• SEIT 30 JAHREN - GROSSBRITANNIEN UND IRLAND REISE EXPERTE
  • 100.000 ZUFRIEDENE KUNDEN
  • ÜBER 500 Vertriebspartnern in DE / A / CH

Radreise Schottland - durch die wilde Schönheit der Scottish Borders

Nachhaltig Reisen mit dem Rad - von Newcastle durch das historische Grenzland bis Edinburgh

ab 1.028,00 € 7 Tage DZ  p.P.
Highlights dieser Tour
  • Atemberaubende Landschaften & Szenerien
  • Tynemouth Priory
  • Ausgedehnte Dünenlandschaften & feine Sandstrände
  • Historische Gebäude wie z.B. Bamburgh Castle, Melrose Abbey, Lindisfarne
  • Hübsche kleine Städte & Dörfer
  • Ungezähmte Schönheit der Borders

Leistungen:
  • 1 Übernachtung in Newcastle-upon-Tyne
  • 1 Übernachtung in Warkworth
  • 1 Übernachtung in Bamburgh
  • 1 Übernachtung in Berwick-upon-Tweed
  • 1 Übernachtung in Kelso
  • 1 Übernachtung in Innerleithen
  • 6 x englisches/schottisches Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Routenbeschreibung & Kartenmaterial
  • Notfallnummer
  • GPX Files (auf Anfrage)
  • Sicherungsschein

Radeln Sie auf dieser Aktivreise von Newcastle-upon-Tyne entlang der nationalen Radfahrroute 1 bis in schottische Hauptstadt Edinburgh. Die dramatische Küstenlandschaft von Northumberland und die majestätischen Täler des Tweed Valley Forrest Parks werden Sie ebenso begeistern wie die Vielzahl an Burgen, Schlösser und Klosterruinen. Diese einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten zeugen von der turbulenten Geschichte dieser Regionen. Es erwarten Sie zauberhafte Landschaften aus Küste, sanften Tälern und einsamen Hochmooren.

1. Tag | Anreise – Newcastle-upon-Tyne

Individuelle Anreise und Übernachtung. Gerne sind wir Ihnen bei der Anreise nach Newcastle behilflich.

2. Tag | von Newcastle nach Warkworth – 76 km – Steigung: 450 m

Am Morgen treffen Sie unseren Partner vor Ort. Er wird Ihnen Ihre Leihfahrräder übergeben, den Streckenverlauf erläutern und Ihnen mit dem Infopaket inkl. Karten sicher noch einige wertvolle Insider Tipps mit auf Ihre Reise geben. Sie starten entlang des Flusses Tyne in Richtung Küste. Unterwegs passieren Sie das Ende des Hadrians Walls in Wallsend, den Fischerhafen von North Shields und das Städtchen Tynemouth, einem idealen Zwischenstopp für eine Kaffeepause. Weiter geht es entlang der Küste über Whitley Bay nach Druridge Bay mit seinem gut 11 km langen Sandstrand. Am Ende des Tages erreichen Sie das Dorf Warkworth mit seiner imposanten Schlossruine aus dem 12. Jahrhundert. Hier werden Sie die Nacht verbringen.

3. Tag | von Warkworth nach Bamburgh – 48 km – Steigung: 400 m

Erstes Ziel des Tages ist das hübsche Dorf Alnmouth. Gut 6 km westlich von Alnmouth liegt das bekannte Alnwick Castle. Die imposante Burganlage ist ein echter Filmstar denn hier wurden u.a. zahlreiche Szenen der Harry Potter Filme gedreht sowie der beliebten TV Serie Downton Abbey. Die Burg ist zu besichtigen nehmen Sie sich etwas Zeit. Weiter geht es in den Küstenort Craster, Heimat des Kippers – einer beliebten Räucherfischspezialität, die Sie unbedingt probieren sollten. Anschließend haben Sie noch genug Energie für die mittelalterlichen Festungen Dunstanburgh und Bamburgh. Ihre heutige Unterkunft befindet sich in Bamburgh.

4. Tag | von Bamburgh nach Berwick-upon-Tweed – 38 km – Steigung: 400 m

Nach einem kräftigenden Frühstück erreichen Sie nach kurzer Fahrt die heilige Insel Lindisfarne, einer der Schlüsselstätten des frühen Christentums in England. Lindisfarne, auch Holy Island genannt, ist eine Gezeiteninsel und zu einem großen Teil ein Vogelschutzgebiet. Bis zu 300 Vogelarten, sowohl Zugvögel als auch einheimische Vögel, können hier beobachtet werden. Bei Ebbe, und wenn die Zeit es zulässt, ist eine Umrundung des Eilands in jedem Fall lohnenswert. Weiter geht es nach Berwick-upon-Tweed. Die in früheren Jahrhunderten hart umkämpfte Grenzstadt verfügt, wie sollte es anders sein, über komplexe, bis heute intakte Verteidigungswälle, die zum großen Teil während der Herrschaft von Elisabeth I. im „neuitalienischen Stil“ errichtet wurden. Sie verbringen die Nacht in dieser hübschen Kleinstadt, deren alte Mauern und kopfstein gepflasterten Gassen viele spannende Geschichten erzählen könnten.

5.Tag | von Berwick-upon-Tweed nach Kelso – 50 km – Steigung: 500 m

Die heutige Route führt landeinwärts durch das Tweed Valley bis nach Kelso. Sie überqueren die schottische Grenze, kehren jedoch auf der Strecke auch nochmals kurz nach England zurück. Hier radeln Sie entlang der beeindruckenden Union-Hängebrücke, die sich über den Fluss Tweed spannt. Ein paar Kilometer weiter sollten Sie in jedem Fall einen Stopp bei der Chainbridge Honey Farm einplanen. Genießen Sie die schöne Umgebung bei einem leckeren Stück Kuchen und einer wohltuenden Tasse Tee. Noch einigen Kilometern Sie erreichen bei Norham Castle wieder schottisches Grundgebiet. In dem gemütlichen Marktstädtchen Kelso, Ihrem heutigen Übernachtungsort, erwartet Sie Floors Castle, Schottlands größtes noch bewohntes Schloss. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

6. Tag | von Kelso nach Innerleithen - 52 km – Steigung: 650 m

Ihr erstes Ziel der heutigen Etappe ist die Kleinstadt Melrose mit seiner beeindruckenden Abtei im Gotischen Stil. Legenden erzählen, dass hier in Melrose Abbey das Herz von Robert the Bruce, der berühmte König der Schotten, begraben liegt. Anschließend fahren Sie weiter durch das beeindruckend tiefe Tweed Valley, eingebettet in eine grün bewaldete Hügellandschaft. Sie folgen dem Flusslauf des Tweed durch das Tal. Der Tweed ist ein geliebtes Angelrevier und besonders für seine Lachsvorkommen berühmt. Traquair House, das wohl älteste, dauerhaft bewohnte Haus Schottlands liegt direkt auf Ihrem Weg. Das geschäftige Dorf Innerleithen erfreut sich großer Beliebtheit bei Montainbikern, was sich auch im Stadtbild wiederspiegelt. Lassen Sie hier den Abend gemütlich ausklingen.

7. Tag | von Innerleithen nach Edinburgh – 58 km – Steigung: 650 m

Die letzte Etappe der Radtour führt sie hoch über die Moorfoot Hills. Von hier aus können Sie bereits einen Blick auf das finale Ziel Ihrer Reise werfen – auf die Silhouette der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Nach dem Anstieg geht es erfreulicherweise auch wieder abwärts und Sie durchqueren die Orte Dalkeith und Musselburgh. Durch den Innocent Tunnel und entlang des Hausberges der Stadt, dem Arthur´s Seat, erreichen Sie Edinburgh. Von hier aus bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über die Stadt bis hin zur Brücke über den Firth of Forth. Am Endpunkt der Tagesetappe erwartet Sie bereits ein Mitarbeiter unseres Partners und je nach Planung treten Sie von hier aus Ihre Heimreise in Eigenregie an oder erhalten einen Transfer zurück nach Newcastle. Möglich ist auch eine Verlängerung in Edinburgh. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.

Leistungen

  • 1 Übernachtung in Newcastle-upon-Tyne
  • 1 Übernachtung in Warkworth
  • 1 Übernachtung in Bamburgh
  • 1 Übernachtung in Berwick-upon-Tweed
  • 1 Übernachtung in Kelso
  • 1 Übernachtung in Innerleithen
  • 6 x englisches/schottisches Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Routenbeschreibung & Kartenmaterial
  • Notfallnummer
  • GPX Files (auf Anfrage)
  • Sicherungsschein

Praktische Informationen

Wahlweise Hybrid Touren-Bike oder E-Bike für 6 Tage

Standard Hybrid-Tourenrad: Diese bequemen Straßenfahrräder sind mit einer Luftpumpe und einem Reperaturset ausgestattet.

Auf Wunsch wird ein Fahrradhelm ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt.

EUR: 172,- pro Fahrrad

E-Bikes: Klassisches E-Bike

EUR: 281,- pro Fahrrad

Anreise-Informationen

Der Reisepreis beinhaltet nicht die Anreise. Wir empfehlen eine Fähranreise von Amsterdam nach Newcastle oder einen Flug nach Edinburgh und Weiterreise mit der Bahn. Gerne berät Sie das travelling Britain Team.

Jetzt Buchen!
34 Angebote für "Radreise Schottland - durch die wilde Schönheit der Scottish Borders" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis

Reise Highlights & Sehenswürdigkeiten