• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Busreise Isle of Wight, Devon & Cornwall

Englischsprachig geführte Bustour ab London - max. 16 Teilnehmer

Route: Portsmouth - Isle of Wight - Winchester - Stonehenge - Exeter - Dartmoor - Tintagel - Falmouth - Land's End - St Ives - Glastonbury - London

ab 1.640,00 € 7 Tage DZ  p.P.
Highlights dieser Tour
  • Die schönsten Ecken Südenglands
  • Queen Victorias Feriendomizil
  • Stonehenge & Tintagel
  • die spektakulären Küsten von Devon & Cornwall
Leistungen:
  • Fahrt im modernen Mercedes Minibus 16-Sitzer
  • Maximal 16 Personen pro Reise
  • professioneller, englischsprachiger Fahrer/Reiseleiter
  • Fährüberfahrten zur Isle of Wight und zurück
  • 2 Übernachtungen in Shanklin (Isle of Wight)
  • 2 Übernachtungen in Exeter
  • 2 Übernachtungen in Falmouth
  • 6 x Frühstück
  • Eintritt Osborne House
  • Eintritt Stonehenge
  • Eintritt Tintagel Castle
  • Sicherungsschein

Weitere Eintritte, Mittag- und Abendessen sind nicht inklusiv.

Südengland ist die Heimat von Legenden und Sonnenanbetern. In diesem wärmeren Teil des Landes findet man König Artus' Drachen und alte Burgen. Man stößt auf unglaubliche Steinkreise und römische Grabhügel. Und es ist sogar der Ort, an dem die Dämonen von Sherlock Holmes' Rätseln zu finden sind. Aber Englands Süden hat durchaus noch mehr zu bieten als nur Mythen und Monster. Die wunderschönen Strände laden zum Spazierengehen ein, das Essen ist voller lokaler Aromen und Königin Victoria liebte die Region so sehr, dass sie und ihr Mann Albert sich ein Ferienhaus auf der Isle of Wight bauten.

1. Tag | Portsmouth - Fährüberfahrt - Isle of Wight

Halten Sie Ihre Sonnenbrille und Sonnencreme bereit, denn Sie verlassen das Zentrum Londons und machen sich auf den Weg zur sonnigen, südlichen Isle of Wight. Abfahrt ist um 09.15 Uhr.

Zunächst fahren Sie in die alte Hafenstadt Portsmouth. Dieser geschäftige Ort verbindet moderne Wunder mit jahrhundertealter Seefahrergeschichte. Hier können Sie einen Happen essen, bevor Ihr Reiseleiter Sie abholt und zur Fähre am Gunwharf Terminal bringt.

Auch wenn Sie kein Freund des Meeres und des Fischfangs sind, wird Ihnen diese Fähre gefallen. Die Überfahrt dauert weniger als eine Stunde und es gibt reichlich Erfrischungen an Bord. Ihr erster Halt auf der Isle of Wight ist die bedeutende religiöse Stätte Quarr Abbey. Das Gebäude ist wunderschön und verbindet französische, byzantinische und maurische Elemente. Am Abend erreichen Sie das malerische Dorf Shanklin, rechtzeitig für ein frühes Abendessen. Vielleicht ist es an der Zeit, die Meeresfrüchte zu probieren? Übernachtung in Shanklin.

2. Tag | Isle of Wight

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Insel-Highlights. Nach Ihrem Frühstück machen sich auf den Weg zum Yarborough Monument. Es ist das höchste Denkmal der Insel und erinnert an das Leben eines wohlhabenden Grafen aus dem 19. Jahrhundert. Weiter geht es zu einem Fotostopp an der wunderschönen Aussicht auf die endlosen grünen Felder bei Brading Downs und dann zum Osborne House. Königin Victoria sagte: "Man kann sich keinen schöneren Ort vorstellen". Und man kann ihr einfach nur zustimmen. Das Landgut war das private Feriendomizil von Königin Victoria, und bei der Erkundung des im italienischen Stil errichteten Gebäudes entdecken Sie unberührte grüne Gärten, prunkvolle goldene Räume und historisch faszinierende Artefakte.

Und nach diesem herrlichen, architektonischen Wunderwerk ist es an der Zeit, das schönste Naturwunder der Isle of Wight zu besichtigen: die Needles. Diese spitzen weißen Felsen, die aus dem Meer ragen, sind wunderschön anzuschauen. Sie können ein Boot besteigen, um sich ihnen zu nähern, und sich zu einer alten Verteidigungsbatterie in der Nähe begeben. Letzter Halt des Tages sind die Klippen von St. Catherine's Down. Wenn die Sonne untergeht, sehen diese epischen Klippen und grünen Täler atemberaubend aus. Pünktlich zum Abendessen kommen Sie wieder in Shanklin ans. Übernachtung.

3. Tag | Fährüberfahrt - Winchester* - Stonhenge - Exeter

Am Morgen verabschieden Sie sich von der Isle of Wight und setzen mit der Fähre wieder über nach Portsmouth. Hier angekommen, geht es in eine der geschichtsträchtigsten Städte Englands, nach Winchester. Die Stadt war im 11. und 12. Jahrhundert die Hauptstadt Englands und bietet seinen Besuchern ein gotisches Meisterwerk - die Kathedrale. Bummeln Sie durch die Straßen, machen es sich in einem der gemütlichen Cafés bequem oder besuchen eines der Museen.

Nachdem Sie alles erkundet haben, werden Sie zu den weltberühmten Steinkreisen von Stonehenge gebracht. Diese gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und in dem preisgekrönten Besucherzentrum gibt es eine Ausstellung mit Hunderten von prähistorischen Gegenständen aus der Stonehenge-Sammlung zu sehen. Ein Shuttlezug bringt Sie dann direkt zu den Steinkreisen.

Anschließend fahren Sie nach Exeter, einer wichtigen befestigten Siedlung aus der Römerzeit, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden.

*Hinweis: In Winchester erfolgt ein Fahrzeug und Fahrerwechsel. Stellen Sie also sicher, dass Sie all Ihre Habseligkeiten dabei haben, wenn Sie den ersten Bus verlassen.

4. Tag | Dartmoor - Tavistock - Exeter

Erkunden Sie die abgelegene, windgepeitschte Pracht des Dartmoor, wo Sie die einheimischen Ponys beim Grasen in der Nähe der markanten Felsformationen beobachten können. Das Dartmoor beherbergt auch eine immense Vielfalt an Flora und Fauna. Genießen Sie also die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Gerüche der einsamen Schönheit des Moors. Sie überqueren die alte Clapper Bridge bei Postbridge, bevor Sie nach Tavistock fahren, dem historischen Marktstädtchen und Geburtsort von Sir Francis Drake. Wenn Sie am frühen Nachmittag wieder in Exeter* ankommen, haben Sie die Möglichkeit, die alten Reichtümer der Stadt in aller Ruhe zu erkunden. Die Stadtmauern, die normannische Kathedrale, das Royal Albert Memorial und die Quayside warten auf Sie.

5. Tag | Cornwall - Boscastle - Tintagel Castle - Falmouth

In Cornwall, der westlichsten Grafschaft Englands, vermischt sich die Artussage mit echter keltischer Geschichte. Sie fahren in Richtung Westen an die nordkornische Küste und das elisabethanische Fischerdorf Boscastle. Gönnen Sie sich einen Cream Tea, machen Sie einen Spaziergang zur dramatischen Landzunge, oder lernen Sie im Museum of Witchcraft den einen oder anderen Zauberspruch. Sie fahren in das Dorf Tintagel und zu den Ruinen der Burg auf der Landzunge, deren romantische Lage auf den Klippen angeblich der Geburtsort von König Artus ist. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Port Isaac. Dieses malerische Fischerdorf diente in der Erfolgsserie Doc Martin als fiktives Port Wenn. Anschließend fahren Sie für die nächsten zwei Nächte nach Süden in die lebhafte Hafenstadt Falmouth.

6. Tag | St Michael´s Mount - St Ives

Heute erkunden wir den westlichsten Zipfel von England. Sie machen einen kurzen Halt, um die Insel St. Michael's Mount zu besichtigen. Anschließend fahren Sie weiter zur einzigartigen Kulisse des Minack Theatre, das über dem tosenden Meer thront, und zum wunderschönen Strand des National Trust in Porthcurno. Unter Umständen kann es sein, dass das Theater auf Grund stattfindenden Aktivitäten nicht besucht werden kann. Ihr Reiseleiter wird Sie hierzu während der Tour entsprechend informieren. Nächstes Ziel ist Land's End, bevor Sie durch eine Landschaft fahren, die mit Relikten des kornischen Zinnbergbaus übersät ist und als Drehort für die beliebte TV-Serie Poldark diente. Letzte Station des Tages ist St. Ives mit seiner Fülle an Künstlergalerien im Labyrinth der engen Straßen am Hafen. Für die Nacht kehren Sie nach Falmouth zurück.

7. Tag | Devon - Glastonbury - London

Heute Morgen nehmen Sie Abschied von Cornwall und fahren durch das Bodmin Moor, eine wilde Moorlandschaft, die als Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit ausgewiesen ist. Wir legen eine Pause ein, bevor wir Cornwall verlassen und nach Glastonbury weiterfahren. Hier können Sie die Ruinen der Abtei aus dem 7. Jahrhundert besichtigen, sich bei einem Mittagessen entspannen oder das Glastonbury Tor erklimmen und die Aussicht über fünf Grafschaften genießen. Von hier aus geht es auf direktem Weg zurück nach London (Ankunft im Zentrum ca. 19.30 Uhr).

Leistungen

  • Fahrt im modernen Mercedes Minibus 16-Sitzer
  • Maximal 16 Personen pro Reise
  • professioneller, englischsprachiger Fahrer/Reiseleiter
  • Fährüberfahrten zur Isle of Wight und zurück
  • 2 Übernachtungen in Shanklin (Isle of Wight)
  • 2 Übernachtungen in Exeter
  • 2 Übernachtungen in Falmouth
  • 6 x Frühstück
  • Eintritt Osborne House
  • Eintritt Stonehenge
  • Eintritt Tintagel Castle
  • Sicherungsschein

Weitere Eintritte, Mittag- und Abendessen sind nicht inklusiv.

Praktische Informationen

Individuelle Anreise nach London.

Aufgrund des frühen Starts in London sowie der späten Rückkehr, ist es in den meisten Fällen notwendig, eine zusätzliche Nacht vor und nach der Reise in London zu verbringen. Gerne berät Sie das travelling Britain Team und bucht für Sie die gewünschten Unterkünfte und die passende Anreise nach London.

Unterbringung

Wahlweise in einladenden B&B Gästehäusern oder guten Mittelklassehotels mit landestypischem Standard und Service. Alle Zimmer mit eigenem Bad oder DU/WC.

Jetzt Buchen!
23 Angebote für "Busreise Isle of Wight, Devon & Cornwall" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten