• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Motorradreise | Der Südosten Irlands mit Waterford, Cork & Kilkenny

Erkunden Sie auf zwei Rädern die wunderschönen Strecken um Wicklow, Waterford, Cork und Kilkenny

ab 656,00 € 7 Tage DZ  p.P.
Highlights dieser Tour
  • Wicklow Mountains, Glendalough & Wicklow Head Lighthouse
  • Hook Head & Hook Point Lighthouse
  • Copper Coast
  • Rock of Cashel
Leistungen:
  • 1 Übernachtungen bei Waterford
  • 1 Übernachtungen bei Cork
  • 1 Übernachtung bei Kilkenny
  • 2 Übernachtung bei Dublin
  • 5 x irisches Frühstück
  • Fährüberfahrten inkl. Verpflegung
  • Individuelle Reise-App für Ihr Smartphone inkl. Routenplänen und Reiseplan
  • Sicherungsschein

Die grüne Insel lockt vor allem Motorradfahrer mit einzigartigen Strecken durch weite Ebenen, tiefe Täler und sich windende Gebirgspässe. Rund um die Insel laden lange Küstenabschnitte mit weißen, endlosen Sandstränden oder schroff abfallenden Klippen zum Verweilen ein. Neben der wunderschönen Natur und einmaligen Sehenswürdigkeiten punkten vor allem die irische Kultur und die besondere Gastfreundschaft bei den Besuchern.

1. Tag | Anreise

Ihre erste Fahrt führt Sie noch auf dem Festland zum Fährhafen von Rotterdam. Die modernen Schiffe der P&O Ferries bringen Sie ganz entspannt nach England. Die Schiffe legen gegen 20.30 Uhr / 21.00 Uhr an der niederländischen Küste ab, am nächsten Morgen erreichen Sie Kingston Upon Hull. Bevor Sie es sich in Ihrer kleinen Kabine gemütlich machen, genießen Sie ein Abendessen in Buffetform und gönnen sich vielleicht noch das ein oder andere Getränk während die Sonne über dem Meer untergeht.

2. Tag | Weiterfahr nach Irland

Am nächsten Morgen steigen Sie nach einem reichhaltigen Frühstück wieder in den Sattel und fahren Ihrem eigentlichen Ziel entgegen. Am Vormittag erreichen Sie Holyhead und gehen an Bord der Fähre nach Dublin - nur noch eine kurze Überfahrt trennt Sie von der grünen Insel.

In der Hauptstadt angekommen bleibt Ihnen noch ein wenig Zeit entweder die Stadt unsicher zu machen oder die nähere Umgebung zu erkunden. Die Halbinsel Howth ist zwar nicht weit entfernt vom Trubel der Stadt aber wirkt doch abgeschieden. Übernachtung und Frühstück bei Dublin. 350km

3. Tag | Dublin - Waterford

Auf die Bikes, fertig, los - heute beginnt Ihr Irland Abenteuer. Sie verlassen Dublin in Richtung Süden und finden sich bald im Garten Irlands wieder. Zwischen den Wicklow Mountains und der irischen See warten atemberaubende Ausblicke und die ein oder andere Sehenswürdigkeit darauf entdeckt zu werden. Die bekannteste ist vermutlich die alte Klosterstätte Glendalough. Verteten Sie sich ein wenig die Beine zwischen den Ruinen, die auch heute noch eine mystische Aura umgibt. Im County Wexford geht es immer weiter an der Küste entlang - wer Interesse an der Siedlungsgeschichte Irlands hat kann im Irish National Hertiage Park eine Pause einlegen und sich im Freilichtmuseum von der Steinzeit bis zur Normannenherrschaft treiben lassen. Einen weiteren Abstecher sollten Sie an der Bannow Bay einlegen - die geschichtsträchtige Bucht wurde schon von den Wikingern besucht und auch die Ruinen einer alten Zisterzienser-Abtei sind einen Besuch wert. Bevor Sie Waterford erreichen führt ein kleiner Umweg Sie auf die Halbinsel Hook Head. An der Spitze der Halbinsel steht der Hook Point Leuchtturm. Er gilt als einer der ältesten Leuchttürme Europas und wurde schon im 13. Jahrhundert von Mönchen betrieben. Heute kann man ihn besuchen und die wunderschönen Ausblicke auf die Küste und Waterford Harbour geniessen. Am Abend heißt Sie die fünftgrößte Stadt Irlands willkommen. Übernachtung und Frühstück bei Waterford. 250 km

4. Tag | Waterford - Cork

Heute erwartet Sie eine relativ kurze Fahrt, die Sie jedoch mit vielen kleinen Abstechern aufpeppen können. Von Waterford aus führt der erste Weg Sie nach Tramore, das sich in den letzten Jahren als kleines Surfparadies entwickelt hat. Einen besonders schönen Strand finden Sie am Bunmahon Beach. Neben dem weißen Sand und wunderschönen Blicken über die Küste und das Meer befinden Sie sich auch im Herzen der Copper Coast. Der UNESCO Global Geopark zeigt den Besuchern die geografischen Besonderheiten des ehemaligen Kupferabbaugebiets. Über Dungarven und Youghal, beides kleine Städte mit malersichen Häfen und besonderen Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Youghal Clock Tower Gate und dem schönen Küstenörtchen Ardmore erreichen Sie später Midleton. Der Name ist allen Whiskeyliebhabern ein Begriff, befindet sich doch hier die berühmte Jameson Distillerie. Einen letzten Stopp legen Sie in Cobh ein. Hinter dem bezaubernden Ort verbirgt sich eine dramatische Geschichte - mehr als 2,5 Millionen Iren verließen von hier aus ihre Heimat um Hunger und Armut zu entfliehen. Auch die Geschichte der Titanic ist eng mit dem Städtchen verbunden - hielt sie doch hier ein letzten Mal bevor ihre Reise später auf so traurige Weise endete. Wenig später erreichen Sie Cork mit seinem bunten Treiben und vielen kuriosen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Cork Butter Museum. Übernachtung und Frühstück bei Cork. 160km

5. Tag | Cork - Kilkenny

Auf dem Weg nach Lismore überqueren Sie heute Ihren ersten Gap - einen Gebirgspass mit vielen schönen engen Kehren. In Lismore können Sie sich die alte Kathedrale und das Kastell ansehen oder Sie fahren gleich weiter bis nach Cahir, auch hier wartet eine Burg darauf entdeckt zu werden. Ein Highlight dieses Tages ist der beeindruckende Rock of Cashel. Schon von weitem sieht man die Ruinen der geschichtsträchtigen Burg über dem Tal emporragen. Viele Mythen und Legenden ranken sich um die Königsburg, die später als Zentrum der Christianisierung und der irischen Unabhängigkeit bekannt wurde. Namen wie St. Patrick, King Aenghus oder Brian Boru werden mit der majestästischen Anlage in Verbindung gebracht - vor allem das 2m hohe St. Patricks Kreuz aus dem 12. Jahrhundert ist sehr beeindruckend. Gegen Nachmittag erreichen Sie über die sanften Windungen der Slieveardagh Hills schließlich Kilkenny. Besuche bei Sehenswürdigkeiten wie Kilkenny Castle oder dem Medieval Mile Museum aber natürlich auch der Smithwicks Experience füllen den weiteren Tag. Übernachtung und Frühstück bei Kilkenny. 190 km.

6. Tag | Kilkenny - Dublin

Leider geht mit dem heutigen Tag Ihre Irlandreise schon wieder dem Ende zu. Die letzte Etappe führt Sie wieder über Wicklow zurück nach Dublin. Wer sich für die Geschichte der Auswanderungen während der großen Hungersnot interessiert, kann noch einen Abstecher nach New Ross einplanen. Auch der Geschichte der Kennedys kann man hier auf den Grund gehen - die Farm auf der JFKs Großvater geboren wurde kann heute besichtigt werden. Durch das Barrow-Tal - auch als Tal der Kirchen bekannt - bringt Sie die Strecke zu den Blackstairs Mountains. Gipfel zwischen 450m und 800m heben sich deutlich vom flachen Umland ab. Gebirgspässe gibt es hier leider keine aber auch diie Fahrt um die Berge herum kann sich sehen lassen. In Avoca lässt sich großartig eine Pause einlegen um einen Happen zu essen. Wieder weiter vorbei an den Wicklow Mountains geht es anschließend immer weiter nördlich bis nach Dublin. Am östlichsten Punkt Irlands erhebt sich der Wicklow Head Leuchtturm. Bei gutem Wetter kann man von hier aus sogar den Snowdonia-Gebirgszug erkennen. Übernachtung udn Frühstück bei Dublin. 230km

7. Tag | Rückfahrt nach Hull

Am frühen Morgen setzt die Fähre mit Ihnen wieder in Richtung Wales über. Mit einem kleinen Schlenker durch den Peak District und seine herrliche Natur lässt sich die Strecke nach Hull ein wenig abwechslungsreicher gestalten. Nachdem Sie erneut an Bord der P&O Fähre angekommen sind können Sie auf eine großartige Tour zurückblicken und bei der entspannten Überfahrt schon einmal in Erinnerungen schwelgen. 390 km

Leistungen

  • 1 Übernachtungen bei Waterford
  • 1 Übernachtungen bei Cork
  • 1 Übernachtung bei Kilkenny
  • 2 Übernachtung bei Dublin
  • 5 x irisches Frühstück
  • Fährüberfahrten inkl. Verpflegung und Kabine
  • Individuelle Reise-App für Ihr Smartphone inkl. Routenplänen und Reiseplan
  • Sicherungsschein

Praktische Informationen

Mit der Buchung Ihrer Motorrad-Reise erhalten Sie unser

travelling Britain Motorrad-Komfort Paket, inklusive:

  • Sicherungsschein der HanseMerkur
  • Kleiner Reiseführer
  • Individuelle Reise-App für Ihr Smartphone inkl. aller Reiseunterlagen sowie ausführlicher, individueller Routenplan zur Reise
  • 24/7 Notfallhandynummer

Anreise-Informationen:

Fährüberfahrten mit NSF / P&O Ferries: Rotterdam - Hull - Rotterdam

  • 2-Bett-Innenkabine
  • Frühstücks- und Abendbuffet
  • Treibstoffzuschläge

Fähreüberfahrten mit Irish Ferries/ Stena Line: Holyhead - Dublin - Holyhead

Unterkünfte:

Unterbringung in freundlichen B&B Gästehäusern mit landestypischem Standard und Service in sehr schöner Lage. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad oder DU/WC.