• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Reginald's Tower

Eines der Wahrzeichen der Stadt Waterford

  • Irlands Osten & Dublin

Der erste Turm der an diesem Fleck stand wurde im Jahr 914 von den Wikingern erbaut und formte die Spitze Ihrer dreieckigen Siedlung – dem Viking Triangle. Eine Besonderheit stellt schon alleine sein Name – Reginald’s Tower dar – stammt er womöglich von einem der Wikinger, die dort herrschten. Es ist das letzte Gebäude Irlands, das einen nordischen/wikingischen Namen trägt, außerdem ist es das älteste öffentliche Gebäude des Landes. Wieder erbaut von den Normannen im 12. Jahrhundert und um 2 Stockwerke erweitert im 15 Jahrhundert war der Turm bis ins 17. Jahrhundert hineindas Herzstück der mittelalterlichen Verteidigungsanlagen. Danach diente der Turm als Münzstätte, Gefängnis, militärisches Lager, Hochzeitslocation, Abwehrbollwerk und Rückzugort für verschiedene Earls und Kings. Heute findet man in seinen Gemäuern eine Ausstellung über die Wikinger von Waterford. Besondere Stücke wie eine Brosche aus dem 12. Jahrhundert, das Kriegerschwert eines Wikingers und ein sehr seltenesHundehalsband, sowie alte Spielbretter und Modelle der Stadt machen den Besuch des Turms einmalig. Heritage Ireland Site - freier Eintritt mit der Ireland Heritage Card

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten