• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Bishop's Palace

Palast aus dem 18. Jahrhundert im Herzen des Viking-Triangle

  • Irlands Osten & Dublin

Der Palast wurde im Jahr 1743 von dem berühmten deutsch-britischen Architekt Richard Castle erbaut. Er ist eines der bemerkenswerten georgianischen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert im Herzen des Viking Triangle in Waterford und befindet sich direkt gegenüber des House of Waterford Crystal. Einst wurde der Palast als Sitz des Bischofs von Waterford, mit Blick auf die Stadtmauer, welche Teil des Gartens des Palastes wurde, entworfen. Das Museum zeigt die bewegte Geschichte Waterfords im 18., 19. und 20. Jahrhundert. Einrichtungsgegenstände, Möbel, Gemälde sowie Silber- und Glasware, das älteste Stück kann in die 1780er Jahre zurückdatiert werden, werden neben besonderen Stücken wie einer Locke von Napoleon und dsem letzten noch erhaltenen Trauerkreuz seiner Mutter ausgestellt. Das Prachtstück des Museums ist Irlands ältestes Landschaftsgemälde aus dem Jahr 1736 von William van der Hagen – es zeigt den Blick auf Waterford. Bei einer Tour durch die prächtigen Hallen werden neben der Bedeutung der Sammlungsstücke auch zauberhafte Geschichten und erstaunliche Einblicke preisgegeben.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten