• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Crawick Multiverse - Ein Spaziergang durch das Universum

Herausragende Kunst und Landschaftsarchitektur

Das Renaturisierungs- und Kunstgroßprojekt Crawick Multiverse in der schottischen Region Dumfries & Galloway hat es sich zur Aufgabe gemacht, den ehemaligen, 22ha großen Kohletagebau in eine öffentliche Kunstanlage umzugestalten. Das Ergebnis spricht für sich und bietet Besuchern einen erlebnisreichen Tag voller unvergesslicher Eindrücke inmitten der Natur.

Crawick Multiverse ist eine verblüffende Darstellung spannender Entdeckungen und Theorien über das Universum. Die inspirierende Sehenswürdigkeit, die die Themen Weltraum, Astronomie und Kosmologie miteinander verknüpft, verbindet die unterschiedlichsten Interessen eines breitgefächerten Publikums: von der Kunst bis hin zur Wissenschaft. Das Netz aus Wegen führt vorbei an Objekten und Landformationen, welche die Sonne, die Universen, Galaxien, Kometen und Schwarze Löcher darstellen. Man spaziert durch Kometen-Explosionen und über die Spiralen der Milchstrasse. Vom Belvedere aus, dem höchsten Punkt des Geländes, bietet sich einem nich nur ein spektakulärer Blick auf das Gelände selbst, sondern auch auf das umliegende Tal und darüber hinaus.

Die Anlage ist eine der letzten Arbeiten des inzwischen verstorbenen, US-amerikanischen Landschaftsarchitekten Charles Jencks, der sich auf der ganzen Welt mit seinen Meisterwerken verewigt hat. Zu seinen Arbeiten zählen u.a. "Northumberlandia" im Nordosten Englands, der "Garden of Cosmic Speculation" in der Nähe von Dumfries oder aber "Black Hole Terrace" im Olympiapark in Peking.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten