• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Fyvie Castle

Ein Schloss wie aus dem Bilderbuch

  • Nordost Schottland
  • Highlands & Inseln

Dicke Mauern, hohe Türme, historische Waffen, Rüstungen, imposante Jagdtrophäen – Fyvie Castle ist der Inbegriff einer schottischen Burg und ein echtes Juwel auf dem sogenannten Castle Trail. Wie es sich für ein anständiges schottisches Schloss gehört, spukt es auf Fyvie Castle. Seit Jahrhunderten geht hier die Grüne Lady in den mehr als 100 Zimmern umher. Bei der Grünen Lady soll es sich um Lilias Drummond handeln, unglückliche Ehefrau von Alexander Seton, Schlossherr auf Fyvie im frühen 17. Jahrhundert. Die schöne Lilias schenkte Ihrem Gatten 5 Töchter aber Alexander wollte unbedingt einen Sohn und suchte sich eine junge Geliebte. Lilias starb an gebrochenem Herzen und findet bis heute keine Ruhe.

Fyvie Castle diente im Mittelalter als Jagdschloss des schottischen Königs. Aus dieser Zeit sind allerdings nur wenige Artefakte erhalten, der Großteil der Inneneinrichtung stammt aus späteren Zeiten. Absolut beeindruckend ist das Treppenhaus aus dem Jahre 1599. Es soll der breiteste Treppenaufgang in ganz Schottland sein. Es heißt, dass Bewohner auch gerne mal mit dem Pferd die Treppe hinaufgeritten sein sollen. Kunstliebhaber schätzen Fyvie Castle für die großartige Portraitsammlung, darunter Werke von Gainsborough, Opie, Lawrence, Batoni, Omney und Hoppner. Das Schloss beherbergt außerdem eine der weltweit größten Privatsammlungen von Raeburns sowie wunderbare Möbel und Wandteppiche aus verschiedenen Epochen.

Wunderschön ist auch die Gartenanlage von Fyvie. Im ummauerten Garten aus dem 18. Jahrhundert gedeihen schottische Obst- und Gemüsesorten. Das Schloss steht unter der Obhut des National Trust for Scotland.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten