• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Widecombe in the Moor

Kathedralendorf inmitten des Dartmoors

  • Süd West England

Widecombe in the Moor ist ein wahrlich zauberhaftes Dorf im Herzen des Dartmoor National Parks in der Grafschaft Devon. Offiziell besteht das Dorf aus 196, weit verstreut liegenden Haushalten, wodurch sich die Gemeinde über ein relativ großes Gebiet erstreckt.

Hauptsehenswürdigkeit ist die St Pancras Kirche, welche auch als "Kathedrale des Moores" bekannt ist. Grund hierfür ist wohl der 37m hohe Turm und der sehr große Innenraum der Kirche. Gebaut wurde das Gotteshaus ursprünglich im 14. Jahrhundert im Stil der Spätgotik. Im 17. Jahrhundert wurde die "Kathedrale" während eines Gottesdienstes von einem heftigen Kugelblitz getroffen. Vier der insgesamt 300 anwesenden Gemeindemitglieder kamen ums Leben und 60 Personen erlitten Verletzungen. Nach dem Vorfall entstand die Legende, dass an diesem Nachmittag der Teufel höchstpersönlich zu Besuch gekommen war.

Neben der Kirche befindet sich das Church House, welches im Jahr 1537 ursprünglich als Brauhaus errichtet wurde. Heute gehört das Gebäude zum National Trust und bietet Besuchern umfangreiche Informationen über die Umgebung.

Auf Grund seiner traumhaften Lage und seines besonderen Charmes wird das Dorf auch gerne als Filmlocation genutzt. So auch für die Rosamunde Pilcher Verfilmungen "Flammen der Liebe" und "Segel der Liebe".

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten