• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH
0 Merkliste

Reisen Sie nach Schottland

und lassen Sie sich begeistern!

Schottland – mehr als nur Whisky und Dudelsäcke

Die unzähligen Burgen Schottlands in den beeindruckenden Highlands sind stille Zeitzeugen einer turbulenten Geschichte, und auf den Inseln Shetland und Orkney findet man bis heute das kulturelle Erbe der Wikinger.

Im Gegensatz dazu bieten die Äußeren Hebriden vor allem kilometerlange Sandstrände und kristallklares, türkisblaues Wasser. Edinburgh und Glasgow sind seit jeher die wichtigsten kulturelle Zentren des Landes und die Museen und Galerien lassen das Herz eines jeden Kunstliebhabers höher schlagen. Konkurrenz haben Sie erst im Jahr 2018 bekommen, als das V&A in Dundee, Schottlands erstes Designmuseum, eröffnet wurde.

Highlands
Kurz hinter Stirling beginnen die Highlands. Der Süden und die Cairngorms bestechen vor allem durch dicht bewaldete Gebiete, der Norden bietet endlose Heidelandschaften und spektakuläre Bergwelten, geheimnisvolle Seen und atemberaubende Küstenabschnitte, welche an Dramatik zunehmen, je weiter man nach Norden reist. Ein weiterer Höhepunkt der Highlands ist die Inselgruppe der Inneren Hebriden, zu denen u.a. Islay, Mull und die Isle of Skye zählen.

Lowlands
Mit ihrer fruchtbaren, grünen und hügeligen Landschaft sind die Lowlands das genaue Gegenteil der Highlands. Urlauber finden hier romantische Schlösser, verträumte Abteien, einsame Bergseen und wilde Moore. Ein Highlight der Region ist unbestritten die Insel Arran, welche vor der Westküste der Lowlands liegt und häufig als „Schottland en miniature“ bezeichnet wird, da hier die verschiedensten Landschaften auf kleinstem Raum vereint werden.

Die Shetland Inseln
Die Shetland Inseln, ein aus gut 100 Inseln bestehendes Archipel zwischen Norwegen und Schottland,  bestechen durch kilometerlange Küstenstreifen, die von hoch aufragenden Klippen, unberührten Stränden und kristallklaren blauen Ufern gesäumt sind. Hier finden sich tausende von Seevögeln und nicht selten bekommt man Robben, Otter und Orkas zu sehen. Die Wikinger, welche sich hier ab 800 nach Christus ansiedelten, hinterließen ein einzigartiges Erbe, was überall zu finden ist und die Inselbewohner bis heute prägt.  

Die Orkneys
Auf den Orkneys erleben Sie Ruhe und Natur pur. Das aus 70 kleineren und einer Hauptinsel bestehende Archipel, liegt nördlich und in Sichtweite der schottischen Nordküste. Wie die Shetland Inseln weiter im Norden, waren auch die Orkneys bereits im Neolithikum bewohnt und die noch vorhandenen Megalithen stammen aus dieser Zeit. Archäologische Funde dokumentieren anschaulich die nachfolgende Bronze- und Eisenzeit. Im weiteren Verlauf der Geschichte ließen sich auch hier Wikinger nieder, und hinterließen einen bis heute spürbaren Einfluss.

Die Äußeren Hebriden
Die Äußeren Hebriden sind ein wahrhaft magischer Ort und bieten unberührte Küsten, eine faszinierende Geschichte und eine einzigartige Inselkultur. Die Inselgruppe besteht aus insgesamt 9 Inseln, die durch Dämme und Fähren miteinander verbunden sind. Erleben Sie traditionelle Folkmusik, die gälische Sprache und wie der weltbekannte Harris-Tweed entsteht. Freunde des Aktivurlaubes können hier nach Herzenslust Mountainbiken oder Radfahren, Surfen oder Kajaken auf dem Meer.

Die beliebtesten Reisearten, wenn Sie Schottland bereisen möchten:

Unsere Urlaubs Tipps für Ihren Schottlandreise

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

73 Urlaubsreisen gefunden

Attraktionen & Sehenswürdigkeiten