• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Falkland Palace - Schloss in Perthshire

Der prachtvolle Renaissance Palast war ein beliebtes Jagdschloss der Stuart Könige

  • Nordost Schottland

Eine der berühmtesten Bewohnerinnen des Falkland Palace war Mary, Queen of Scot. Sie liebte das schöne Schloss im Renaissance Stil und kam häufig hierher, um auf dem weitläufigen Anwesen der Falkenjagd nachzugehen und Tennis zu spielen. Tatsächlich befindet sich auf Falkland Palace der älteste, noch erhaltene Tennisplatz der Welt und bereits die unglückliche Mary fand beim Tennisspielen etwas Zerstreuung.

Ihr Vater, James V. starb hier wenige Tage nach der Geburt seiner Tochter.

Das Schloss hat seine Ursprünge im Mittelalter. Der Clan MacDuff ließ hier ein wehrhaftes Tower House bauen, noch gut an der Fassade mit zwei mächtigen Tortürmen zu erkennen. Später kamen dann Erweiterungen im Renaissance Stil hinzu.

Nach der Vereinigung der schottischen und englischen Krone durch James VI verloren die Stuarts das Interesse an Falkland Palace und bevorzugten fortan ihre Residenz in London.

Dank zahlreicher Restaurierungsmaßnahmen durch Besitzer und dem National Trust for Scotland, unter dessen Obhut Falkland Palace steht, ist die Anlage mit seinem wunderschönen, formalen Garten, Obstgarten und Jahrhunderte alten Gemälden, Möbeln und Schnitzarbeiten in einem bewundernswerten Zustand.

Falkland Palace diente als Drehort der TV Serie "Outlander" und liegt im hübschen Ort Falkland, ca. 30km westlich von St Andrews.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten

Passende Reisen zu dieser Sehenswürdigkeit