• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Arundel Castle

Gothik aus viktorianischer Zeit

  • Süd Ost England

Das restaurierte und wiederaufgebaute Arundel Castle wurde im 11. Jahrhundert gebaut, als Roger de Montgomery von William dem Eroberer Land zum Dank für seine Dienste in der Normandie zugeteilt bekam. Seit über 400 Jahren ist Arundel der Hauptsitz der Dukes of Norfolk. Unter der Regentschaft von Queen Victoria wurde das Schloss fast vollständig neu im gotischen Stil errichtet und Arundel war eines der ersten Herrenhäuser Englands, welches mit Elektrizität und einer Zentralheizung ausgestattet wurde.

Die älteste erhaltene Struktur von Arundel ist die sogenannte Motte aus dem Jahr 1068 sowie das Wächterhaus aus 1070. Vom Bergfried aus, welcher über 131 Stufen zu erreichen ist, erhält man einen wunderschönen Ausblick auf den Fluss Arun und die beeindruckende Felskreidelandschaft der South Downs. Im Innern gibt es wunderschöne und faszinierende Möbelstücke zu sehen und die Kunstsammlung verfügt über Malereien von u.a. Van Dyck, Gainsborough & Canaletto.

Zum Schloss gehören aufwändig gestaltete Gärten, die bereits seit 1854 für das Publikum geöffnet sind. Der neueste Teil wurde von den derzeitigen Bewohnern als Barockgarten im jakobinischen Stil in Auftrag gegeben, inspiriert von den Gärten des 14. Earl von Arundel.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten