beginn überqueren Sie zwei Berge, die Ihnen wunderschöne Ausblicke auf die Caha Mountains und den Ring of Kerry bieten. Der Abstieg zu den Cloonee Lakes und der weitere Weg entlang der Ufer des Lough Inchquin geben Ihnen die Möglichkeit, vor dem nächsten Anstieg etwas Luft zu schnappen. Über die Kuppe hinweg folgt dann ein Abstieg ins malerische Dromoghty Tal bevor Sie der Hauptstraße weiter nach Kenmare folgen. Distanz: 18 km Aufstieg: 642 m

Tag 8 | Heimreise

Individuelle Heimreise nach einem letzten herzhaften irischen Frühstück.

Leistungen

  • 24 Stunden Notfallnummer
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten B&Bs
  • 10 x irische Frühstück
  • Gepäcktransfer & Personentransfer laut Reiseplan
  • Vorab-Informationen
  • GPS-App
  • Willkommens-Briefing
  • Sicherungsschein

Wählen Sie zwischen der "Digital" oder der "Traditional" - Variante:

Digital: Routenpläne, Karten & Informationen nur digital

Traditional: Routenpläne, Karten & Information in Papierform + Follow-Up Anrufe während der Tour

Zusätzliche Tage/ Nächte sowie ein Flughafentransfer können optional dazu gebucht werden.

Travelling Britain ist nicht Veranstalter dieser Reise sondern tritt lediglich als Mittler auf. Abweichende AGBs - es gelten ausschließlich die Buchungs- und Stornierungsbedingungen des Wanderreise-Veranstalters.

Praktische Informationen

Anreise-Informationen:

Der Reisepreis enthält nicht die Anreise. Gerne bucht Ihnen das travelling Britain Team die passende Anreise.

Unterkünfte:

Unterbringung in freundlichen B&B Gästehäusern mit landestypischem Standard und Service in sehr schöner Lage. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad oder DU/WC.