• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Yorkshire Dales Nationalpark

Unverwechselbare Landschaft aus grünen Tälern, alten Steinmauern und verträumten Dörfern

Der Yorkshire Dales Nationalpark gehört mit seinen einsamen Tälern, weitläufigen Heidelandschaften und geheimnisvollen Kalksteinhöhlen zu den charakteristischen Landschaften Englands. Uralte Trockenmauern schlängeln sich auf über 8.000 Kilometer durch die Dales, hinzu kommen ca. 6.000 traditionelle Bauernhöfe. Unzählbar sind die Schafe auf den grünen Wiesen.

Das berühmteste unter ihnen und speziell für diese Region gezüchtet, ist das Swaledale Schaf. Es ist das Wahrzeichen des Yorkshire Dales Nationalparks. Vieh- und Landwirtschaftsmessen spielen eine wichtige Rolle im Leben der Dorfgemeinschaften.

Sehr beliebt sind die Käse aus den Dales. Zisterziensermönche brachten das Käsehandwerk bereits im 11. Jahrhundert aus der Normandie hierher. Fountains Abbey, das berühmte Zisterzienserkloster und UNESCO Welterbe gehört zu den großartigsten Sehenswürdigkeiten der Dales.

Die weltbekannte Settle-Carlisle Zugstrecke verläuft von Norden nach Süden durch den Nationalpark. Die Strecke ist berühmt für ihre eindrucksvolle, viktorianische Architektur, gigantischen Viadukte und lange Tunnel. In den idyllischen Dörfern finden sich zahlreiche urgemütliche Pubs in denen regionale Ales ausgeschenkt werden.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten