• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Malin Head

Nördlichster Punkt Irlands mit spektakulären Ausblicken

  • Nordwest Irland

Wandern Sie auf den Spuren der Jedi-Meister und lassen Sie sich verzücken von der romantischen Landschaft des nördlichsten Zipfels Irlands. Die kleine Landzunge Malin Head markiert den Beginn (oder auch das Ende) des WildAtlanticWay und ist vor allem wegen seiner überwältigen Küstenlandschaften, seiner artenreichen Vogelwelt und seinen historischen Besonderheiten berühmt. Von Banba’s Crown aus bieten sich atemberaubende Blicke über den tosenden Atlantik. Militärische Bauten überblickten von der Landzunge aus den Ozean und hatten teils spektakuläre Blicke auf die sinkende Ozeanriesen und deutsche U-Boote, die nur wenige Kilometer von den Klippen entfernt auf dem Meeresboden ruhen. Richtet man den Blick nach oben kann man immer öfter das wunderschöne Spiel der Polarlichter entdecken, bei gutem Wetter erkennt man sogar die hügelige Landschaft Schottlands. Auch geologisch ist diese Gegend von größter Bedeutung – vor der Landzunge liegt Inishtrahull, eine Insel aus metamorphen Gneisen, die rund 1,778 Milliarden Jahre alt sind. Ballyhillin Beach ist derweil Zeuge der jüngeren Geschichte – vor 15.000 Jahren lag der Meeresboden noch rund 30m höher als zur heutigen Zeit.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten