• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Beamish Museum

Eine Zeitreise ins England des frühen 20. Jahrhunderts

Das Museum besteht aus einem Straßenzug im viktorianischen Stil, welcher das Jahr 1913 darstellt. Hier gibt es einen Lebensmittelladen, einen Süßwarenhersteller inkl. Shop, eine Autowerkstatt inkl. einer kleinen Autoausstellung, eine Zahnarztpraxis, eine Druckerei, eine Bank, ein Lokal sowie das eines Musiklehrers, ein Anwaltsbüro und Ställe zu bestaunen.

Darüber hinaus finden sich auf dem Gelände des Freilichtmuseums eine „Home Farm“, Überreste eines ehemaligen Kohlebergwerks sowie eine dazugehörige kleine Bergarbeitersiedlung, ein Bahnhof und die Eisenbahnanlage „Pockerley Waggonway“. Im Gutshof Pockerley Manor, welcher das Jahr 1825 repräsentiert, werden die Lebensbedingungen der damaligen Epoche aufgezeigt. Sie können die einzelnen Abschnitte des Museums zu Fuß erreichen oder aber nutzen die historischen Straßenbahnen und Oberleitungsbusse, welche in regelmäßigen Abständen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten verkehren.

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten