• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Curraghs Wildlife Park

Tierpark mit über 350 verschiedenen Tierarten

  • Ramsey & der Norden

Der Curraghs Wildlife Park ist ein Wildpark in Ballaugh Curraghs, einem Feuchtgebiet im Nordwesten der Insel. Gegründet wurde der Park 1963, als Teil des Curraghs Acquisition Act, der etwa 81ha Land erwarb. 65ha wurden als Naturschutzgebiet ausgeschrieben, 16ha gehören zum Wildlife Park. 1965 von Lieutnant Govenor of the Isle of Man, Ronald Garvey eröffnet umfasst der Park viele verschiedene Tierarten, die vorzugsweise zu dem vorliegenden Feuchtgebiet passen. Flughunde, für die es ein extra Erhaltungszuchtprogramm gibt, Schlangen, Affen und Schildkröten tummeln sich neben Füchsen, Nasenbären und Wallabys in Volieren mit Durchgangsmöglichkeiten für die Besucher. Neben den Tieren können diese auf dem Lehrpfad auch wissenswertes und interessantes der verschiedenen Habitate kennen lernen. Regenmoore, Pfeifengraswiesen, Torfstiche oder Birkenhaine können durchwandert werden. Ungewöhnlichere Pfade wie der Baumkronenpfad oder der Schmetterlingspfad können ebenso erkundet werden.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten