• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Kedleston Hall

Meisterwerk der englischen Architektur

  • Central England

Kedleston Hall ist ein von einer historischen Parklandschaft eingerahmtes, neoklassizistisches Herrenhaus, welches sich ganz in der Nähe von Derby am Rande des Peak Districts befindet. Alleine schon die Anfahrt zum Haus ist ein echtes Wow-Erlebnis, wenn man durch die satten grünen Wiesen, auf denen gemütlich die Schafe weiden, fährt und dann letztendlich das beeindruckende Herrenhaus vor sich auftauchen sieht. Die Familie Curson lebt bereits seit dem 12. Jahrhundert hier auf diesem Gelände und auch der gegenwärtige Lord Curzon bewohnt mit seiner Familie noch heute einen Teil des Schlosses, welches unter der Schirmherrschaft des National Trust steht.

Der heutige Landsitz stammt aus dem Jahr 1758 und nachdem man eine Reihe von Architekten ausprobiert hatte, entschied man sich schließlich für Robert Adam. Adam nahm sich Denkmäler des alten Rom und die Entwürfe des italienischen Architekten Andrea Palladio aus dem 16. Jahrhundert zum Vorbild und schuf ein Haus, welches mit dem berühmten Chatsworth House konkurrieren sollte. Das Ergebnis ist ein Meisterwerk der englischen Architektur aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Schon beim Betreten des Hauses überwältigt der Marmorsaal mit seinen zwanzig Alabasterkapitellen des korinthischen Ordens den Besucher und vermittelt ein Gefühl römischer Erhabenheit. Aber auch der Rest des Hauses beeindruckt. In den zahlreichen Räumen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, findet sich eine umfangreiche Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Originalmöbeln. Ebenso interessant ist das Eastern Museum. George Nathaniel Curzon, ein Vorfahre des heutigen Lord Curzon, war ein Politiker, Globetrotter und Vizekönig von Indien. Von seinen zahlreichen Reisen brachte er jede Menge faszinierende Objekte mit, die hier ausgestellt sind.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten