• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Braemar Highland Games Centre

Die ganze Geschichte von starken Männern und Baumstamm-Weitwurf

  • Nordost Schottland

In Braemar finden jedes Jahr die berühmtesten Highland Games des Landes statt. Zum Braemar Gathering erscheint traditionell die königliche Familie. Das neue Besucherzentrum The Braemar Highland Games Centre, erzählt die Geschichte dieser weltbekannten Veranstaltung, die enge Verbindung zum Königshaus und natürlich alles Wissenswerte zu diesen schottischsten aller Wettkämpfe.

Highland Games bilden seit hunderten von Jahren einen Teil der schottischen Kultur und sind heute noch genauso beliebt wie in früheren Zeiten. Das ist auch kein Wunder, denn bei jedem von Schottlands Highland Games können Sie ein Gefühl der Gemeinschaft, der Tradition und des Feierns erleben.

„Tug-o-War“, „Tossing the Caber“ und “Tossing the Wellies” – neben beeindruckenden Dudelsack-Kapellen und Highland Dancers gehören diese recht ungewöhnlichen Disziplinen des Hammerwurfs, Baumstamm-Weitwurfs, Tauziehens etc. von kraftstrotzenden Männern im Kilt zu den typischen Highland Games. Zwischen Mai und September findet überall im Land dieses urschottische Sportereignis statt. Wurden in vergangenen Zeiten diese Wettkämpfe unter den Clans ausgetragen, um jeweils die besten und stärksten Krieger zu ermitteln, haben die meist eintägigen Veranstaltungen heute vielmehr den Charakter eines sehr traditionellen Volksfestes und einer großen, fröhlichen Feier für Einheimische und Gäste.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten